Immernoch im KKh / obstr. Bronchitis

    • (1) 27.01.11 - 21:26

      Hallo zusammen,

      Habe ja am Dienstag schonmal geschrieben dass wir im KKh wegen starker obstr. Bronchitis. 
      Eigentlich sollten wir heute entlassen werden, aber die Nacht war der Horror. Gegen 3.00Uhr wurde ich wach, da das Überwachungsgerät Alarm schlug. Mein kleiner hatte einen Ruhepuls von 170 bis 180. Kurz drauf kam die KiÄ und hörte ihn ab. Sie meinte er wäre wieder total zu (verschleimt). 
      Dann hat er ein Rektodelt-Zäpfchen (oder so ähnlich) bekommen und wir mussten zusätzlich wieder mit Salbu und Atrovent inhalieren. Die O2 Sättigung war auch wieder grenzwertig. 
      Ca eine Stunde später waren alle Werte wieder im Rahmen. 
      Gott sei Dank. 
      Heute war er zwar den ganzen Tag total blass aber er hat wieder normal getrunken. Ich habe schon solche Angst vor der bevorstehenden Nacht, dass ich richtige Magenschmerzen habe. 
      Bitte wünscht uns Glück dass die Nacht normal läuft. Bin inzwischen nervlich echt am Ende. 

      Heute haben wir gesagt bekommen dass er Pneumokokken Bakterien im Mund (in der Schleimhaut) hätte und morgen früh nochmals das Blut auf Entzündungswerte überprüft wird. Am Samstag waren das Blut jedoch ok.
      Kennt sich wer damit aus?
      Bis jetzt hieß es er hätte keine Lungenentzündung. Verstehe ich nicht. Muss ich morgen nochmal genau nachfragen. 

      LG Sue

Top Diskussionen anzeigen