Baby 9 Tage alt - Mann hohes Fieber- Panik!

    • (1) 14.01.11 - 20:22

      Hilfe hab voll Panik!
      Mein Baby ist grad mal 9 Tage alt und mein Mann hat heute hohes Fieber bekommen!
      Innerhalb von ein paar Stunden ging es ihm total dreckig.
      Als er Fieber messen war hatte er 38,9- nur eine Stunde später hatte er schon 39,3...eine halbe Stunde später 39,6....
      Hab jetzt total Panik das er unseren Zwerg anstecken könnte...
      Keine Ahnung ob es eine gefährliche Grippe ist oder nur eine Erkältung!?!
      Ich weiß , dass ihr mir jetzt nicht wirklich helfen könnt- aber kann es sein das dieser "Nestschutz" eine ansteckung verhindern kann?

      wir haben jetzt den Notdienst angerufen und hoffen das es nichts schlimmes is!

      ;-( noch dazu steck ich mitten in dem Babyblues und heul seit 2 Nächten nur durch... man das hab ich jetzt noch gebraucht...

      Sorry das ich hier so suder, wußte nicht an wem ich mich wenden soll #zitter

      • Hallo,

        entspannt Dich und still Dein Kind schön weiter. Selbst wenn Dein Mann eine Virusgrippe hat - dann ist das halt so. Wenn Dein Kind keine chronischen Vorerkrankungen hat (was mit 9 Tagen wohl unwahrscheinlich ist) wird schon nichts schlimmes geschehen.

        Immer schön die Hände waschen - fertig.

        Aber warum ruft Ihr wegen Fieber den Notdienst? #schock

        LG, Andrea

        • Weil er mittlerweile nicht mehr aufstehen kann und er innerhalb einer Stunde um ein Grad angestiegen ist... das ist schon etwas schnell denk ich. Er geht mittlerweile auf die 41 Grad zu und das ist nicht mehr zu Spaßen oder? Hättest du nicht den Arzt gerufen? meinst du das es zu voreilig war?
          Ich hoffe du hast Recht und der Zwerg bleibt verschont!

        • Guten Morgen,

          wie gehts Deinem Arzt und was hat der Arzt gestern gemacht?

          Bei schnell ansteigendem Fieber ist es meist ene Virusgrippe. Also Bettruhe für Deinen Mann. Hat er Euch ein Virustatikum (Tamiflu o.ä.) verschrieben? Wahrscheinlich nicht, oder?

          Alles gute für Euch drei und gute Besserung. Dass hohes Fieber bei einem Erwachsenen sofort lebensgefährlich ist, wie eine andere Userin schrieb ist etwas übertrieben. Und nein, ich hätte keinen Arzt gerufen - liegt aber daran, dass ich selber "vom Fach" bin.

          LG, Andrea

    Hi,

    mein Baby war 5 Tage alt, da bekam mein älterer Sohn (4,5) von jetzt auf gleich auch über 40 Fieber. Nach drei Tagen war der Spuk ohne weitere Symtome vorbei. Weitere 3 Tage später hat es mich voll erwischt. Grippe mit über 40 Fieber, Husten, Kopf und Gliederschmerzen. Dauerte volle 10 Tage.

    Mein Baby bekam in der Zeit auch etwas Schnupfen. Mehr aber auch nicht.

    Man kann es eh nicht ändern; die Viren sind "überall".
    Die Kleinen haben jedoch meist einen recht guten Schutz und bekommen meist (wenn überhaupot) nur ne leichte Erkältung.

    LG
    mini-sumsum

    (10) 15.01.11 - 15:23

    Oh mann, du Arme. Ich wäre zu dem Zeitpunkt komplett durchgedreht. Dein Baby hat dann Schutz, wenn du ihn hast. Ich würde den Mann völlig isolieren oder mit Baby ausziehen. Wenn dein Baby etwas kriegt, sofort in die Klinik. Das ist in dem Alter sowieso Pflicht, aber bei so einem Schlimmen Virus würde ich nicht zöern. Schnell ansteigendes Fieber kann bei den Kleinen zu Problemen führen.
    Blöde Situation, ich drück euch ganz doll die Daumen.
    Manja

Top Diskussionen anzeigen