Speiseplan 8,5 Monate altes Baby?

    • (1) 27.02.11 - 20:11

      Hallo ihr lieben,
      Frage steht ja eigentlich schon oben. Unser Speiseplan sieht wie folgt aus:
      7 Uhr 100g Milchbrei (Flasche will sie nicht mehr und den Brei ist sie auch nur mäßig)
      9:30 Uhr 100g Obstbrei
      11:30 Uhr 200g GKF Brei
      14:30 Uhr 200g GOB
      18 Uhr 230ml Aptamil 2

      dazwischen mal nen Babykeks oder Zwieback. Dazu trinkt sie noch so 300 - 400ml Tee übern Tag verteilt. Was sagt ihr zu ihrem Speiseplan? Sie ist auch normalgewichtig mit knapp 9,5 kg und 74cm. Habt ihr noch ne Alternative zum Milchbrei den sie nicht besonders mag?
      Danke schon mal für eure Antworten.
      Lg shaline5 mit Sara *12.6.10

      stillen nach bedarf und 2x täglich beikost (gob und gemüse-kartoffel), zeiten variierten...

      ich finde euren speiseplan nicht babygerecht für das zarte alter deines kindes. ich finde der plan beinhaltet zuwenig milch und dann auch noch die 2er milch.
      es heißt beikost und nicht ersatzkost, milch sollte im ersten jahr das hauptnahrungsmittel sein.



      lg

    • Hi,

      für Lara (*21.6.10) sieht es so aus:

      7.00 Uhr 120 - 150 ml Humana AR
      ca. 10.00 Toast mit Wurst, Käse etc. oder max. 150 ml Humana
      ca.13.00 Uhr Mittagessen was es für uns auch gibt (unpüriert) oder Gläschen oder 150 ml Humana
      16.00 Obst oder Toast oder Keks oder max. 150 ml Flasche
      18.00 Brot / Toast mit Wurst oder Käse oder warmes Abendessen (wir essen i.d.R. abends warm). Lara isst komplett alles mit
      20.00 150 ml Humana

      Zu den Mahlzeiten trinkt sie Wasser aus dem Glas. Zwischendurch gibts immer mal ein Stück Apfel oder Banane oder was der große Bruder sonst so isst. Erdbeeren und Weintrauben mag sie auch. Zum Knabbern gibts oft Knäckebrot oder Brötchen.
      Wenn ich sie lassen würde, würde sie komplett all das essen, was wir auch essen. Gestern gabs z.B. Chinesisch und Hühnerfleisch gebacken schmeckt auch ihr.
      Ich lasse sie aber auch alles probieren.

      Brei füttere ich gar nicht. Versuch es doch mal mit Brot oder Weißbrot ohne Rinde. Mit Schmierwurst oder Käse essen das doch eigentlich alle gerne. Wichtig finde ich auch, dass man mit den Kindern gemeinsam isst, dann lernen sie auch schnell, feste Sache zu kauen, weil sie sehen, dass Mama und Papa das auch essen.

      Lara mißt auch so um die 74 cm wiegt aber irgendwas um die 8,6 kg.

      LG

      Alexandra

      • Ach ja: Trotz essen am Tisch sind wir meistens bei 4 - 5 Flaschen am Tag, die sie zusätzlich zu dem festen Essen trinkt.

        Aber irgendwie nimmt sie langsam zu. Liegt wohl daran, dass sie seit einer Woche steht und sich überall hochzieht und krabbelt wie ein Weltmeister.

        Bin nämlich manchmal der Meinung, dass sie mengenmässig ganz gut was verdrücken kann. *g

        LG

        Alexandra

    meine essen(9.5mon.)
    8.00 uhr babymüsli(babylove)mit obst oder toast
    12.30Uhr mittagessen
    15.00uhr joghurt mit obst
    17.00 uhr brei oder toast (toast einmal am tag)
    20.00 uhr 250 ml aptamil pre-dann immer ins bett
    nachts nach verlangen pre aptamil

    zwischendurch kekse oder obst

    Hi,
    bei uns sieht es so aus:
    9:00 Brot (mit Leberwurst, Butter oder Frischkäse) oder 150 ml Novalac AR wenn es schnell gehen soll
    12:00 200 gr. Mittagsgläschen+ 90 gr. Obst
    17:00 GOB ca. 200 gr.
    20:00 Brot (s.o.) und 1 Becher Grießbrei (fertig)
    zum einschlafen ca. 60- 90 ml Novalac AR
    Nachts 150 ml Novalac AR
    Zwischendurch trinkt sie ca. 100 ml Wasser oder Tee.

    Leider war unsere Tochter in der letzten Zeit sehr viel krank, sodass sie nur noch ca. 7,5 kg wiegt bei ca. 70 cm. Bin aber froh, dass das Essen wieder einigermaßen klappt.

Top Diskussionen anzeigen