Weiße Haarstellen auf dem Kopf und Fleck am Bauch.

    • (1) 14.09.12 - 12:31

      Hallo Mädels,

      meine Tochter ist mit weißen Haarstellen auf dem Kopf geboren. Es ist die ganze linke Seite betroffen. Dort sind die Haare komplett weiß. Auch Augenbraue und Wimpern auf dem linken Auge sind teilweise weiß. Mit etwas 3 Monaten hat sie einen weißen Fleck auf dem Bauch bekommen. Viteligo ist es nicht, das es nicht angeboren werden kann.

      Ich hatte mir solche Sorgen gemacht und bin damit zum KiA. Es gibt ja so ein Gefehler, dabei können solche Flecken entstehen. Sie wurde gründlich untersucht und die Ärzte bestätigten mir, dass sie gesund sei und die Flecken sind nur Schönheitfehler (ich war in zwei Kinderkliniken und bei einem Hautarzt in der Klinik).

      Nun ist sie 11 Monate alt und entwickelt sich sehr gut. Allerdings habe ich irgendwie ständig diese Sorge. Warum hat sie so etwas? In der Familie ist so was nicht vorgekommen. Diese Sorge lässt mich nicht los.

      Kennt ihr vielleicht jemanden mit diesem Problem? Oder kennt ihr Menschen mit solchem Schönheitsfehler?

      Danke
      Zap

      • Hallo,

        Mhhhmm ich weiss jetzt nicht genau was du meinst, aber es könnte eine Einfache Pigmentstörung sein, meine Freundin hat das, sie hat seit Geburt eine Weisse Haarsträhne und das hat sich bis heute nicht geändert (bzw. jetzt schon, sie färbt ihre Haare!) Ob sie weisse Flecken am Körper hat weiss ich nicht aber ich denke nicht!

        Wenn die Ärtze doch sagen es ist alles Ok, dann wird es das schon sein, nur keine Panik!

        Also wie gesagt meine Freundin (29) hat so eine WEisse Haarsträhne, ist nichts schlimmes nur eine Pigmentstörung!

        Lg,Marie

        In unserem PEKIP-Kurst ist auch ein Mädchen mit weißen Haarsträhnen. Das ist eben eine Pigmentstörung.

        Ein Bekannter von mir hat das auch. Er hat eine weiße Haarsträhne - hat ansonsten eine lange, blonde Rockermähne und hintendrin eben diese Strähne - sieht aus wie gefärbt #rofl und auch weiße Flecken im Bart und am ganzen Körper...

        Er sagt immer, er muss sehr aufpassen, wenn er in die Sonne geht. Er hat z.B. einen Fleck an der Hand, wenn er da nur kurz Sonne dran bekommt, wird das sofort knallrot.

        • Hallo,

          danke dir für deine Antwort. Hat das Mädchen im PEKIP diese Störung auch seit Geburt? Hat die Mama mit dem Arzt gesprochen? Und der Bekannte von dir auch von Geburt? Ich mache mir halt Sorgen, damit es nichts Schlimmes ist, weil so was ist wohl selten, und keiner weiß genau was es ist....

          • Das Mädchen im PEKIP hat das von Geburt an, ist den Ärzten also schon im KH aufgefallen und als "ungefährlich" bewertet worden. Sie hat auch einen blauen Fleck in ihren ansonsten grünen Augen. Sieht echt irre aus...

            Was genau die Ärzte dazu gesagt haben, kann ich sie leider nicht fragen, weil ich keine Nummer von ihr habe und unser PEKIP-Kurs gestern zum letzten Mal war. Sie wohnt allerdings in der gleichen Stadt und ich werde sie mal fragen, wenn ich sie beim Einkaufen oder so treffe :-)

            Meinen Bekannten kann ich das nächste Mal fragen, weiß allerdings nicht, wann ich ihn das nächste Mal sehe. Ist eher ein flüchtiger Bekannter...

      Hi!
      Meine Tochter kam mit einer dicken weißen Haarsträhne zur Welt....damals war es sehr auffällig, da der Rest schwarz war!

      Es ist bei uns eine Pigmentstörung, die nicht gefährlich ist.....sonst hat sie aber auch keine weißen Stellen am Körper! Bei uns ist es vererbt, da die Oma und ihr Onkel das auch haben, nur jeweils an einer andren Stelle am Kopf und verschieden ausgeprägt! Die Oma hat auch so 1/4 der Haare so extrem weiß....kann man auch nicht einfärben, da diese Haare keine Farbe annehmen können!!

      Ana

      • Ana, danke für deine Antwort.

        Hat die Oma nur ein Fleck oder mehrere? Und an welcher Stelle? Bei meiner Kleinen ist es die ganze linke Seite betroffen und es sind mehrere Flecken. Also vorne sind es wie 4 Flecken die zusammenfließen, schaut bisschen aus wie ein Handabdruck. Und weiter hinten auch mehrere nebeneinander, fast verschmolzen. Ich suche einfach Menschen die so was auch haben, damit ich das besser zuordnen kann und mich etwas beruhigen kann.

        • Hi!
          Bei der Oma sieht es auch so aus, als ob mehrere Flecken zusammenfließen.....es fängt vorne gleich am Pony an und geht seitlich bis hinters Ohr! Zwischendrin sind vereinzelt auch normalfarbige Haare zu sehen, aber das nur an 2 Stellen! Von ihr aus links! Die linke Augenbraue ist auch zu 1/3 weiß....der Rest normal! Wimpern sind nicht betroffen!

          Beim Onkel sieht es aus, als wäre es ein großer Fleck.....auch vorne und so 10 auf 10 cm!

          Meine Tochter hat es so 2€ Stück groß.....ich glaub man sieht es ansatzweise auch auf einem Foto in der VK.....bei ihr wird es aber meistens von den andren Haaren gut verdeckt!! Meine Tochter ist 9. Jahre alt.....

          Ana

          • Oh, Anna, das bei deiner Oma scheint so was sein wie bei meiner Maus. Bei ihr ist es auch links. Es fängt vorne an und breitet sich nach links aus. Hat deine Oma noch weitere Flecken? Meine Kleine hat noch am Bauch etwas unter dem Bauchnabel einen Fleck. Hast du schon was von Pebaldismus gehört? Was mich nur wundert, dass es meistens vererbt wird, wie bei euch, und bei uns ist so was noch nicht vorgekommen....

            Deine Kinder sind übrigens sehr süß. Die Strähne schaut sogar sehr hip aus! ;-)

            Danke dir.

            Zap

            • (10) 14.09.12 - 19:51

              ....so hat es der Arzt zur Oma gesagt, das sie genau das hat....jetzt erinner ich mich wieder;-)!

              Bist Du sicher, das es nicht irgendwann vor ewig langer Zeit doch mal in der Familie vorkam???

              Ich weiß nicht ob sie noch woanders Flecken hat.....ich seh sie immer nur angezogen und hab sie noch nie gefragt...!

              Hast Du irgendwie Angst, das mehr dahinter steckt? Deine Maus hat doch sonst keine Auffälligkeiten, oder?

              Danke für das Kompliment....sie sind schon süße Mäuse, aber mit Pfeffer im Hintern;-)! Kann nicht in Deine VK schauen, da ich mit dem Handy schreibe.....also kann ich kein Kompliment zurückgeben!! :-(

              Ana

              • (11) 14.09.12 - 20:01

                Also ich hoffe, dass nicht mehr dahinter steckt. Piebaldismus an sich ist nichts schlimmes, nur ein Schönheitsfehler so zu sagen. Aber ich habe auch gelesen, dass es so ein Genfehler gibt. Und das wäre schlimm, weil da werden die Kinder richtig krank. Das wäre aber eine neurologische Geschichte.

                Ich habe meine Kleine untersuchen lassen, und die Untersuchungen haben nichts ergeben. Sie ist gesund und gut entwickelt. Aber diese Angst hat sich irgendwie bei mir eingenistet....#zitter

                Also soweit ich weiss, gab es bei uns nicht diese Auffällig. ABER ich kenne nicht die ganze Verwandtschaft und vorallem ob die Urururgroßeltern so was hatten, kann mir jetzt keiner mehr sagen. Meine Mutter kann sich erinnern, dass eine Kusine von ihr diese Farbstörung in den Wimpern hatte....

                In meiner VK habe ich keine Bilder von meinen Kindern.

                Danke dir noch mal

                Zap#herzlich

Top Diskussionen anzeigen