Kinderfeindliche Nachbarn und meine Kur ist durch

Ja, ja, das leidige Thema Kinderwagen im Hausflur. Aber wozu ist man Mitglied im Mieterschutz. Haben als Nachbarin so eine alte Dame, selbst keine Kinder gehabt, aber "sie war ja wer, die Freunde leben auf Sylt",... trotzdem nur Rente für eine §5 Schein Wohnung.

Naja, hat ja offensichtlich sonst nichts zu tun. Aber der doofe Vermieter schreibt ja gleich, wenn so eine alter Schrapnelle meckert. Kinderfreundlich ist anders. Mein Partner wird ihr bei seiner Rückkehr sicherlich einen Einlauf machen... so auf seine nette Tour.

Zum Glück ist die Kur jetzt durch. Dann bin ich diesen ganzen Stress für 3 Wochen los und komme hoffentlich wieder auf die Füße. Zwei kranke Omas, eine, die der Papa auch noch nebenbei betreuen muß während er arbeitet und ich die meiste Zeit ganz alleine mit den Kindern, weil diese Oma 1800km weit weg lebt (zum Glück ist Papa selbständig und kann das so regeln).

Es ist einfach hart, wenn sie noch so klein sind und man überhaupt keine Hilfe in der Nähe wie Verwandtschaft hat.

Wir fahren nach Zorge. Leider schreiben immer nur Leute Bewertungen, wenn es nicht so gut gelaufen ist. Die, denen es gefallen hat, schreiben nicht. Das ist echt schade. Naja, ich freu mich trotzdem drauf. Und der erste telefonische Kontakt war auch prima.

Jetzt mach ich mir lecker essen und dann geht's weiter im täglichen Chaos.

Gruß
marjatta

1

bei den ganzen brennenden kinderwagen hier würde ich die im hausflur auch nicht dulden. dafür gibts ja nen fahrradkeller bei uns, wenn man ihn nicht mit in die wohnung nehmen will...

da kann dir übrigens auch der mieterschutzbund nicht helfen, denn das ist das recht des vermieters, so etwas zu untersagen

viel spass bei der kur