Alternative zum Alvi Mäxchen? Gibt es die?

    • (1) 16.01.11 - 13:42

      Hallo zusammen,
      unsere Maus braucht bald einen neuen Schlafsack. Bisher hatten wir immer einen Alvi Mäxchen (Innen und Außensack).
      Den ersten (50/56) haben wir zur Geburt geschenkt bekommen und den letzten (60/68) haben wir geliehen bekommen. Jetzt braucht unsere Maus bald (74/80) und ich bin fast aus den Wolken gefall. Die Dinger kosten 72 euro. Dachte die liegen vielleicht bei 50.
      Finde sie ja eigentlich auch ganz gut. Kann mir jemand vielleicht eine Alternative empfehlen? Und was ziehen eure dann drunter? Unsere hatte bisher nur Pampers, Innen und Außensack an. Nimmt man einen Lang- oder Kurzarmschlafsack?
      Vielen Dank
      Rinchen

      Ich hab sie auch hier am Marktplatz für 30 Euro gekauft und da ich sie evtl. wieder verkaufen will, find ich das jetzt auch nicht so schlimm.

      Klar, es gibt überall normale Schlafsäcke, unter die man dann einfach entweder auch nen Untersack (diese Alvi-Nachmach-Systeme gibts z.B. bei real, dm, kik, sind aber auch nicht soooo billig) zieht oder nen Langarmschlafanzug. Sie sind sicher auch nicht verkehrt, aber ich hab halt gern den Alvi. Bei den anderen haben sie dann entweder den Reißverschluss im Gesicht oder keine Knöpfe an den Trägern und man muss erst umständlich reinschlupfen oder, oder, oder. Und da sie eben auch so 20 Euro kosten, kauf ich dann lieber nen gebrauchten Alvi um 30. Die kann man sogar auskochen, wenn man will oder eben auf 60° waschen, wenn man empfindlich ist mit Sagrotan.

      Hi,

      ich kaufe gebraucht bei ebay und habe noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.

      Anfangs hatten wir auch Alvi, jetzt nutzen wir die Marke Domaro.

      Ich finde sie toll für den Winter und die Übergangszeit. Okay Innensäckchen haben die keine, aber in dem Alter/in der Größe haben wir Schlafanzug druntergezogen.

      VG lachris

Top Diskussionen anzeigen