Manduca, Bondolino oder ...?

    • (1) 19.02.11 - 18:03

      Hallo Mädels,
      möchte mir gerne eine Tragehilfe kaufen.
      Meine Maus ist 7 Monate alt und wir haben
      ein Didymos-Tuch. Das Tragen darin findet sie
      auch richtig super, aber ich finde es im Haushalt etwas
      unpraktisch. Irgendwie habe ich immer das Gefühl,
      daß ich sie zusätzlich mit meiner Hand abstützen muss.
      Oder ich bin zu doof zum Binden#kratz
      Jetzt denke ich daran, mir eine Manduca oder so zu
      kaufen.
      Wer hat Tipps? Was benutzt ihr so?
      Wie klappt damit der Haushalt?:-D Würde ihn ja lieber
      links liegen lasse, geht aber schlecht;-)
      Liebe Grüße
      #winke
      Mimi

      Probier das am besten bei einer Trageberaterin aus oder bestell Dir z. B. bei Tragemaus mehrere zum Testen.

      Ein TT sollte grundsätzlich so gebunden sein, dass Du eben NICHT mit der Hand stützen musst. Aber das spricht ja jetzt trotzdem nicht dagegen, sich eine Tragehilfe anzuschaffen. #freu

    manduca! #pro
    bei baby-markt.de gibts den grad reduziert.
    lg

wieso wilst du denn mitanfassen? schaukelt sie hin und her? rusctht sie raus? welche trageweise benutzt du?

ich benutze mein tuch nun schon jahre, der große war mit über 4 das letzte mal drin, der kleine mit 3, und die beiden damen teilen es sich jetzt abwechselnd... und das obwohl ich meist nur die WKT oder den ringsling benutze - eins passt fast immer... nur wenns im schlafsack sein soll nehm ich das känguruh manchmal, aber seoit ich ringe dazu hab meist auch dann den sling...

meine kleine will NUR getragen werden wenn gerade die schwschmaschiene ruft ;-) wäsche hängen und leben und spülmaschiene ausräumen mache ich fast nur mit baby im tuch... alles andere mach ich dann flott wenn sie mal friedlich ist, denn z.B. abwaschen ist mit tuch schon blöde finde ich... auch zum stillen im stehen ist es prima... ach ich liebe mein tuch #verliebt

aber weil eben das binden doch immer gamcht werden muss hab ich mir fast nen bondolino dazugekauft. da er aber ja nicht wirklich nötig ist war es mir dann doch zu teuer. kann ihn aber NUR empfehlen! tolles ding. nur hat er keine hüfttragemöglichkeit. auf die kann ich aber verzichten. bei tuch nutze ich die nur weil sie schnell zu binden ist und gut zum immer-rein-und-raus-setzen geht... dafür hat der bondolino ne tolle trage,öglichkeit auf dem rücken was ich beim tuch wieder nicht so einfach finde.

ich würde an deiner stelle ausprobieren. lass dir ein testpaket schicken (die meisten hersteller bieten das an, bei tragemaus.de kannst du sogar mehrere gute tragen gleichzeitig testen und vergleichen) die meisten kosten kaum was oder es wird komplett angerechnet wenn du eine trage kaufst... das ist doch sehr indivisuell, die einen lieben dies, die anderen kommen damit gar nicht klar und andersrum... also wenn du nicht im bekanntenkreis oder geschäft durchprobieren kannst würde ich so ein testpaket nehmen!

  • Huhu,
    danke für deine ausführliche Antwort:-D

    <wieso wilst du denn mitanfassen? schaukelt sie hin und her? rusctht sie raus? welche trageweise benutzt du?>

    Ich sag ja, vielleicht bin ich zu blöd zum binden;-)
    Wenn ich z.B. die Wäsche aus der Maschine nehme und mich
    bücke, halte ich sie automatisch fest.
    Irgendwie habe ich Angst, daß sie mir "vorne rausrutscht".
    Ich google aber gleich mal nach Trageberaterinnen.
    Erscheint mir am sinnvollsten, denn ich möchte auf das
    Tragen nicht verzichten.
    Die Kleine geniesst es so sehr und kuschelt sich richtig
    an mich#verliebt
    Danke
    LG
    Mimi

    • wenn du dich so tief bückst musst du schob gegenhalten, auch wenns baby nicht gleich rausfallen würde... aber in die richtung ist das ja nicht gedacht... du solltest rückenschonend in die knie gehen - auch ohne kind - aber erst recht mit baby im tuch... aaaalso: das muss nicht heißen dass du falsch bindest, kopfüber muss und soll ein TT gar nicht halten ;-)

      ich hab mir so das in-die-knie-gehen angewöhnt dass es mir kaum mehr auffällt... muss ich dann doch vorne über schiebe ich mir das baby wie gesagt mit dem sling auf den rücken, geht auch prima im garten... unser garten ist ums ganze haus verteilt da müsste ich ständig den kinderwagen umstellen oder ihn außer hörweite stehen lassen, da ist es mir huckepack lieber, auch wenn meine schwiemu immer sorge um ihre enkel hat #hicks

      aber wenn du dir unsicher bist kann ein stunde bei der trageberaterin wunder wirken, vor allem weil du ja geziehlt fragen kannst und ihr nicht bei adam und eva anfangen müsst... vielleicht kennt sich deine habamme auch aus? sogar beim 4. kind hab ich noch einen mir unbekannten guten tip bekommen! zwar zufällig nebenbei, aber die hätte es mir auch komplett beibringen können hab ich dann erfahren...

Top Diskussionen anzeigen