NUK vs. MUM

    • (1) 21.01.11 - 08:02

      Juhu guten Morgen zusammen,

      bin eigentlich sehr selten hier, doch jetzt möchte ich mal eure Meinungen haben und zwar gehts um die o.g. Schnuller.
      Bei unserm Grossen stand von Anfang fest, dass er den NUK nahm und auch mochte.
      Doch bei unserm Kleinen wollt ich ebenfalls mit NUK anfangen, da ja auch die Flaschen von NUK sind, jedoch spuckt er sie im hohen Bogen aus und lacht dann noch #;-)
      Geb ihm nun die MAM, die er auch behält.#:-)
      Bei unserm Grossen gab es bis dato keine Verformungen o.Ä.
      Hoff jetzt, dass der Kleine bei dem MAM auch keine bekommt.....#schein
      Jetzt wollt ich mal eure Meinung, warum gebt ihr welchen Schnuller, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht usw.

      Vielen lieben #danke

      Susi mit Mick 2 Jahre und Mailo 12 Wochen

      • huhu

        also ich habe fast jeden schnuller ausprobiert...

        nuk und mam werden in hohem bogen wieder ausgespuckt...
        hab auch einen von miss denti probiert... nööööö will sie nicht...

        naja sie will halt die von avent.. was anderes geht gar nicht..
        aber ist auch ok so, unsere flaschen sind auch von avent und von daher kennt sie das vielleicht?

        wer weiss...

        lg

        Guten Morgen!!

        Ich hab mich schon in der SS für Nuk entschieden, kannte es halt noch aus meiner Kindheit und von meiner kleinen Schwester. Eine Freundin die gleichzeitig schwanger war hat sich für Avent entschieden.

        Diese Freundin ist Zahnarzthelferin und hat ihren Chef bezüglich der Schnuller mal gefragt. Der hat geantwortet, daß (auch von Kieferorthopäden) empfohlen wird wenn überhaupt ein Schnuller dann Nuk.

        Wir waren fein raus und sie hat jetzt auch gewechselt, ging ohne Probleme.

        Wir nehmen den Genius und wechseln auch die Größen.

        LG kautzi mit dem immernoch schlafenden Manuel (morgen 9 Monate)

        Hallo,

        wir haben von Anfang an den von MAM. Allerdings hat Niklas (19 Monate) immer noch die kleinste Größe (ist glaube ich 0-6 Monate)

        LG Mona

      • Wir haben anfangs die Nuk gehabt, waren auch dem Zwerg angenehm. Dann haben wir einen kiefergerechten (Marke weiß ich nicht mehr, ging jedenfalls bis zum 1. Zahn; DentiStar oder so) geschenkt bekommen, die fand er - vor allem nachts - angenehmer.

        Da wir einige Schnuller jetzt aus hygienischen Gründen ersetzen, habe ich mich entschieden, die Mam-Schnuller auszuprobieren. Bin total begeistert und mein Sohn auch. Werde in Größe 2 nur MAM kaufen

        Mein Großer hatte 3 Jahre lang die MAM-Schnuller. Er hat keine Verformungen! Wir waren schon 2 mal beim Zahnarzt und der meinte, dass alles in Ordnung ist!

        Meine Tochter bekommt jetzt auch Mam-Schnullis! Ich kann die nur empfehlen. Übrigens habe ich jetzt im Internet gesehen, dass Mam auch so einen Schnulli herausgebracht hat, der denke ich das Pendant zum NUk-Genius ist! Schau mal nach! Auf der Mam-Homepage kann man den sehen!

        LG Sabrina mit Viktor (in 10 Tagen 4 Jahre) und Rosalie (in 5 Tagen 1 Jahr)

      • Also, ich bzw. wir haben es auch mit NUK probiert, ging gar nicht.....
        Meine Maus hat viel gespuckt und wegen zu viel Luft im Bauch, viel gekrampft.


        Wir nehmen also AVENT..... Und wir sind super zufrieden. Der Nukki ist der Weiblichen Brustwarze sehr ähnlich und es kommt weniger Luft mit....

        Ich bin begeistert und möchte auch nicht mehr wechseln. ;-)


        Sarah und Minou (2 Monate 3 Wochen und 5 Tage)#verliebt#verliebt#verliebt

        Ich habe vor allem deswegen die Schnuller von MAM genommen, weil die am dem 6. Monat so geformt sind, dass Speichel zwischen Schnuller und Mund nicht zum Wundsein der Haut führt.

        Allerdings nutze ich auch die Flaschen von MAM, meine Kinder mochten nur die.

        Die Mundverformung kommt nur dann, wenn dauerhaft geschnullert wird. Daher achte ich darauf, dass die Schnuller nur zum Einschlafen da sind.

        LG,
        Lina

Top Diskussionen anzeigen