Symphysenlockerung/Sport

Hallo Ihr Süßen,

hoffe ich bin im richtigen Forum, bei Körper und Kult hörte sich das alles so nach "Nicht-Mammis" an.
Also im bin im November zum ersten Mal Mammi von meinem kleinen Prinzen geworden #baby. Hatte auch ne tolle, easy Schwangerschaft bis auf die Symphysenlockerung. War aber nicht dramatisch. Merke die jetzt auch nur noch bei gewissen Bewegungen.

Mein Problem; ich würde jetzt mal wieder gerne (kann's kaum abwarten) anfangen zu joggen, so wie vor der SS (ca. 2-3 x/Woche). Jetzt sagt mir jeder walken wäre schon besser, hab ich aber keinen Bock drauf. Nach mittlerweile 4 Monaten muß das doch mal wieder drin sein, oder?? Hab allerdings auch keine Lust in 20 Jahren mit ner Windel rumzulaufen.
Hat vielleicht jemand von Euch auch eine Symphysenlockerung gehabt und wie habt ihr das dann gehandelt mit dem Sport??? 1000 Dank schon mal. :-)

1

Hallo !
Ob ich dir wirklich einen Tip geben kann, weiss ich nicht.
Ich hatte auch eine Symphysenlockerung, war ziemlich schmerzhaft.
Nach der Geburt vor ca 4 Monaten spürte ich hin und wieder ein ziehen (wahrscheinlich hat sie sich wieder zurückgezogen), aber seit dem hatte ich keine Probleme mehr.

Ich würde mal sagen, wenn dir nix weh tut spricht glaub ich nichts gegen sport.
Oder du wartest 9 Monate, man sagt ja 9 Monate braucht der Körper um ein Kind zu zeugen/gebären und 9 Monate damit der Körper wieder so wie vorher wird.

Falls du denoch bedenken hast wäre es am einfachsten das du deinen FA fragst.

Gruss
jeanny