Hilfe........ Zähne

    • (1) 23.02.11 - 15:03

      Huhu,

      habs bei Oktobi - Club schon geposted, aber hier sind ja noch viiiiiel mehr Mamis, mit noch mehr Erfahrung:

      Ich bin etwas am Verzweifeln. Mein Kleiner tut mir so leid.

      Liam (5 Monate alt) bekommt seinen 2. Zahn und der ist wohl noch schmerzhafter als der erste. Gestern Nacht hat er alle 40 min geweint - und mein Mann und ich haben ihn abwechselnd wieder 20 min in den Schlaf getragen. Dann war 20 min Ruhe und dann gings wieder los. Die ersten Minuten war er kaum zu beruhigen und hat vor lauter Schmerzen gebrüllt. Um 4 ist er dann ins "Koma"gefallen. Wirklich geschlafen haben wir alle drei nicht.

      Vormittag war ok - aber gerade hat sich das Einschlafen wieder 2 h hingezogen - ich glaube, weil es ihm so weh tut. Er weint so viel, das tut er sonst nicht.

      Das Zahnfleisch um das Zähnchen ist rot und geschwollen. Bäckchen sind rot und man sieht die "Kante" schon gut.
      Wir haben Osanit Globuli, diese Dentinox Paste, Veilchenwurzel und nen Beißring. Ich bin echt mit meinem Latein am Ende - wie kann ich ihm das Zahnen noch erleichtern?


      eine müde eva
      mit Liam (der eeeeeeendlich eingeschlafen ist aber immer mal maunzt im Schlaf)

      • Bei meiner Tochter hat nachts dann wirklich nur noch ein Schmerzmittel (Paracetamol) geholfen. Ansonsten hat sie auch nur geschrien. BEvor ihr total fertig seid,ist das die Beste Lösung!!
        Du hast ja sonst auch schon alles probiert was es so gibt!!
        Armer Kerl!!#liebdrueck

      Wie wär es mit nem Viburcol Zäpfchen zur Nacht? Ist pflanzlich und würde ich Paracetamol immer vorziehen. Also uns helfen sie ganz gut...

Top Diskussionen anzeigen