Hallo

    • (1) 25.01.11 - 23:47

      Hallo!

      Ich wollte mich schnell mal im Babyforum vorstellen. Unsere Tochter Kimberly ist am 23. Dezember 2010 zur Welt gekommen!!

      ...und ich fang gleich mal mit ein paar Fragen an.

      Also, unsere Kim ist jetzt etwas ueber einen Monat alt, und seit letzter Woche haben wir angefangen ein paar Sachen zu unternehmen, zB ins Cafe gehen und in die Fussgaengerzone und ein paar Laeden. Meint ihr, dass es dazu noch zu frueh ist? Sie hat ja noch keine Impfungen bekommen - die sind erst in Woche 6 faellig!

      Ich wohn in England, und hier ist das Wetter nicht ganz so kalt wie in Deutschland glaub ich. Es sind so um die 10 Grad. Ist es da ok jeden Tag nen kleinen Spaziergang zu machen? ...und zieh ich sie zu warm an? Ich zieh ihr nen Body und nen Strampler and, dann wickel ich sie in eine duenne Decke und steck sie dann in einen VliesKinderwagensack rein. Der ist echt ziemlich dick... ist das zu viel?

      Vielen Dank schon mal. Ich freu mich schon ueber eure Antworten!
      Lily.

      • Erstmal nochmal alles Liebe und Gute zum Nachwuchs #fest

        Frische Luft ist immer gut! Du kannst Dein Kind nicht allen äußeren Einflüssen entziehen, nur weil Du Angst hast, das Kind könnte krank werden.

        Gewisse Krankheiten will man natürlich nicht haben. Dafür wird geimpft. Das ist richtig. Nur ich frage mich, wie hoch die Wahrscheinlichkeit wäre, gerade jetzt ungeimpft, an z. B. Keuchhusten oder Diphterie zu erkranken #kratz Wahrscheinlich verschwindend gering. Einen 100 %igen Ausschluss gibt es nie, aber prozentuales Risiko mehr als gering.

        Wenn Deinem Wurm zu warm ist, merkst Du es a) wahrscheinlich daran, dass er meckert und b) ein absolut sicheres Zeichen, der Kopf ist klitsch-nass geschwitzt.

        Babys verlieren Wärme über den Kopf und wenn es zu heiß wird, schwitzen sie akut über den Hinterkopf.

        Euch alles Gute, Janette

Top Diskussionen anzeigen