Frage zu Elidel Creme 1%

    • (1) 09.04.06 - 11:24

      Hallo ihr Lieben!!
      Meine Kleine ist knapp 7 Monate.Sie hat seit dem 3. Lebensmonat im Gesicht ständig rote ,trockene Stellen und muss sich auch immer kratzen! Haben seither die Bedan Creme benützt. Letzte Woche hat es sich aber so verschlimmert ,daß wir zuerst antibiotische Salbe nehmen mussten, worauf es auch schön abgeheilt ist.Doktor meinte es sei keine Neurodermitis da sie am Körper gar nichts hat!! Doch nun hat er uns die Elidel verschrieben auch wenn sie für Kinder unter 2 Jahren eigentlich in Deutschland nicht zugelassen ist(sei aber ein formelles Problem nicht wegen unverträglichkeit !! )Wer hat ein ähnliches Problem und hat mit der Creme schon Erfahrung gemacht????
      Danke für eure Antworten und einen schönen Sonntag noch mit euren Mäusen
      Grüssle Melanie#danke

      • (2) 09.04.06 - 11:55

        Hallo Melanie!


        Mein Sohn hat auch manchmal rote rauhe und trockene Stellen am Körper. Die Kinderärztin hat uns auch Elidel verschrieben. Ich habe mit dieser Creme gute Erfahrungen gemacht. Die roten Stellen habe ich ganz dünn 2 mal am Tag eingeschmiert. Sobald eine Besserung zu sehen war, nach ca. 1 bis 2 Tagen, habe ich sie nur noch einmal am Tag benutzt bis die roten Flecken ganz verschwunden sind. Sobald ich sehe das wieder ein Fleck ganz schwach auftaucht schmier ich diesen wieder ein und dieser verschwindet auch gleich wieder. Also er verträgt die Salbe gut obwohl ich am Anfang auch bedenken hatte weil im beipackzettel unter 2 Jahren es nicht empfohlen wird.


        Liebe Grüße! Amy

        (3) 09.04.06 - 12:58

        Hallo,

        mein Sohn leidet unter Neurodermitis und so habe ich eine Zeit lang Elidel angewandt.
        Aber seit einem Jahr bin ich davon abgekommen. Elidel und andere Salben mit dem gleichen Inhaltstoff können bei längerer Anwendung Hautkrebs verursachen. Ganz besonders gefährdet sind Kinder, deren Haut noch viel dünner als beim Erwachsenen ist.

        Ich kann Dir nur dringend davon abraten diese Creme weiter zu benutzen. Vielleicht machst Du Dich mal bei Google schlau, Stichworte Elidel Krebs Hautkrebs.
        Selbst der Verband der Neurodermitiker warnt vor diesen Produkten, wurde letzte Woche noch im Spiegel TV angesprochen.

        Übrigens müssen bei einer Neurodermitis nicht zwangsläufig mehrere Körperstellen betroffen sein.
        Auf der anderen Seite kann man erst ab einem Jahr eindeutig von einer Neurodermitis sprechen. Von daher verstehe ich nicht so ganz, daß es in Eurem Fall völlig ausgeschlossen wird.
        Kann es sein, daß Ihr beim Kinderarzt und nicht beim Hautarzt in Behandlung seid?

        L.G.
        zwillima

        (4) 09.04.06 - 12:55

        Hallo Melanie!
        Auch wir verwenden wegen Neurodermitis die Elidel Creme und ich bin sehr zufrieden damit! #pro Die ist mir tausendmal lieber als irgendwelche Cortison Cremen!
        Alles Gute für Euch!
        pulverle + Sarah 23.6.2005 #herzlich

      • (5) 10.04.06 - 11:52

        Ich fasse es echt nicht!!!

        Elidel ist ein total starkes Immunsuppressivum. Es ist fuer Kinder unter 2 Jahren nicht zugelassen und fuer Kinder ueber 2 Jahren NUR wenn Cortison nicht hilft und dann auch nur kurzfristig und kleinflaechig. Darueber hinaus hat Elidel eine KREBSWARNUNG der amerikanischen FDA. Auf KEINEN Fall ist Elidel eine Hautpflege!

        Elidel ist so stark, dass es dazu kommen kann, dass Impfungen bei damit behandelten Kindern nicht anschlagen.

        Cortison ist fuer Neurodermitis ein gut erforschtes und sinnvolles Medikament, ich hoffe, dass alle die Elidel fuer ihre Babies benutzen, es ihren Aerzten um die Ohren hauen und es nicht mehr nehmen!

        Wegen Cortison mache ich gleich nochmal einen Thread auf.

        Catherina

Top Diskussionen anzeigen