Tips für´s Gepäck??? Erster Urlaub an der Costa de la Luz (Andalusien) Wer hat Erfahrung mit dortige

    • (1) 03.04.06 - 09:39

      Hallo Hallo...

      suche erfahrene Muttis die den ersten Urlaub schon erfolgreich hinter sich brachten und mir Tips fürs Gepäck geben können... #danke

      Unsere Lina ist dann 11 Monate alt und ich habe gestern die erste "grobe" Packliste geschrieben... HIIILLFFEEEE... was da alles mit muss#augen

      Wie habt ihr das gemacht? Wie habt ihr den Flug überstanden? Was ist wichtig? Stimmt es das die Gläschen und Pampers dort sehr teuer sind? Dann nehme ich doch lieber alles mit (Lina hat ja auch 20 Kilo Gepäck frei...)

      Danke für alle Antworten! ;-)

      • (2) 03.04.06 - 10:06

        Hallo,

        war zwar noch nicht mit Baby im Urlaub, aber ich war schon in Andalusien und weiß, dass die importierten Sachen dort sehr teuer sind und Pampers usw. gehören denk ich auch dazu. Die haben zwar ihre "eigenen" Marken aber so bald man vertraute Sachen aus Deutschland wie Kaffee oder Pantene Shampoo haben möchte zahlt man einiges drauf. Würde also an Deiner Stelle lieber alles mitnehmen, denn dann weißt Du was Du Lina gibst.

        lg Sabine

        Guten Morgen!

        Wir waren vor 3 Wochen im Urlaub, allerdings auf Gran Canaria. Dort waren sowohl Pampers als auch Hipp s...-teuer #schock, ein Gläschen 3,40 Euro. Das wird dann in Andalusien wahrsch. auch nicht anders sein, oder?

        Wir haben einen Wasserkocher mitgenommen und haben wieder mehr Flasche gegeben. Wir hatten also überall die Thermoskanne mit dabei und haben bei Bedarf ne Flasche gemacht.
        Abends haben wir einen Milchbrei angerührt (also auch Löffel und Teller mitgenommen).
        Dann haben wir uns vor Ort mit Joghurt, Bananen und Apfel eingedeckt und das als Snack gefüttert.
        Ansonsten hat Maya bei uns mitgenascht, mal Reis, Gemüse, Nudeln, Kartoffel - was es eben bei uns im Hotel gab.
        Ach ja, eine Snackbox hatten wir noch mit dabei, Dinkelstangen, Sesambrezzeln und Zwieback...

        Ansonsten war der Flug easy, nur rechtzeitig bescheid geben, dann bekommt man einen Platz in der ersten Reihe und wenn's gut läuft auch ein Babykörbchen. Wir haben vor Start und Landung Nasentropfen gegeben und beim Starten und Laden was zu trinken (Druckausgleich).

        Was auch ganz wichtig ist, sind Sonnenschutz (wir hatten auch langärmlige Shirts dabei wg der Sonne) & die vollständige Babyapotheke. Fieber hatten alle Baby's die wir dort getroffen haben mal kurz, das scheint am Wetterumschwung zu liegen - also an Fieberzäpfchen denken.

        Ist alles halb so wild ;-)

        LG Ramona

        (4) 03.04.06 - 10:43

        Hallo! Wir sind jedes Jahr in Spanien aber an der Costa Blanca! Mein Mann fährt mit dem Auto und ich und die 3 kleineren mit dem Flugzeug. Pack alles ein was du brauchst, Gläschen und Pampers sind wirklich sehr teuer. Da wir 4 Wochen in unserem Haus sind kommt da immer einiges zusammen. Sonnencreme und Shampoo , und auch deutsche Lebensmittel sind ganz schön heavy!! Meine Vorrednerin Annakonda hat es völlig richtig geschrieben. Im Flugzeug mache ich es genauso. Mein Sohn ist bis wir in den Urlaub fahren 15 Monate.
        #liebeGrüße Gaby

Top Diskussionen anzeigen