was mach ich wenn er gleich nicht schläft?

    • (1) 25.01.11 - 22:32

      guten abend an alle

      mein baby fast 5wochen, ist heute echt aktiv und er will die ganze zeit nur an meiner brust nuckeln, er hat tags über auch nicht wirklich geschlafen, zur zeit schläft er auch nicht, obwohl er gerade seinen schnuller im mund hat.
      ich hoffe wenn wir gleich schlafen gehen das er dann auch schläft, was mach ich wenn er nicht schläft? hattet ihr auch so welche situationen, dass ist bestimmt ein schub.

      lg

      • Wo schläft er?

        Ich würd mich an deiner Stelle mit ihm ins Bett legen, an deine Brust und dann im dunkeln wird er sicher einschlafen. Körperkontakt und Ruhe helfen oft Wunder!

        • er schläft bei uns im schlafzimmer, aber in seinem eigenen bett, ich habe ihn mit in unseren bett schlafen zu lassen, da man il tief schlaf so einiges vergessen kann. ich habe eigentlich immer so ein kleines licht an beim schlafen, damit ich den kleinen sehen kann in der nacht.

          • Ein kleines gedämpftes Licht ist auch ok! Nur keine Festtagsbeleuchtung!

            Stell sein Bett nah an deines und laß ihn an deiner Brust einschlafen- wenn er schläft, leg ihn rüber. Meine Mäuse sind zusammen mit mir (spätestens wenn ich sie auf meinen Bauch gelegt hab), wenn ich mit ihnen zusammen ins Bett ging- egal wie jung sie waren! Das klappt sicher. Wenn du Pech hast, läßt er sich nicht- oder erst nach einer halben Stunde weglegen (so lange brauchen Babys, um in den Tiefschlaf zu fallen), aber einschlafen wird er so bestimmt!!

      Hallo!

      Holzhammer sollte helfen!#freu




      Nein, im Ernst...wenn er so nicht schlafen kann und dich braucht, dann lass ihn bei dir schlafen. Wenn du ihn nicht bei dir im Bett schlafen lassen willst, dann stell dich in den nächsten Wochen auf wenig Schlaf ein, denn wenn ich ständig hätte Aufstehen müssen...ich wäre nicht mehr zum Schlafen gekommen!
      Und nein, im Tiefschlaf wirst du ihn nicht überrollen oder ähnliches! Du bist Mama und wirst früh genug wach! Es sei denn es ist Alkohol und ähnliches im Spiel, was ich nicht glaube...

      LG Angel mit Lukas und Anna

      Dann machst Du genau das, was viele viele Eltern vor dir schon gemacht haben: Die Nacht zum Tage machen und mit Baby auf dem Arm im Kreis laufen, stillen, singen, stillen, summern, stillen, wieder laufen, singen, summen und dir weitere seltsame Dinge einfallen lassen (wie im Kreis zu fahren, die Waschmaschine, den Staubsauger, den Fön anmachen etc.), heulen, fluchen und letztlich total erschöpft neben dem Baby einpennen.

      Ich wünsche dir aber, dass es nicht so weit kommt und Ihr euch alle gemeinsam ins Bett kuschelt und zusammen einschlaft :-)

    • Stillen, pucken und ins bett legen.

      So hab ich es gemacht und es hat funktioniert. Er ist eingeschlafen. :-)

      Hallo!

      Ich habe auch ein Baby in diesem Alter und ich kenne deine Situation sehr gut. Probier es aus, ob er sich beruhigt, wenn du neben ihm schläfst oder ihn herumträgst. Vielleicht braucht er in diesem Moment deine Nähe besonders. Allerdings würde ich es abraten, ihn zur Beruhigung an der Brust nuckeln zu lassen. Trinken ja, aber nuckeln nicht. Gewöhn es ihm nicht an, denn sonst kannst du ihn ständig an die Brust nehmen und ich nehme an, die Zeit hast du bestimmt nicht immer.. Zur Beruhigung dient der Schnuller. Also: Leg dich Nachts neben ihn (Dein Atem wirkt auch beruhigend), streichel ihm sanft die Stirn zur Nase hinunter oder wiege ihn in den Schlaf und gib ihm immer wieder den Schnuller sollte dieser herausfallen. Irgendwann wird er schon einschlafen. Ich hoffe es gelingt dir! Ich wünsche dir Geduld, alles Gute und gute Nacht!

Top Diskussionen anzeigen