hilfe schnupfen!! wie krieg ich den schleim raus? (baby 4monate)

    • (1) 04.04.06 - 18:39

      hi ihr lieben,

      unser schatz wird am 20.april 5 monate alt. er hat seit ca 3 tage extremen schnupfen und auch husten. aber kein fieber.

      jedenfalls bekommt er immer abends schlecht luft. wenn sich der schleim löst, dann kriegt er fast keine luft mehr! auch nasentropfen helfen nicht dagegen (nur bei verstopfter nase). der schleim hängt voll im rachen! also rutscht beim atmen hoch und runter.

      ich weiß nicht wie ich den schleim entfernen soll!??!?! #heul#heul er tut mir sooo leid!!! der arzt kann auch nichts machen... man ey... und so ein blödes ding zum schleimraussaugen ist total sinnlos!!!! habs gleich wieder weggepackt! man kommt einfach nicht ran!

      wer hat tipps????

      danke
      lena+connor 4 1/2 monate

      • (2) 04.04.06 - 19:59

        Hallo Lena!

        Hört sich ja an als hätte ich das geschrieben. Meine Tochter ist zwar schon fast acht Monate, hat aber auch seit vier Tagen einen richtigen Schnupfen. Bei ihr hängt es auch immer sehr weit hinten, und sie bekommt beim Trinken kaum Luft.
        Den Sauger hätte ich nach den ersten Versuchen auch am liebsten weggeschmissen, aber ich versichere dir, Übung macht den Meister.
        Und ich habe von meiner Oma ein Tipp bekommen, damit die Nase frei wird. Einfach die normale Nivea-creme auf die Stirnmitte auftragen und an den Nasenflügeln außen.
        Bei Lea hilft es zumindestens nachts, dass sie da Luft bekommt und schlafen kann! Engelwurzbalsam hilft gut bei einer nicht- laufenden Nase, wenn sie zu ist. Das gibt es in der Apotheke, und man brauch ganz wenig.

        Ich hoffe ich konnte dir helfen,
        liebe Grüße Ines & Lea #sonne

        (3) 04.04.06 - 19:56

        Also den Schleim rauszuholen ist wirklich schwierig.
        Den einzigen Tipp den ich habe, der ihm eventuell ein wenig Erleichterung beim Atmen verschaffen könnte ist folgender:
        Koch ca. 500ml Wasser gut auf, muss richtig sprudeln, dann tust dus vom Herd, schnell in eine Schüssel oder so und dan thymian drauf bis das Wasser bedeckt ist. Dann schnell in den Raum wo das Baby is, am besten nebens bett oder so. Schnell, damit es noch ganz heiß ist und sich die dämpfe gut ausbreiten können. Das wirkt ein wenig wie ein erkältungsbalsam. das löst den schleim, so dass er vielleicht leichter rausfließen kann. Ich würde bei einem erkälteten Baby auch ein kleines Kissen unterlegen oder es auf der Seite schlafen lassen.
        Was vielleicht auch helfen kann ist abends ein wenig kochsalzlösung inhalieren: 9gr Salz auf einen Liter Wasser, in eine Schale und Handtuch drüber. Am Besten geht Mamas Kopf mit unters Handtuch, damit Baby keine Angst kriegt. Da tropft der Schleim vielleicht auch schon von alleine.

        Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen und wünsche gute Besserung.
        lg Chanti

        (4) 04.04.06 - 21:28

        Hallo,

        es gibt von NUK einen Sauger, mit dem man den Schleim heraussaugen kann.
        Der ist allerdings ein bißchen umstritten.

        Ich habe ihn auch wegen einer Erkältung geholt und war kürzlich echt froh:
        morgens um 5 wollte der kleine Mann stillen und Näschen war zu. #schrei

        Da hab ichs schnell rausgesaugt, und es konnte losgehen #mampf

        Gute Besserung
        awk

Top Diskussionen anzeigen