Wie sicher ist das Ohrthermometer von Braun? Vergleiche?

    • (1) 28.01.11 - 20:04

      Hallo zusammen!

      Wir haben uns auf Anraten von Kinder- und auch Frauenarzt (für die Temperaturmeßmethode zur Verhütung) das Braun ThermoScan IRT 4020 Ohrthermometer gekauft.

      Bislang ist es nicht zum Einsatz gekommen und heute hab ich das erste Mal bei unserer Kleinen eine Messung durchgeführt. Sie ist nicht heiß, hat kein Fieber, ich wollte einfach mal sehen, welche Temperatur es anzeigt. Ergebnis war 36,9°, also normale Temperatur. Soweit alles gut.

      Ich frag mich nur, wie sicher diese Ohrmeßmethode wirklich ist.
      Bei unserem Großen haben wir immer im Po gemessen, aber das war, gerade als er größer wurde, immer so ein Kampf, dass mir alles andere lieber war..

      Hat jemand von euch Erfahrung, inwieweit die Messungen von Ohr und After auseinanderdriften? Sind die beide gleich zuverlässig?

      Wäre dankbar für jede hilfreiche Antwort!

      Liebe Grüße
      Simone mit Noah (fast 4) und Merle (fast 5 Monate)

      • Huhu!

        Ich hab das IRT 4520 und ich hab es bei meiner Kleinen benutzt als sie kürzlich eine Bronchitis und sehr hohes Fieber hatte, da hab ich zu Sicherheit öfters mal gemessen als sie geschlafen hat und dann nochmal im Po wenn sie wieder wach war (um sicher zu gehen bzgl. Fieberzäpfchen) und bei mir waren die Messungen maximal 0,3°C auseinander, wobei das auch am zeitlichen Unterschied zwischen den Messungen liegen könnte, also ich fand es schon sehr genau.

        Also ich werde es weiterhin so handhaben dass ich bei hohem Fieber (über 39,5) sicherheitshalber im Po nachmesse, bei allem anderem vertraue ich dem Thermometer.

        Liebe Grüße
        Yaisha + Clara *14.07.2010

        Hallo

        Wir haben für unsere Kinder auch ein Braun Thermoscan.... Es misst wirklich gut und ziemlich genau... Mir zb reicht ein ziemlich, denn ich finde, ob das Kind nun 39,1 oder 39, 2 Grad hat, ist ziemlich egal! Ich weiß dann, die Kinder haben Fieber, den Rest entscheide ich eh nach Bauchgefühl...

        Allerdings soll man die Ohrthermometer wohl nicht vor 1 1/2 Jahren nutzen, denn sonst sind die Ohren zu klein... Sollte das nicht stimmen, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren, allerdings meine ich, sowas gehört/gelesen zu haben....

        LG

        • Mir wurde gesagt, nicht vor dem 4. Lebensmonat.
          Hm..

          Danke jedenfalls schon mal für deine Antwort! #blume
          Auf eine Stelle nach dem Komma hin oder her kommt es mir auch nicht an.
          Mir gings halt darum, dass man bspw. im Po 39,5° misst und im Ohr zur gleichen Zeit 38,7°. Wär ja schon ein rechter Unterschied.. ;-)

          Danke nochmal!

      Hallo,

      meine Kleine ist jetzt 6 Monate und ich messe schon eine Weile mit dem Ohrthermoter bei ihr. Hab bei ihr im Ohr gemessen und gleich darauf im Po. Und es war 0,1 °C Unterschied in der Messung. Also passt das mit den Ohrthermometermessungen. Bei meinem Sohn hab ich auch nochmal nachgemessen und es war kein Unterschied. Auch Nachfrage beim Kinderarzt wurde mir gesagt, dass ds Ohrthermometer eigentlich sehr genau sei. Dort benutzen sie auch das Braun Ohrthermometer.

      Also ich bin damit hochzufrieden.

      Liebe Grüße flaqita, mit Maus (6 Monate) und Schneck 3,75 Jahre

    Ja sind sie...wenn ich sage 0,3 unterschied.. ich mache immer drei Messungen hintereinander, um eben Fehler auszuschließen...und es ist zeimlich genau..habe es damals mit Po verglichen..

Top Diskussionen anzeigen