Wehentrunk...positive...negative Erfahrungen

    • (1) 15.01.11 - 19:56

      Hi, hat jemand von Euch auch schlechte Erfahrungen mit dem Wehentrunk ( Rizinusoel ect ) gemacht ??


      Vielen Dank Toni

      Hi Toni..

      Bei mir wurde bei 40+2 damit eingeleitet weil ich die zwei Wochen vor der Geburt einen sehr hohen Blutdruck hatte...

      Ich musste ihn Mittags trinken ( das war das schlimmste was ich je getrunken hab vom geruch , geschmack und der konsistenz ) . Um 14h fingen die Wehen an aber nicht stark genug..also in die Wanne ,dann Wehentropf,PDA und dann Geburtsstillstand das zog sich 16 Stunden dann wurde ein KS gemacht.
      Wenn keine medizinische notwendigkeit besteht würde ich das nicht mehr wollen...brrrrr..muss heut noch würgen #schwitz

      gruß Michi

    • Super Sache. Hab ihn Mittags getrunken (selbst zu hause angemischt nach Rezept einer Hebamme) und abend um 17.45Uhr gingen die Wehen los und um 20.17Uhr hatte ich meinen Sohn in den Armen.

      Ja, sehr gute. Allerdings 10 Tage über Termin.

      17 Uhr Wehentrunk

      20 Uhr leichte Wehen

      1 Uhr Krankenhaus

      3.45 Uhr Kind geboren.

      Hätte auch eine Stunde eher sein können, wenn nicht die Wehen wieder in längeren Abständen gekommen wären.

    • Hat super geholfen.
      5 TAGE über ET
      10 Uhr getrunken 12 Uhr die ersten Wehen, wurden aber erst 12 Std. schmerzhaft.
      3.27 nächsten morgen, war sie da.

      Soll beim 2. Kind zu 98% wirken, wenn man über Termin ist.

      LG

      (8) 17.01.11 - 22:31

      ja hab ich...außer 3 h starke Wehen ist nix passiert. ist dann ne Woche später bei ET +9 von selbst losgegangen. Halte nix davon und hatte auch Angst, es nochmal zu nehmen...

Top Diskussionen anzeigen