Geht es wem genauso?Gedanken kreisen nur um das eine Thema.Bissel SILOPO

Hallo Muttis,

meine Gedanken kreisen schon lange um das Thema Schwangerschaft. Ich hatte eigentlich schon nach ein paar Wochen wieder das Bedürfniss schwanger zu werden. Obwohl ich am Ende der SS lange Zeit im KH verbracht habe und mein kleiner Schatz mich auch schon ganz schön gefordert hat, die erste Zeit. Eigentlich habe ich auch Pläne nach einem Jahr wieder arbeiten zu gehen (im Familienbetrieb). Aber nichtsdestotrotz habe ich ein enormes Bedürfniss wieder schwanger zu werden. Klingt vielleicht komisch aber irgendwie habe ich soviel Liebe für Kinder in mir, da möchte ich gleich noch eins:)Mein Kleiner ist jetzt 6 Monate. Ich stille noch voll, außer hier und da mal ein wenig Kürbisbrei für den Kleinen, sodass eine SS zwar klappen kann aber nicht unbedingt klappen muss. Abstillen würde ich deswegen aber nicht, soweit kann ich mich noch im Zaum halten;)

1. Geht es wem genauso?

2. Mein Mann will 2 Kinder haben, ich hätte gerne mehr als zwei. Davon mal abgesehen, dass man erst mal 2 haben muss;) wüsste ich dennoch gerne, ob sich Eure Kinderwünsche immer mit denen Eurer Partner decken und wie habt ihr euch geeignigt?

LG

von der Zirkuskatze

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Hallo

Irgendwie geht es mir ähnlich, würde mich sicher freuen wenn ich wieder ein Baby bekommen würde. Aber es ist mir noch etwas zu früh. Er ist erst 6 Monate. Finde es besser wenn mein kleiner etwas größer ist noch braucht er mich noch und ich will die Zeit auch mit ihm geniessen.

Wir wollen auch 2 oder 3 Kinder aber wir werden erst nächstes Jahr frühhestens wieder üben für Nr. 2. Wir waren uns auch immer ziemlich einig und man sieht es ja dann wie es mit 2 ist dann wird entschieden ob es noch eins wird.

Lg Sara

2

Hallo

Bei uns geht es eigentlich eher in die andere Richtung. Mein Mann möchte auf jeden Fall noch ein zweites, ich hab mich noch nicht entschieden!

Ich muss sagen, ich hatte eine Traumschwangerschaft ( bis auf die Frühschwangerschaft :-() aber ich kann mir absolut nicht vorstellen, meinem Körper so früh schon wieder eine zuzumuten. Also wenn eine zweite Schwangerschaft, dann frühestens im August 2013. Jetzt will ich meine ganze Aufmerksamkteit erst mal unserer Johanna widmen. Ich geh auch nicht arbeiten, bevor sie nicht mind 2,5 Jahre alt ist.

lg Schmusepuppe

3

Das GEfühl kenne ich...ich habe auch oft den Wunsch, die SS nochmal zu durchleben. Weils eine schöne Zeit war und am Ende was gutes dabei raus kam. Und jetzt würde ich das gleiche (Vorfreude) gerne nochmal haben, nur mit weniger Sorgen und Gedanken.

Mein Mann möchte nur ein Kind und ich zwei...aber darüber reden wir erst, wenn bei mir der Wunsch größer ist. Wobei derjenige mit dem "weniger-Wunsch" da zurückstecken muss, sonst geht das glaub nicht gut...

4

Hallo,

ursprünglich wollte mein Mann drei und ich zwei. Ich hatte zwei miserabele Schwangerschaften (zumindest das letzte Drittel war schlimm) und einen für mich schrecklichen Notkaiserschnitt. Vielleicht weil ich mich beim zweiten so um die Geburt betrogen fühle wünsche ich mir wieder schwanger zu sein. Mein Mann ist derzeit eher dagegen, bzw. findet es zu früh. Ich wollte nie drei Kinder, es war immer klar für mich das es nur zwei werden. Und nun?!? Einerseits bin ich froh wieder unabhängiger zu werden, mal wieder Schlaf abzubekommen, Silvester auch mal was trinken zu können,..... Aber irgendwie fühlt es sich in meinem Herz nicht richtig vollständig an.

Na ja, solange mein Mann nicht sicher ist, bzw. er es nicht auch ausdrücklich wünscht wird das eh nichts. Wenn nicht beide Partner zu 100% hinter dem Wunsch stehen finde ich die Babyzeit zu belastend. Ein befreundetes Paar hat bei einem "na ja, vielleicht, könnte ja nett sein...." von einer Seite es drauf ankommen lassen. Die Beziehung hat das erste Jahr des Kleinen nicht überlebt.

LG