Wachstumsschub?

    • (1) 22.02.11 - 14:43

      Hallo ihr Lieben,
      unsere kleine Emma ist 12 Wochen alt, kam allerdings 3 Wochen eher zur Welt (KS).
      Seid dem Wochenende ist sie richtig schlecht drauf, viel am weinen, läßt sich nur schwer beruhigen. Das Trinken klappt auch nicht so besonders gut, sie bekommt Fläschchen und verlangt so ca alle 3 bis 4 Stunden etwas. Es ist jedesmal ein Kampf damit sie einigermaßen etwas trinkt, erst weint sie weil sie Hunger hat, dan trinkt sie ca 70-100 ML und von einem Moment auf den anderen will sie nicht mehr und weint sofort.
      Emma hat zwar von Anfang an viel geweint/geschrien aber wie gesagt seid dem Wochenende ist es schlimmer/anders.
      Außerdem schläft sie nur sehr wenig tagsüber, mal ne halbe Stunde. Man mekt ihr zwar an dass Sie müde ist aber Sie scheint nicht so richtig in den Schlaf zu finden.
      Was meint ihr? Wachstumsschub? Habt ihr diese bei euren Babys sehr stark gemerkt?
      Über eure Meinung würd ich mich freuen!
      LG Chellemie

      • Solche Phasen hatte Fiona auch schon öfter.Ob das nun ein Schub war oder nicht wusste ich nicht. Bei mir hat das Tragetuch eigentlich immer geholfen. Mann, Mann mit dem Teil bin ich bestimmt schon einmal um die Welt gelatscht ;-) Aber das hat mir gerade in den ersten Lebensmonaten von der kleinen echt manche ruhige Stunde verschafft!

        LG
        Brina & Fiona (9 Monate)

        Hallo erstmal,

        meine Kleine ist zwar noch keine 12 Wochen alt aber ja der Schub macht sich auch bei uns stark bemerkbar.
        Ganze 1-2 tage voller Unruhe, keinen Schlaf, keine Position in der sie liegen will, ich nur aus nackter Brust bestehe weil sie ständig dran will und nur so zu beruhigen ist.

        Ja man macht schon was durch. Ich leg sie mit dann nackt( nur mit Pämpi) auf die Brust oder Pucke sie damit sie zur ruhe kommt.


        Liebe Grüße

        Stephie

Top Diskussionen anzeigen