Baby, Kiga-Kind und wer fährt mit dem Auto?

    • (1) 31.01.11 - 16:47

      Hallo,

      hab da mal ne Frage zwecks "Baby an Bord" :-)

      Ist an die Mütter gerichtet, die auch mit dem Auto zum Kiga fahren und deren Baby etwa im selben Alter ist (ca. 10 Mte)

      Wie macht Ihr das mit dem Baby und dem Kindergarten-Bringen-Abholen?

      Schleppt Ihr den mittlerweile schweren Zwerg mit der Babyschale mit, man kann ja auch nicht direkt vor der Tür parken?

      Macht Ihr Euch die Mühe, den Buggy aufzubauen, Babysack rein, Kind rein für die paar Minuten ? Nachteil: Kind muss nachher wieder in kalte Babyschale ins Auto. Anschnallerei in Schale umständlich, mach ich ja sonst zu Hause.

      Tragt Ihr das Baby auf dem Arm rein? Geht bei mir nicht, da der Zwerg noch nicht steht bzw. krabbelt er und haut sofort ab. Der Boden dort ist mega schmutzig und die Kinder rennen ihn dann um, gehts zu wie auf dem Bahnhof, da wir den Garderobenhaken im Durchgang haben. Ausserdem brauch ich beide Hände frei für meinen Grossen, der noch nicht so selbständig ist.

      Das eigentliche Problem ist, dass ich ein gesundheitliches Leiden hab (Schweißausbrüche) und ich nach einer Lösung suche, wie ich es machen kann, um nicht ständig naßgeschwitzt rauszukommen.

      Wenn die eisige Kälte vorbei ist, werd ich den Zwerg in den Buggy setzen, braucht man dann auch keinen Babysack mehr und alles wird einfacher, wenn er auch mal richtig stehen kann.

      Aber bis dahin #kratz Habt Ihr nen Tipp für mich?

      #danke

      • mh, ich hatte einen Buggy auf den man die Babyschale montieren konnte. Was bei dir ja schon weg fällt, weil dein Kind sicher nicht mehr lange in den Sitz passt. Ich habe die Schale sonst getragen, oder die Manduca genommen und den Zwerg einfach so getragen, da hatte ich wenigstens beide Hände frei.

        LG

        ...... mhhhhhh wollte noch erwähnen, dass ich kein Tragehilfe-Typ bin bzw. nicht damit zurecht komme und dann auch schwitze wie Harry #schwitz

        Ich nehme Merle im Moment noch in der Schale mit. Es sind bei uns aber auch "nur" 20m, dennoch würde ich sie nicht mal für die eine Minute allein im Auto lassen.

        Wenn sie für die Schale zu schwer wird, kommt sie auf den Arm.
        Hier ist es aber so, dass die Kinder schon komplett angezogen an der Kindergartentür warten und dann auf Zuruf der Kindergärtnerin das Gebäude verlassen, sobald diese die Mutter sieht.

        LG aus Italien
        Simone


        • Bei uns ist auch Abholzeit entweder um 12 Uhr oder um 12.30 Uhr. Und wenn man noch Mittagessen fürs Kind hat, dann ist Abholzeit um 13 Uhr.

          Da gibts nicht von bis....

          • da bin ich aber froh, das unser kiga da so flexibel ist... es gibt auch randzeitenbetreuung durch geschulte erzieherinnen vor und nach der offiziellen öffnungszeit und viele andere angenehme extras...

    Hallo,

    unsere Tochter ist auch erst 10 Monate alt.

    Warum benutzt Du schon einen Buggy? Hattet Ihr nie einen Kinderwagen? Warum? Unser Kinderwagen hat Adapter für die Babyschale.
    Hat Euer Bubby keine Adapter?

    Morgends nehme ich nur das KIWA-Gestell aus dem Auto und klick die Babyschale drauf.

    Mittags nehme ich sie nur auf den Arm (allerdings können meine Kinder sichbereits selber Schuhe und Jacke anziehen oder ich nehme die Kleine in den ERGO Babycarrier (kommt für Dich ja nicht in Frage).

    LG, Andrea

    • Den Buggy haben wir immer im Auto, weil der Hartan zu schwer ist zum Rausheben. Leiden haben wir keinen Adapter für die (Kiddy) Babyschale.

      In meinem nächsen Leben würde ich sowas anschaffen #pro

      Du hast es gut, dass sich Deine Kinder alleine anziehen.

      Ach ja, mit der Zeit wird alles besser #schwitz

      LG

Ich gebe die Kleine einer Erzieherin auf den Arm, die freuen sich immer tierisch :-) Ich gehe nämlich zu Fuß und der Kiwa muss draußen bleiben. Da würde ich sie nicht allein lassen, also muss sie mit und ist erst 5 Moante, kann also noch nicht sitzen oder so.

LG
Sandra

Top Diskussionen anzeigen