Blut in gespuckter Milch

    • (1) 20.02.11 - 09:30

      Hallo Ihr Lieben,

      Unser Sohn ist eine Woche alt und wird voll gestillt. Er spuckt eigentlich nicht viel, aber gestern und heute kam etwas Milch hoch und die hatte Blut mit drin! Ich muss dazu sagen, dass meine Brustwarzen wund sind und sich dort Schorf gebildet hat. Wisst Ihr, ob das Blut davon kommt oder ist es seines?

      Meine Hebi meinte, dass da evtl. ein Äderchen in meiner Brust geplatzt ist, aber an zwei Tagen hintereinander?

      Hat das jemand schonmal erlebt und muss ich mir Sorgen machen?

      Danke!
      Watte

      • Ich würde SOFORT ins KH fahren u. das abklären lassen...lieber einmal zuviel geschaut als einmal zuwenig....ob es die Brustwarzen sind o. nicht, dass kann dir hier niemand sagen!!

        Lg #blume

        Ich hatte das gleiche problem, meime brust warzen waren total wund und sogar als ich abgepumpt habe kam blut raus, daher wusste ich das es von meiner brust kam und nicht von ihm.

        Hi,

        mal keine Panik! Das kommt von deinen Brustwarzen. Das geht ganz schnell, dass da etwas Blut mitgeschluckt wird beim Stillen. Und Blut ist ein ganz hervorragendes Brechmittel, so dass dein Sohn es halt wieder ausspuckt. Ich hatte das bei unserm Sohn auch schon und mich tierisch erschrocken, als er auf einmal Blut spuckte. Wenn es deinem Baby ansonsten gut geht, dann musst du dir deswegen wirklich keine Sorgen machen.

        LG Julia

      • Ja, das kann von der Brust kommen. Entweder von den wunden Brustwarzen, oder eben von geplatzten Äderchen. Da musst du dir keine Sorgen machen, auch wenn es erst einmal erschreckend ist.

        LG

Top Diskussionen anzeigen