Hab mal ne frage wegen elterngeld?

    • (1) 20.01.11 - 13:22

      ich hab mal ne frage ..

      wahr bis vorkurzen noch harz 4 empfänger ..
      und hab ja 300 euro elterngeld bekommen nur wird das ja jetzt angerechnen nur zähl ich dazu nicht mehr da mein freund arbeitet jetzt und naja ich will damit eigentlich nur fragen wo ich mich jetzt hinwenden muß wegen dem elterngeld weil ist doch jetzt so das ich 63 prozent oder so von seinem gehalt als elterngeld bekomme oder nicht ich versteh das alles nicht ??? ..

      wer lieb wenn ihr mir schnell antworten könnt:-)

      lg ines Daniel && Kleen Adrian #verliebt#verliebt

      • Kleiner Tipp: Ein bißchen auf Rechtschreibung achten, dann wäre das Lesen sehr viel leichter!

        Elterngeld wird auf dessen Gehalt gerechnet, welcher die Elternzeit macht. Das heißt sich zu Hause um das Kind kümmert! Ich gehe davon aus das das du bist und dein Freund arbeitet. Also werden die 67% auf dein Gehalt gerechnet. Da du nicht gearbeitet hast bekommst du den Mindestsatz von 300 €!

        LG

        • Alsoo auch wenn ich kein harz 4 mehr bekomme
          bekomm ich diesen mindestsatz von 300 euro weiter?


          das wollte ich doch nur wissen :-)


          ps. ich bin teil legastenikern tut mir leid aber kann dagegen nicht viel machen hab schon viel gelernt und verbessert .. :-(

          echt übel sowas...wie kann man auf sowas noch rumhacken!?das macht mich echt wütend...
          man weiß doch nie was für ein handicap ein mensch hat...wahrscheinlich lachst du auch über leute im rollstuhl....

    ich weiß leider nur wie es bei´mir war....

    Elterngeld bekommt der/diejenige die zu Hause bleibt und das Kind betreut/erzieht.

    Ich war vorher berufstätig und bleibe nun 2 Jahre zu Hause. Wir mussten auch Angaben zum Gehalt meines Mannes machen, aber die sind in die Berechnung nicht eingeflossen.

    Wenn man bis 1200 € hat rechnen die mit 67 % vom Brutto Gehalt und wenn es über 1200 € brutto waren mit 65 %

    weiß leider nicht wie es bei Dir aussieht, aber ich gehe mal stark davon aus, das die über das Hartz 4 Geld berechnen werden, sprich bis 1200 € 67 % davon das ganze dann für ein Jahr, oder Du kannst es auch auf 2 Jahre aufsplitten lassen ( habe ich machen lassen )

    bekommst Du noch Hartz 4 und wenn, wieviel?was ist davon für MIete?

    LG
    Bea#winke

    hallo,

    man bekommt 63% von SEINEM EIGENEN gehalt nicht von seinem partner, es sei denn er würde in elternzeit gehen und du würdest arbeiten. dann würden die 63% von dem gehalt deines partners berechnet werden. das heißt wenn du vor der geburt deines kindes arbeiten gegangen wärst, hättest du die lohnabrechnungen der letzten 12 monate (was bedeutet das du mindestens 1 jahr vor geburt hättest arbeiten gehen müssen) zur elterngeld stelle schicken müssen. die hätten dann dein durchschnittsgehalt berechnet und davon hättest du 63% bekommen.

    lg

    • stimmt nicht ganz.... siehe meinen Thread
      habe gerade erst den Bescheid bekommen....es sei denn von Stadt zur Stadt ist das auch noch unterschiedlich, das weiß ich allerdings nicht...

      nichts für Ungut...

      LG
      Bea#winke

(10) 20.01.11 - 13:31

Also es dauert wirklich eine Weile, ehe man dein Kauderwelsch verstehen kann...#schwitz

So wie ich es verstanden habe, bekommt ihr jetzt kein ALG2 mehr und du wills Elterngeld beantragen. Du bekommst Elterngeld, wenn du zu Hause bleibst bei deinem Kind. Es geht dabei nach deinem Einkommen der letzten 12 Monate - nicht nach dem Einkommen deines Freundes. Es ist eine LohnERSATZleistung. Ohne dass ein Lohn wegfällt, gibt es keinen Ersatz. Also würdest du nur den Mindestsatz von 300€ bekommen. Wer zahlt eigentlich derzeit deine KV?

Hallo,

du bekommst auch weiterhin nur 300 eur.

Übrigens, falls du dich noch nicht drum gekümmert hast: Da du kein Hartz4 mehr bekommst musst du dich übrigens auch selbst krankenversichern. So war es bei mir.

LG Melanie

Top Diskussionen anzeigen