Tipps für's Bäuerchen machen? Und nachts?

Hallo zusammen,

mein Kleiner (20 Tage) ist manchmal recht unwillig beim Bäuerchen machen. Habt ihr Tipps? Wenn er an manchen Tagen sehr schlecht drauf ist mit seinen Bäuerchen, haben wir abends immer Probleme mit Bauchweh und Blähungen.... :-(

Ich hab bei vielen gelesen, dass ihr nachts eure Kleinen nach dem stillen einfach in's Bettchen wieder legt. Lasst ihr sie dann kein Bäuerchen mehr machen? Geschickter ist das ja schon, wenn se beim stillen einschlafen, als wenn man se beim Bäuerchen machen wieder aufweckt....

Grüße
Leetha

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

huhu, meine kleine hat nachts auch fast nie ein bäuerchen gemacht. macht sie auch jetzt mit 4,5 monaten noch nicht immer. ich warte dann kurz ob sie direkt schläft oder ob sie die beinchen anzieht und ich merke das sie die luft im bauch quält. aber meine hebi hat gesagt das schlafende babys kein bäuerchen machen. man soll sie dann einfach reinlegen

lg

2

Hallo,

meine beiden haben auch schlecht gebäuert in dem Alter, das wurde erst mit vier Monaten besser. Das stiere Geklopfe fanden sie nicht so gut. Ich habe sie getragen und leicht (!) geschüttelt oder gewippt. Der Große durfte oft "Fahrstuhlfahren": Baby aufrecht halten, vorsichtig nach oben heben, wieder runter und auf dem Schoß landen lassen, das ein paar mal wiederholen.

Nachts habe ich darauf geachtet, wie sie trinken. Mein Kleiner ist so ein Kampfsäuger, der hastig trinkt. Wenn er das auch nachts macht, wird er gebäuert. Wenn er ruhig im Halbschlaf nuckelt, lasse ich ihn in Frieden...

Ich finde, die Übung macht`s und es wird leichter, wenn sie etwas älter sind.

Viel Erfolg, der Mops

3

Bei uns hat es geholfen wenn wir den rücken aufwärts leicht massiert habend oder wenn wir sie auf den bauch gelegt haben.

4

meiner macht es manchmal auch im liegen, wenn es ihn doch quält (nachts) dann kann ich ihn ja immer noch hochnehmen aber wecken tu ich ihn nicht ;-)

5

Setze sie ihn dir mal auf die Beine, halte sein Kinn und neige ihn etwas nach vorne, das klappt bei uns fast immer( er muss auf deinem Oberschenkel sitzen, zur Seite) meiner muss auch Bäuern, sonst hat er gegen morgen noch mehr Bauweh#winke

7

Das hat bei uns auch am besten geholfen! Ein schöner nebeneffekt, mein kleiner musste kaum noch spucken!
Den Tip hatte ich im übrigen vom osteopathen!

Lg

9

In welche Richtung muss er schauen? Ich häng grad noch ;-)

weiteren Kommentar laden
6

Bei uns hat es auch geholfen wenn ich den kleinen auf meine Beine gelegt habe mit einer Hand den kleinen etwas erhöht gehalten und mit der anderen Hand leicht übers Köpfchen gestreichelt... So wurde es mir im Krankenhaus gezeigt und es hatte immer Wirkung...

11

Jetzt muss ich auch mal fragen wenn hier Bäuerchen Experten sind ;-) wenn's Baby auf den Beinen liegt und man übers köpfchen streicht klappt ein Bäuerchen?da is es nich hinderlich das er ja auf dem Rücken liegt?oder reicht es da schon das man den Oberkörper leicht erhöht hält?

8

Alles klar, muss ich mal testen eure Tipps :-) Danke!