Ab wann sollten Neugeborene eingecremt werden???

    • (1) 27.01.06 - 12:25

      Hallo ,

      hoffe ihr könnt mir helfen.

      Bin mir nicht mehr sicher, ab wann sollte ein neugeborenes Baby im Genitalbereich eingecremt werden. Im Krankenhaus sagte man mir, beim ersten baden sollte man sie auch eincremen!!!! Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher???

      Könnt ihr mir helfen???

      • (2) 27.01.06 - 12:33

        hallo maja,also meine hebamme sagte mir die kleine nur eincremen wenn sie wund ist ansonsten nichtauch nach dem baden nicht.wir machen immer einen schuß olivenöl ins badewasser ,das ist besser als die teuerste creme anna ist dann zwar etwas glitschig aber das öl macht ganz weiche haut.liebe grüße exa anna(4 wochen)

        (3) 27.01.06 - 12:38

        Hi!
        Säuglinge gehören garnicht eingecremt weil man der Haut dadurch eher schadet. Es gibt aber Ausnahmen wie Kälte (wind&Wettercreme), Sonne (Sonnencreme), wunder Po und richtige Hautprobleme(damit aber zum Arzt). Wenn die Haut nur etwas trocken ist (bes. bei übertragenen Kindern) kann man erstmal in Ölbad (Milch+Olivenöl oder Töpfer KleieÖlbad) baden (sonst nur im klaren Wasser) statt zu cremen. Meist reicht das aus. Falls Du Babymassage machen willst kannst Du natürlich Massageöl nehmen.
        LG,
        Hermiene

        • (4) 27.01.06 - 12:50

          Hallöchen,

          bin jetzt auch hier ;-)

          Aber das mit dem eincremen versteh ich nicht so ganz.
          Meine Hebi und der Doc haben gesagt ich solle meine Kleine eincremen eben wegen der trockenen Haut. Sie hat sich einmal komplett gehäutet *g* und wird auch jetzt noch jeden Tag nach dem Waschen mit Johannisöl eingeölt und an den zum Teil immer noch rauhen und trockenen Stellen wird sie nochmal morgens mit Bepanthenol eingecremt.
          Bei 2 Bekannten von mit war es genauso und die sollten auch cremen und machen es noch heute so ;-)

          LG cheery

          • (5) 27.01.06 - 12:57

            Hi!
            Wenn die Haut nur trocken ist, aber die Kinder keinen Juckreiz haben klappt das mit der "Badeölmethode" meist super. Die Haut wird dadurch langsam besser und gewöhnt sich nicht so an die Creme. Henrik macht sogar das Schwimmbadwasser nix. SOnst wird er nur stellenweise geölt bei der Massage (Ganzkörper mag er nicht) und natürlich das Gesicht bei den Temp. Kennt man ja auch bei uns Erwachsenen so. Jemehr man cremt umso trockener wird die Haut. Kannst ja mal versuchen wie es wir wenn Du nur die ganz trockenen Stellen gezielt cremst.
            Wieso nimmst Du grad Johannisöl? Riecht das nach was?
            LG,
            Hermiene

            • (6) 27.01.06 - 13:26

              Huhu,

              nee das war nur eine Empfehlung von einer Freundin. Mein Opa hat das früher auch immer selber gemacht und sich jeden Tag von Kopf bis Fuss geölt. Jetzt werden wir das auch wieder machen. Aber bis Oktober dauert es leider noch ein bisschen, so müssen wir es jetzt erstmal in der Apo kaufen.
              Bei Tyra war es auch so das sie schon richtige Krusten an den Armen und Beinen hatte. Im KH haben die auch gesagt nur den Po immer eincremen den Rest auf keinen Fall. Meine Hebi ist fast umgekippt als ich ihr das erzählt habe ;-) So haben wir dann angefangen zu cremen und als wir dann zur U2 ins KH sind, meinte der Kinderarzt auch wir sollen sie cremen. Muss aber auch dazu sagen mein Mann hat Schuppenflechte und der Doc meinte es sei auf jedem Fall besser ihr da mit der Haut zu helfen. Jetzt mit 3 Wochen haben wir eine Babyzarte Haut ;-) Sie geniesst das aber auch ohne Ende abends eingeölt zu werden. Wie lang sie sich dann immer macht *g* Ist echt zu süß.

              LG cheery

              • (7) 27.01.06 - 14:07

                Richtige Krusten ist natürlich nochmal heftiger. Henrik hat sich nur gehäutet wie blöd. Daran sieht man mal wieder wie zuverlässig der der ET (mit regelmäßigem Zyklus) ist. Er kam nämlich einen Tag vor ET war aber deutlich übertragen.
                Einölen findet Henrik blöd, aber Fußmassage und Bauchmassage ist super. Nur die Hände sind etwas trocken, bestimmt vom vielen draufrumkauen. Nur die kann ich nicht cremen weil sie ja ständig im Mund sind.
                Wir machen grad "untenohnetherapie". ER hat seit gestern nen wunden, teils offenen Po und es juckt ihm #schock Hoffentlich kommen jetzt die blöden Zähne raus. Haben uns 5 Wochen mit rum geärgert und sie sind nur in in den Kiefer geschossen :-[ Die armen Mäuse :-(
                LG,
                Hermiene

      (8) 27.01.06 - 12:58

      Hallo:-)
      Also wir baden unseren Kleinen 2x die Woche in dem "Töpfer-Kleie-Bad", danach öle ich ihn mit dem Baby-Öl von Weledea ein. Den Popo creme ich je nach Bedarf ein, mit der Windelreme von Weleda (da ist nur Mandelöl und Ringelblume drin)

      Ganz liebe Grüsse,

      Babe26 + Tobias (*09.10.2005)

Top Diskussionen anzeigen