Baby nackig spielen lassen (Temperatur?)

    • (1) 05.04.06 - 21:22

      Hallo ihr Lieben,
      ich hab da mal ne blöde Frage. Ich les immer wieder, dass manche ihre Babys nackig auf der Krabbeldecke spielen lassen. Ich würde das auch gerne machen, find's aber in der Wohnung irgendwie ein bißchen zu kalt dazu.
      Wieviel Grad habt ihr denn dann in euren Wohnzimmern? Oder verwendet ihr Heizlüfter?

      LG
      Steffi

      • Ich sehe zu, dass im Kinderzimmer 22-25 Grad sind und darf der Kleine (11 Wochen) vor der Morgenwäsche frei strampeln (obenrum hat er dann noch den Body und bei unter 22 Grad den Schlafanzug an).

        Ich weiß auch nicht, ob das Ok ist - aber ihm gefällt es.

        (3) 05.04.06 - 21:32

        n'abend steffi,

        ich lasse meine tochter, mittlerweile fast 6 monate alt, seit sie knapp 8 wochen war immer abends nackt auf ihrem lammfell liegen. dann spielen wir und ziehen sie um für die nacht etc... anfang waren es vielleicht so 5 min, mittlerweile sind wir bei einer halben stunde.
        sie geniesst die zeit ohne windel, allerdings lasse ich ihren kurzarmbody an.

        die temperatur in unserem wohnzimmer beträgt dann am abend so 20 grad.

        vielleicht härtet das ab wie kalt duschen ;-)

        gruss anja + marlena knapp 6 monate

        Hallo,

        also ich hab nen Heizlüfter, den stell ich immer schön weit weg von meinem Sohnemann auf (es ist unglaublich wie weit Jungs "pinkeln" können). Wenn mein Kleiner nackig ist merkt man erstmal wie sehr doch die Hosen und Co ihn über den Tag beengen, so sehr strampelt und freut er sich. Mit den Jeanshosen und sonstigem modischen Zeugs sehen die Babies ja immer richtig niedlich aus, jedoch sind die Sachen finde ich für so kleine Würmer immer sehr beengend, so dass sie sich über ne Extraportion "Freiraum" immer sehr freuen. Hab meinen Sohnemann auch sehr lange Strampler angezogen, sah zwar nicht immer so hübsch aus, wie vielleicht ne Jeans Hemd Kombi war aber sicherlich bequemer- aber das ist ja jetzt nicht da Thema- Vielleicht noch ein positiver Nebeneffekt des "nackten Hinterns" bis zum heutigen Tag hatte mein Sohnemann noch keinen wunden Hintern, was vielleicht auch an dem täglichen Nackstrampeln liegen mag......


        Also, Freiheit den Hintern .......;-)



        Jasmin

      • hi
        also ich lasse miene auch gerne nackig strampel und er braucht das auch und macht ihm mächtig auch spass auch wenn er dann die handtücher vollpulleert aber die kann man waschen wir hane so 19 grad im wz und halbe stunde vorher stell ich heizung etwas höher so 21 22 grad haben kann man so an heizung bei uns einstellen und damit ist es gut ist nicht zu kalt und nicht zu warm
        kann dir nur tiopp geben pullern wirklich viel dabie lege zwei handtücer drunter so grosse badetücher dann baruacht du nicht viele krabbeldecken hehe
        aber bei jeden kanns anders sein andreas pullert halt viel
        lg m,elanie

        Ich lasse Joshua schon von anfang an mehrmals am Tag unten ohne spielen. Er ist nun knapp 13 Wochen alt. Unter dem Hitzestrahler. Manchmal sogar ohne und es ist so um 20Grad. Es hat ihm nie geschadet.

      • Stelle gearde fest, dass 20 Grad den Kleinen auch nicht umzubringen scheinen - werde das morgen gleich mal versuchen. Kann das mit dem Pullern aber auch bestätigen: es ist irre!!! freipullern scheint überhaupt das größte zu sein!!!

        Ein kleiner Tipp,

        bei uns ist es am Bad immer am wärmsten. Da hab ich angefangen. Anfangs auch nur "untenrum" ............

        Es geht ja auch nur ums wohlfühlen wegen WINDEL, obenrum stört es die Babies auch gar nicht. Gerade tagsüber ist es dann auch einfacher nur nach dem Wickeln so 20 Minuten zu "lüften".

        Meine Tochter flitzt nun schon immer von alleine weg und es ist immer ein "lustiger" Kampf sie wieder in die Windel zu packen.

        Liebe Grüße

        Cantali

        Probier einfach mal aus
        DEIN KIND sagt dir dann schon wenn was nicht paßt :-)

Top Diskussionen anzeigen