Bin sehr enttäuscht und werde das Forum verlassen

    • (1) 24.01.11 - 23:55

      Hallo,

      bis jetzt habe ich mich eigentlich immer sehr wohl hier im Forum gefühlt.
      hab auf meine Fragen immer nette Antworten bekommen.
      Jedoch auf meinen Beitrag gestern... ganz ehrlich, es hatr mir die Träne in die Augen getrieben.

      Das man mir unterstellt ich wäre zu faul mein Baby richtig zu waschen oder würde mich nicht ordentlich um ihn kümmer finde ich einfach unter aller Sau.

      Ich hab um Eure Meinung gebeten und nicht darum mich hier so fertig zu machen.

      Schade, wirklich mir hat es hier gut gefallen. Aber so etwas muss und will ich mir von niemandem sagen lassen.

      ich kann nur hoffen das sich manche User (speziell nico1976) mal ein paar Gedanken machen wie sie sich anderen Mamas gegenüber verhalten sollten.

      Euch noch viel Spaß hier und viel Freude mit Euren Babys und Kindern.

      Beckie83 mit Julian

      • Beckie weißt du, ich wollte schlafen gehen und sah ich noch deinen Beitrag, dann blätterte ich durch und las mir die gesamte Reaktionen durch. Nimm mir es nicht übel, du hast viele Reaktionen bekommen, auch kritische reaktionen. Die von dir geannte Dame war aber auch die einzige, die beleidigt hat. Wenn du dir ihre VK anschaust, ist sie ein Frischling. Wenn man dir eine Ernshaftigkeit unterstellt und nicht, dass du auf dich aumerksam machen willst... MÄDEL, gehst du wegen einer Person weg. Überwiegt dieses Gefühl über dem positivem. stellst du gleich Kritiker mit ihr zusammen ?

        Hm, sorry, ich werde tagtäglich mit blöden Kommentaren konfrontiert und was kannst du tun. Melde es doch, dass ist doch eine Beleidigung, die du dir nicht gefallen lassen musst. Wenn du gehst, haben Menschen wie sie gewonnen..

        Ich wünsche dir gute Nacht, vllt kannst du darüber achlafen oder es war nicht so eernst gemeint ?

        Hallo!
        Schade,das dir das passiert ist!
        Ich habe von Dir auch schon mal eine aufmunternde antwort bekommen.
        Bis jetzt hab ich hier auch immer gute Tipps bekommen!
        Hoffe,du überlegst es dir noch.#gruebel
        Liebe grüsse.Cita

        Hallo,

        ertsmal #liebdrueck habe dein Beitrag gestern nicht gelessen...aber steh drüber...manche haben halt die d.....mit dem Löffel gegessen...

        Ich habe im Dezember 2010 eine Frage gestellt-im Weihnachtsforum...was DAS Geschenk für einen kleinen Jungen ist-da ich selber nur Mädchen habe und somit nicht wirklich einen Plan...und da habe ich eine Antwort bekommen....so ungefair ich wäre zu dumm ein Geschenk für einen Jungen zukaufen-etc.ich wahr auch echt sauer und endtäuscht-was hier für Leute sind...es wahr eine normale Frage und bekommt eine dumme Antwort...ich habe der guten dame eine passende Antwort geschrieben und gut ist...

        Lg

      • Weißt du, was mir Tränen in die Augen treibt?

        Nicht hier nur Kommentare, die keinem Weh tun, sondern das du überlegst, dein (hoffentlich) kerngesundes Baby operieren zu lassen, weil du es hygienischer findest!

        Was ist daran hygienischer? Wie rechtfertigt sowas eine Operation und die Schmerzen, die dein Sohn haben wird, wenn du die OP machen lässt?

        • Deshalb sollte man aber nicht gleich darauf losschimpfen. Ich stelle hier vermehrt fest, dass manche Frauen hier regelrecht zerrissen werden, weil sie eine Frage einfach nicht so ganz geschickt formuliert haben. Möglicherweise wollte sich die TE einfach nur über Vor- und Nachteile informieren. Es gibt auch viele Frauen, die sich längst nicht so einen Kopf um alles machen, wie viele hier. Die von dem ganzen Firlefanz, der hier teilweise betrieben wird, einfach keine Ahnung haben. Deshalb ausfallend zu werden, finde ich unter aller Kanone. Sein Kind ohne medizinische Indikation beschneiden zu lassen, ist sicher nicht unbedingt der Burner. Aber rumpöbeln sollte man deswegen nicht. Man kann schlicht und ergreifend auch schreiben, dass man persönlich so etwas nicht in Betracht zieht und die Gründe dafür nennen. Wenn die TE eine Person mit ein bißchen Grips ist, wird sie den Beitrag lesen und ihn sich zu Herzen nehmen. Wird allerdings nur rumgestänkert, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass die Userin sich verletzt fühlt und sich zurückzieht, obwohl sie gar nicht Böses wollte. Mir scheint, als ob der Verstand hier bei manchen Userinnen direkt ausschaltet, sobald eines der einhundertausend bösen Signalwörter (z.B. Beschneidung, BabyBjörn, Gehfrei, ...) auftaucht. Obwohl ja jeder ein freier Mensch ist, kommt es einem so vor, als wäre man bei den Zeugen Jehovas gelandet, weil man von alles Seiten bekehrt wird. Gott! Wie sind wir nur alle groß geworden? #kratz Jetzt mal ernsthaft! Man sollte manche Sachen nicht zu verbissen sehen! Nett bleiben, aufklären und sich freuen, wenn es die ein oder andere Frau gibt, die sich den eigenen Rat zu Herzen nimmt. Der Rest ist sowieso unbelehrbar. Weshalb sich also so reinsteigern? Ich verstehe es nicht und finde es traurig, dass viele Erwachsene hier nicht in der Lage sind, gesittet eine Diskussion zu führen. Schade! Aber das ist eben Urbia!

        • An die Schmerzen wird er sich in so einem jungen Alter nicht mehr erinnern.

          Warum die Hygiene das rechtfertigt:
          1. Ich unterstelle keiner Mami das sie ihr Kind deshalb nicht ordentlich wäschst und die Beschneidung damit eine Ausrede ist.
          2. Es gibt heutzutage viele sogar deutsche Männer die sich aus kosmetischen oder ästhetischen Gründen beschneiden lasse oder eben wie ich es bei meinem Sohn machen werde, aus religiösen Gründen.

          Ich bin deshalb keine schlechte Mutter und betreibe auch keine Körperverletzung an meinem Kind.

          Ich versteh wirklich diese Hetzaktion gegen becki absolut nicht.

          Sie wird doch schon für ihr Kind genau das machen was sie für richtig hält.


          Lg
          Amela






          P.S. Und noch was, beschnittene Männer können länger ;-) :-P

          du beschneidest deinen sohn also aus religiösen gründen.....

          weist du was menschen aus religiösen gründen sonst angetan wird?
          nur weil etwas religiös bedingt ist ist es noch lange nicht gut!

          und dann schreibst unter deinen post:

          "P.S. Und noch was, beschnittene Männer können länger "

          das ist also ein kriterium seinen sohn beschneiden zu lassen???

          ganz ehrlich? ich könnt kotzen!

          • ##
            und dann schreibst unter deinen post:

            "P.S. Und noch was, beschnittene Männer können länger "

            das ist also ein kriterium seinen sohn beschneiden zu lassen???

            ganz ehrlich? ich könnt kotzen!
            ##

            Da gebe ich dir recht.

            Glauben Mütter, die ihre Söhne beschneiden lassen, daß sie sie damit zum Oberstecher machen und sie deshalb alle Frauen so extrem beglücken können?

            Krass, zumal es sowieso nur Blödsinn ist.


            Aber was soll´s.
            Ich habe keinen Nerv auf eine Schnippeldiskussion.

            Das mit dem länger war ironisch gemeint, Liebes.

            Du glaubst doch nicht im Ernst nur weil beschnitten vielleicht länger können das ich aus diesem Grund meinen Sohn beschneiden lasse.

            Wenn du das aus meinem Post gelesen hast, sorry, dann brauchst du echt eine Brille.

            Ja,

            ich werde meinen Sohn aus religiösen Gründen beschneiden lassen, da kannst du mich verurteilen so wie du möchtest, ich stehe drüber ;-)

            Ich habe diesen letzten Satz viel mehr aus Scherze geschrieben als das iich es damit ernst gemeint habe.

            Ausserdem muss ich mich nicht vor dir rechtfertigen wie und was ich mit meinem Kind mache.
            Ich sehe es nicht als Körperverletzung

            • weisst du,

              wenn du deinen sohn aus religiösen gründen beschneiden lässt, aber so ein "ps" darunter setzt (egal ob ironisch oder nicht) ist es mit deiner eigenen religiösität ja nicht weit her.

              Ich habe dich nicht darum gebeten dich zu rechtfertigen, aber wenn du in ein forum schreibst musst du damit rechnen, dass andere ihren senf dazu geben.

              so einfach ist das.

              #cool

        sorry amela,
        ich schäme mich aber ich weiss nicht einmal was eine Beschneidung genau ist..bla,bla,bla..muss ich jetzt auch nicht ABER..

        hier von einer Hetzaktion zu sprechen finde ich VOLLKOMMEN übertrieben. Jeder der es gelesen hat, sah, dass sie durchaus sehr vernünftige Antworten bekomen hat.

        da müsste man jeden dritten Beitrag als eine Hertaktion ansehen..

Top Diskussionen anzeigen