Frage an die Mamas mit Langhaar Babies

    • (1) 23.02.11 - 16:07

      Hallo Ihr Lieben,

      Und zwar hab ich bei Marie folgendes Problem, sie hat sehr lange Haare ( habe auch ein bild in meiner VK hochgeladen) dadurch ist sie vorallem hinter einem Ohr ständig entzündet.
      Dafür habe ich vom Kia auch eine Salbe bekommen.
      Es ist auch mal ein Paar Tage gut aber dann hat sie wieder Nässende stellen.

      Bei meinem Sohn hatte ich sowas nie, deswegen hatte ich gedacht es liegt eben an den langen Haaren die ständig hinter den Ohren hängen.

      Kennt ihr sowas auch?!

      abschneiden würd ich die Haare wirklich ungern :( da sie schon so schön lang sind.

      • WOW! Was für eine Haarpracht!!!! Und ich dachte unsere hätte lange Haare!!! :-D

        Zu Deinem Problem: unsere Maus hatte den Hals mal so schlimm entzündet. Seit ich sie jeden morgen komplett wasche(vor allem die Falten)und trocken föne (sie mag das so ;-) ) , ist es besser. Seit einiger Zeit ist die Haut allerdings jetzt noch trocken geworden...laut Ärztin sollen wir die Haut gut fetten (Linola). Babys haben nunmal so eine empfindliche Haut :-(

        Was hat sie denn für eine Creme bekommen? Und was sagte der Arzt, wie lange Du sie eincremen sollst?

        Richtig helfen konnte ich ja net..

        Trotzdem LG und aales Gute für Euch!!!

        • hey, ich habe vom kia eine hydrophile salbe bekommen die habe ich 14 tage auftragen sollen. wie gesagt es war besser kam dann aber wieder.

          wenn es besonderst schlimm nässt creme ich sie immernoch damit ein.

      Nur als Tip vielleicht steckst Du die Haare hinterm Ohr mit Spängchen weg dass alles trocken liegt. Dann merkst Du ja ob es an den Haaren liegt.

      LG

      Sandra mit zwei Glätzköpfen (eure Pracht ist wirklich toll)

      • Hi, meine Maus hatte das Problem auch ständig. Sie hat auch so lange Haare bzw. hatte. Letzte Woche hab ich dann kurzen Prozess gemacht und ihr zumindest den Ponny geschnitten. Die restlichen Haare hab ich zu einer "Palme" zusammengebunden. Seit dem ist es besser.

        LG
        angeleye

        habe ich auch schon versucht. aber leider bleiben die nicht lange drin. entweder rupft sie sich die selber raus. oder ihr bruder piddelt solange daran rum bis sie draußen sind.

    Hallo,

    meine Maus hat auch sehr viele lange Haare, wund hinterm Ohr ist sie aber nicht. Und meine Maus hat die Haare immer offen und nur oben ein Spängelchen, damit sie nicht ins Gesicht hängen. Ich glaube nicht, dass es an den Haaren liegt. Vielleicht steckst du sie wirklich mal weg.

    LG Sabrina mit Viktor (4) und Rosalie (12M)

    Boar ich hab ja schon gedacht,mein Sohn hat massig viele Haare (Bild in VK) aber deine Tochter ist ja der Wahnsinn.

    Ab und zu hat Louis auch so rote Stellen hinter den Ohren,ganz trocken,creme es ein,dann gehts.

    • Dein sohnemann holt bestimmt bald auf :D sind ja knapp 2 monate auseinander :D

      wenn die stellen trocken währen würd mir das garnicht so viel ausmachen, die stellen nässen aber und werden krustig und dadurch verklebt das alles mit den haaren.

      aber naja :)

Hallo!

Hm, Lisa hat mittlerweile auch ähnlich lange Haare, aber das Problem das ihr habt kenn ich so nicht. Lisa hatte noch nie wunde Stellen durch die Haare. #kratz
Kann mir gar nicht erklären, wie das dadurch entstehen soll, die Haare sind doch weich, da reibt doch nichts eigentlich.

Hmm..

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Hallo,

also meine hat auch sehr sehr lange Haare aber ich habe zum Glück keine Probleme bei ihr damit. Spuckt sie vielleicht sehr viel? Ich nehme mal an sie liegt noch sehr viel und wenn dann das gespuckte hinters Ohr läuft kann es auch Wund werden, war ganz am Anfang bei uns mal so.

Das wäre ne Idee von mir woran es auch liegen könnte?!?

LG

  • spucken nicht wirklich, eher sabbern. auf dem rücken liegt sie ein paar minuten und dreht sich dann auf den bauch, also der meiste sabber landet unten.

    der kia sagte damals es sei ein nässendes ekzem.

(13) 23.02.11 - 23:26

hallo!

meine beiden haben auch so lange haare.
das problem kenne ich aber nicht. ich denk nicht, dass die haare daran schuld sind.

lg

Top Diskussionen anzeigen