Wessen Kind hatte Mutaflor bekommen und wie wurde es vertragen?

Hallo!

Ich vor ein paar Tagen schon einmal die gleiche Frage gestellt, aber leider zu wenige Antworten bekommen. Und ich frage auch deshalb nochmal, weil ich den Eindruck habe, dass es meiner Maus im Moment schlechter statt besser geht. Ist das normal, weil sich der Darm regeneriert? Im Netz finde ich dazu nichts und auf der Packungsbeilage steht auch nichts.
Soll ich lieber absetzen? Sie bekäme jetzt noch zwei mal Mutaflor, dann wäre die Therapie sowieso beendet. Im Moment hat sie, glaube ich, noch mehr Blähungen und Bauchweh als zuvor. Bin so unschlüssig. Wenn ich jetzt absetze, was wahrscheinlich alles umsonst und ihr wird es nicht besser gehen. Wenn sie das Zeug aber nicht verträgt....#gruebel Kann das sei? Nicht, dass ich ihr mehr schade als helfe..... :-( Hiiiiiiilllllfffffeeeeeee!

Liebe Grüße,

Yvonne

Hi

ich hatte deinen Artikel gelesen und mir ihn schon kopiert für mein nächstes Kind, weil mein Kleiner hatte auch Blähungen ganz schlimm hat die ersten 16 Wochen viel geweint und wir haben alles versucht, wir hatten auch son Mittel (weiß aber nicht wie es heißt) mit so Baktieren hat aber nichts geholfen hatte gedacht deines hätte mehr Erfolg...

Ich denke du mußt da einfach durch, ich weiß es ist nicht zu beschreiben es ist einfach schlimm, ein weinendes Kind zu Hause zu haben.....ich glaube du mußt wirklich einfach abwarten bis du 12 Wochen erreicht hast (okay bei mir hat es bis zur 16. Woche gedauert) aber meistens ist es ja ab der 12. Woche vorbei...

Versuche einfach alles, Kümmelzäpfchen rein wenn es ganz schlimm ist....wenn sie viel weint leg sie mal aufn Wickeltisch und föhne den Bauch, dann haste mal 10 min ruhe...ansonsten liebeb kleine Kinder viel Hautkontakt evtl. hilft es ja bei den Blähungen, Zimmer schön aufheizen und dein Kind auf deinen nackten Körper evtl. wird das Kind dann ruhiger...
Ansonsten hast du sonne elektrische Babyschaukel (ich find die Dinger eigentlich schrecklich) habe es aber bei ner Bekannten getestet und mein Kleiner war da oh Wunder mal 3 Std. lang zufrieden drin....gibt es bei Ebay für 25 Euro von Hauk...

Ansonsten viel viel Geduld......es geht wirklich vorbei glaub mir......

LG Ute mit Jonas 6 Monate

Hallo Yvonne,

bei homöopathischen Mittel kann es passieren, dass das Problem in den ersten Tagen schlimmer wird. Der Körper reagiert dagegen, so hat mein Heilpraktiker mir das erklärt. Kann sein, muss nicht sein. Nimm es weiter, würd ich sagen. Ruf doch einfach nochmal deinen Heilpraktiker an, um dir eine Bestätigung zu holen.

Liebe Grüße
Silke