Nochmal Thema Babytragen

    • (1) 28.01.11 - 17:38

      Hatte gestern schon einmal gepostet.
      Also hab jetzt mehrere Tragevarianten durch aber entweder ist mein Kind komisch gewachsen oder man gönnt mir das Tragen nicht.

      Bondolino:
      Kann ja üüüberhaupt nicht verstehen, wieso alle so begeistert davon sind!
      -Die Füßchen rutschen beim Tragen immer gleich zwischen meinen Bauch und dem Hüftgurt und sind total eingequetscht. Maus macht keinen bequemen Eindruck drin. Versucht sich auch immer hochzustämmen und die M-Stellung ist somit futsch.
      -Abbinden funktioniert auch nicht richtig, denn selbst da sehen die Beine überstreckt aus.
      -Die Bindegurte rutschen immer so, das sie das Kind im Bein- oder Fußbereich abdrücken

      Tragetuch (mobywrap)
      Wollte ursprünglich gern ein TT verwenden. Find ich aber mittlerweile total doof weil:
      -Enden des Tuches dermaßen lang sind und immer auf dem Boden schleifen beim umlegen
      -Umlegen ist total nervig
      -egal wie fest ich das Tuch binde, der Kopf wird nie richtig stabil gehalten. (und ich hab echt bis zum erbrechen geübt
      -Die riesen Trageenden und Knoten stören mich, da ich recht zierlich bin
      (bitte keine Tipps zu Trageberatung, ist mir zu kostspielig und hier in der Umgebung auch nicht möglich)

      Manduca:
      bisher die beste Trage
      -Maus ist darin ruhig und schläft
      -Kopf ist gut gestützt
      -ich fühl mich wohl drin
      ABER: ständig lese ich der Manduca würde keinen rundrücken gewährleisten...
      Und: Es soll ja eine Zwischengröße geben, in der die Beine ohne Einsatz zu überspreitzt sind. Also könnte ich ihn nur tragen bis sie aus dem Neugeboreneneinsatz rausgewachsen ist und dann erst wieder im Sitzalter oder wie?

      also noch eine Trage teste ich nicht. Meine Nerven sind überstrapaziert!
      Wie mach ich es nun? Manduca behalten?

      Liebe Grüße

      Pfirsichbacke mit Tragemausi (1 Monat alt) #verliebt

      Huhu!

      jaaaa...die ersten 2-3 Monate passt so ein Zwerg eigebntlich wirklich nur ins Tuch - mit dem Viele ohne Tragebratung probleme haben...übrigens kostet ne tragebratung hier in HH, wo es eigentlich eher teuer ist, gerade mal um die 30 EUR..aber egal...

      Die manduca sollte man fürs Sitzalter aufbewahren...

      ich hatte für meinen Mann den Bondolino gekauft(ich habe das erste halbe jahr nur tuch getragen), weil er nicht binden kann/will, und selbst mein Kind, dass mit 4200g geboren wurde passte da erst mit 2Monaten wirklich gut rein.

      Füsschen IN der Trage ist NIE optimal - eben WEIL die kleinen sich abstützen und das obermies für die Hüften ist.
      Du kannst versuchen beim Bondolino den Steg schmaler zu machen, indem du ihn zusammenbindest, dass er von Kniekehle zu Kniekehle geht(bzw, fast etwa 2cm davor sollte der rand liegen...)..


      Trähst du eher kurz, oder eher lange Strecken?
      Du könntest, wenn du nicht eeeeewig trägst, dein TT kürzen und einen sling draus machen, oder einafch das Kindlein im Hüftsitz tragenm, das geht aber geburt, wenn es gut gebunden ist...

      lg

      melanie, deren Kleinster(17 Monate) ein Leichtegwicht ist und in tuch und ergo getragen wird..

      • ach dachte so ne trageberatung läge um die 100euro, aber egal.

        da meine maus noch so klein ist (kam mit 49cm auf die welt) ist das mit dem abbinden des bondolinos auch nicht so richtig möglich. müsste es dermaßen eng binden, das da nur noch faltenwulsten sind und wie gesagt, mir erscheint das im bondolino mit den innenliegenden füßchen sehr schlecht für sie, da sie nunmal mit den füßchen in den hüftgurt rutscht.

        bin so enttäuscht, da der bondolino nunmal nach dem tuch das beste wäre- och mensch warum klappt das nur nicht...#schmoll

    Hallo,

    wahrscheinlich geht es Dir einfach wie mir....Du mußt einfach abwarten und das kleinere Übel wählen...

    Ich benutz jetzt das Tragetuch, obwohl ich es auch schrecklich finde, dass diese Enden immer beim Binden im Dreck hängen und ich finde auch, dass er nicht so wirklich stabil drin ist und ich kann meins eigentlich ganz gut binden, ist ja auch schon mein 2. Kind, aber ich könnte mir nicht vorstellen, meinen Haushalt damit zu machen, da ich eigentlich immer eine Hand brauch um den Kopf zu stützen usw...

    Aber ich mach das jetzt mit dem Tragetuch (mein kleineres Übel) bis er groß genug für meinen Ergo ist und dann bin ich glücklich, weil ich hab dieses Ding schon bei meinem 1. Sohn geliebt und hab ihn ab dem 5. Monat benutzt....mit dem Neugeborenen-Einsatz kommt ich leider auch nicht richtig klar, oder mehr gesagt, finde ich ihn einfach nicht gut..

    Also einfach das Tragetuch benutzen und dann den Manduca, Du wirst sehen, dass Du dann Deine Freude daran hast....nur etwas Geduld..

    Liebe Grüße,
    Maylu mit Tom (11 Wochen)

    Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie um alles in der Welt die Füße zwischen dich und den Hüftgurt rutschen können???????? Du musst irgendwas grundverkehrt machen. Das geht überhaupt nicht.
    Du solltest mal Fotos machen und jemandem schicken, der davon Ahnung hat, da ist irgendwo ein Haken. Da bin ich sicher.

    Ansonsten zum Tuch, klar dass du den Kopf nicht gestützt kriegst, das ist ein elastisches Tuch. Ich rede mir ja immer den Mund fusselig, dass man lieber ein ordentliches Gewebtes nehmen soll aber hört ja keiner :). Also ich hatte das MobyWrap damals auch geschenkt bekommen und nach 2 mal probe tragen weiterverkauft, das war einfach nur schrecklich. Da kann man straff ziehen bis zum Umfallen und es wird einfach nicht besser.

    Und ja, die Manduca sieht bei Kleinen echt nicht so doll aus. Ich finds richtig schrecklich, wie die den Rücken platt drückt. Kannst du ja behalten für später, dann wirds sicher bequemer.

    Ansonsten wenn dass die einzige ist, mit der du klar kommst, dann nimm sie. Aber das mit dem Bondo kommt mir wirklich spanisch vor. Da muss ein Haken sein. Wenn du magst, schau ichs mir gerne mal an (als erfahrene Bondoträgerin, nicht als Beraterin).

    LG

Top Diskussionen anzeigen