Robben auf den Rücken?

    • (1) 15.01.11 - 19:06

      Hallo
      seit ein paar tagen robbt mein sohn rückwärst wen er auf den rücken liegt.
      Aber er verdreht immer sen kopf so dabei#schwitzmachen das eure auch nicht das er sich da was verenkt #hicks
      Habe immer ein bissel Angst wen er voll gass giebt

      lg yvonne und mike 2 jaycee 4 monate

      • Maila hat das auch gemacht. Schon mt 6 Wochen (plötzlich lag sie mit dem Kopf hinter dem Nestchen #schock da ist das Ding gleich rausgeflogen , aber wer kann denn ahnen, dass ein 6 Wochen altes Kind so was kann (bin Erstmama #schein)) auf jeden Fall war bei ihr da ja alles noch weniger stabil als deinem Kleinen und es ist nichts passiert :-D
        Liebe Grüße
        Chryssy und Maila


        Hallo

        das macht mein Kleiner jetzt auhc noch sehr gerne...Passiert ist aber bisher nichts.

        Lg

        Dani

        Das machen recht wenige Kinder. In meinem Buch steht, weniger als 1% der Babys lernen so den Weg bis zum entgütligen Laufen. Da ist eine Abbildung wie ein Baby so auf unterschiedl. Wege krabbeln und laufen lernt. Vom Drehen --> Schlangenbewegung(auf dem Rücken)--> aufstehen bis zum laufen sind es nur 1% der Babys. Das selbe mit der "Brücke". Auch Krebsgang gannt. Das ist also eher selten, kommt aber vor.

        Meine hat den Weg der Mehrheit eingeschlagen 87% der Kinder lernen:
        Drehen--> kreisrutschen-->robben-->kriechen/krabbeln--> Vierfüßlergang. Da gibts auch noch Variationen aber ohne ein Bild ist es schwer zu beschreiben wie das hier in meinem Buch aussieht.
        Meine Maus ist momentan beim robben zbw sie lernt es gerade.

Top Diskussionen anzeigen