Vom Familienbett ins eigene Bettchen!

Liebe Urbianerinnen,

jetzt wollte ich über meiner Erfahrung mit dem Familienbett auch mal berichten, um all denen Mut zu machen, die sich nicht sicher sind wo das Baby schlafen soll.

Meine Kleine ist jetzt 41/2 Monate alt und schläft seit 3 Nächten in ihrem eigenen Bett direkt nebem Ehebett. Bis dahin schlief sie im großen Bett. Meistens zwischen mir und meinem Mann. Wie oft gab es die Sprüche zu hören, daß wir sie nicht mehr aus dem Bett kriegen würden, da sich die Babys an das große Bett gewöhnen.
Tja, also ich kann nur Positives berichten. Meine Maus schläft in ihrem eigenen Bettchen genauso gut und einfach ein wie im Ehebett!
Die einzigen die ein bißchen traurig sind, sind wir Eltern, da es doch schon schön ist das Baby im Bett zu haben.
In 2 Monaten ziehen wir um und dann wird das Bettchen ins Kinderzimmer geschoben.

Also, laßt euch nicht verrückt machen über die "gut gemeinten" Ratschläge anderer und handhabt es so wie es euch gefällt.

Gruß
kirschcola

HAH - ich hab´s ja gewußt!!!!!!

Das bekomm´ ich dauernd zu hören - die kriegt ihr nie wieder aus dem Bett!!!!!!!! #schock

Ich kann ja gut verstehen, daß ihr traurig seit. Das wär ich auch. :-( Aber man muß ja auch mal loslassen. Leider!

Solange Sara noch mehrmals in der Nacht gestillt werden muß (will?) ist das für uns noch kein Thema. Aber wenn sie mal durchschläft, ist auch die Zeit der nächtlichen Trennung gekommen. Ich glaube, ich leide dann mehr als sie.

Alles Gute für Euch.

Steffi + #baby Sara

Hallo,

Justus ist 9 Monate und wird nachts noch gestillt.Er schläft ERST in seinem Bett und nachts hole ich ihn zum Stillen zu uns...wir schlafen dann meist gemeinsam beim Stillen ein.....WENN ich ihn zurück lege,schläft er AUCH in seinem Bett.....es klappt beides.....und die ersten 3 Monate ist er NUR auf dem Arm eingeschlafen und musste dort auch mindestens eine Std.weiterschlafen.....und NUN schläft er auch alleine.....
IRGENDWANN wird er auch in seinem Zimmer schlafen....

Ich lasse mich auch nicht mehr von den tollen "gut gemeinten" Ratschlägen verrückt machen....
hauptsache ALLE bekommen ihren Schlaf...grins.

Meine Eltern hatten am Anfang gar kein Kinderzimmer für mich und haben sich überhaupt keine Gedanken gemacht, ob es gut oder schlecht ist, dass Kind mit im Bett oder im Zimmer zu haben......was sollten sie auch machen....

Lieben Gruß
Kerstin und Justus (25.06.05)der gerade in seinem eigenen Bett schläft......und nachher sicher bei uns.....

Nachdem ich mit Moritz 15 Wochen das bett geteilt habe ( er lag an meiner Seite-nicht in der mitte) konnte ich vor Rückenschmerzen icht merh gerade gehen. Papi also nen babybalkon gebastelt. Suuuper...jeder hat sein Bett und doch sind alle zusammen.

Moritz schläft super gut in seinem bett...kein meckern nichts. Abe bitte..fragt mich jetzt nicht, wo ich mich morgens wiederfinde.... *flüster* meist liege ich halb im Kinderbett, damit ich näher bei moritz bin#hicks*


sparrow

hallo,

also ich meine hier nichts böse oder. ich finde und das ist auch so jder soll machen was er für richtig hält.

ich finde es auch toll das es bei euch so gut funktioniert hat. gut es waren nur 4 1/2 monate.

ich kann nur von meinen nachbarn sprechen die ihren erstgeborenen 1 jahr lang mit im ehebett hatten und an das 3 monatige theater als sie ihn in sein bett und in sein zimmer bringen wollten.
und weißte was beide eltern fingen wieder mit rauschen an.

damit will ich nur sagen bei den einen gehts gut, bei den anderen eben nicht.
ich finde es toll wenn die kinder mit im ehebett schlafen was für mich aber nie in frage käme. 1. ich könnte nicht einschlafen, ich habs mal beim mittagsschlaf versucht. 2. würde mich nicht trauen mich zu bewegen und ich bin eine hin und her wälzerin 3. kan ich ohne fernseher nicht einschlafen.

als wir noch in unserer wohnung wohnten, bekam jason das schlafzimmer und mein mann und ich lagen auf dem sofa. etwa 1 1/2 monate weil ich nicht mal im selben zimmer mit ihm schlafen konnte. bei jedem stöhn, seufz oder dergleichen von jason war ich hellwach.

#liebe grüße
nicole und jason rico *05.04.05*