wie kriege ich richtige Beinhaltung in Manduca hin?

Hallo,

meine Tochter ist jetzt fast 6 Monate alt. Ich trage sie ab und zu in der Manduca. Als sie noch kleiner war, war es kein Problem die Anhockspreizstellung in der Manduca hinzubekommen, aber nun streckt sie ihre Beine immer aus bzw. stellt sich auf die Trageriemen rauf und drückt sich nach oben. So bleibt mir nur, die Beine an der Seite raushängen zu lassen, was ja aber nicht so gut ist. Ich finde, sie muss dafür ihre Beine auch ziemlich doll spreizen.
Wie kann ich die Beine in eine bessere Haltung bringen? Oder ist es mit 6 Monaten schon okay, wenn die Beine nur noch an der Seite raushängen und so doll gespreizt sind?

Danke :-)

1

eine manduca ist erst ab sitzalter

2

und warum ist der Sitzverkleinerer für die ganz kleinen dabei...
mein kleiner ist 3 Monate habe mir eine Manduca bestellt haben das einmal 2 mal versucht hab aber auch festgestellt das es noch nix ist für den kleinen...
warum schreiben die es ist ok ?

3

Ganz einfach, sie wollen die Dinger ja verkaufen und wenn sie nur von gr. 74-86 hinschreiben würden, wären manche Eltern wohl nicht bereit sie zu kaufen. Der Neugeboreneneinsatz ist alles andere als ideal und passt eigentlich nur bei Gr.62.
Ich würde bis zum Sitzalter stark davon abraten mit Manduca zu tragen Ich würde den Bondolino empfehlen, der ist auch super einfach in der Handhabung, aber bereits für Minis ab Gr.62 geeignet. Mein Mann trägt damit noch heute unsere Kleine(Gr.74/80 und 10 Monate) gerne durch ie Gegend.
Ansonsten eine Mei tai (z. Bsp Frl. Hübsch) oder doch ein Tuch ;-).
Bei Mei tais immer auf Tragetuchstoff achten und bestenfalls einen mit verstellbarem Steg wählen, den kann man dan länger verwenden.
Achso, wir haben kürzlich noch eine emei Baby gekauft, super toll und ab Gr.62 zu verwenden. Ansonsten gibt es noch das Buzzidil, auch mit Schnallen, aber aus Tragetuchstoff und stufenlos verstellbar.(ab Gr.62-Gr.104) Das Buzzidil ist auch eine Überlegung wert, echt tolles Teil und begleitet einen sehr lange.

4

Du kannst den Steg abbinden.
Entweder mit einem Schnürsenkel oder aber mit einem sg. Stegbändiger abbinden.
Dann überspreizt es nicht mehr so stark. Die aber schon genannten Nachteile verbessert man damit nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=ML0J_juJP4U

5

Hallo

die manduca ist nicht erst ab sitzalter gedacht...

ich habe leonie von anfang an getragen...

aber mit 6 monaten sind die beine doch nicht mehr in der manduca.. waren sie bei mir noch nie... ich habe sie richtig reingesetzt,,, ich glaub das war sogar schon ohne verkleinerer... die beine gehen ja rechts und links ab und dann habe ich die beine hoch angewinkelt.. doof zu beschreiben.. aber hier mal ein video von youtube. da sind auch andere tragevarianten auf rücken und hüfte von muttis gezeigt

http://www.youtube.com/watch?v=9swLgh1RWCI

LG

6

meine tochter hatte am anfang die hüftstellung nicht korrekt... und durch das tragen hatten wir 1a hüften bekommen.. und das sogar schneller als mein arzt erhofft hatte...

LG

7

Die Beine waren bei uns schon immer draußen. Wir benutzen die manduca seitdem unsere Maus etwa 5 Monate alt ist. Anfangs haben wir den Steg abgebunden, weil er zu breit war, aber jetzt geht's schon ne ganze Weile. Den Neugeborenen- Einsatz hatten wir nie in Gebrauch. Sie sitzt übrigens in der manduca genauso wie im Tuch und so sah es mit ihrer hüftbeugschiene auch aus!!!

LG