mit 8wochen masern?

    • (1) 27.04.06 - 00:05

      hallo ihr lieben
      habe da mal eine wichtige frage.mein freund kam gerade nach hause und hat mir erzählt das sein kollege die masern hat.und jetzt habe ich angst das mein freund sich vielleicht auch angesteckt hat oder das an meinem kleinen schon übertragen hat oder könnte.geht das denn schon?#gruebel
      lg sarah und klein#baby luca

      • (2) 27.04.06 - 00:16

        Hallo Sarah,

        also, wenn dein Freund als Kind die Masern hatte, ist er eigentlich immun dagegen. Einmalige Erkrankung führt zu lebenslanger Immunität. Ansonsten beträgt die Inkubationszeit: 7-14 Tage (die Zeit in der man ansteckend ist, bevor die Krankheit ausbricht). Wenn dein Kleiner sich also ansteckt, weißt du es erst in 1-2 Wochen.
        Übrigens, Masern beginnen meist mit Schnupfen, Reizhusten, einer Bindehautentzündung und Fieber.
        Hoffentlich bleibt ihr verschont.
        LG
        Bianca

      (4) 27.04.06 - 00:14

      Hi,

      soweit ich weiss, hat Dein Baby die ersten 6 Monate so genannten Nestschutz - all Deine Immunstoffe waehrend der SS bekommen.
      Da kann nichts passieren.

      Eo.

        • (7) 27.04.06 - 00:35

          Windpocken sind da gefährlicher, die werden nämlich vom Wind übertragen und sind super flott, die kleinen Biester. Wenn man Windpocken als Kind hatte, dann bekommt man vom gleichen Erreger als Erwachsener die Gürtelrose.:-(

          • (8) 27.04.06 - 00:55

            nö, wenn man einmal Windpocken gehabt hat, setzen sich die Viren im Nervensystem fest und werden, wie Herpes (zu der Familie gehören Varizellen), bei Stress etc reaktiviert und kommen dann als Gürtelrose wieder raus. Das ist also keine Reinfektion.

            UND Masern sind deutlich viel gefährlicher als Windpocken, vor allem für Babies.

            Catherina

    (9) 27.04.06 - 00:16

    hi du,

    also wenn du die masern hattest in deiner kindheit und nicht vorher selber da gegen geipft worden bist ,hat dein kleiner einen nestschutz.

    ich hab nämlich hier uahc bissche angst denn bei uns in duisburg sind ja ziemlich viele fälle und ich entbinde nächste woche .

    ich würd aber trotzdem nochmal den arzt anrufen .

    alle s lieeeebeee dir und deiner familie

(11) 27.04.06 - 00:26

Hi,

ist denn Dein Freund nicht gegen Masern geimpft? Und wie sieht das mit Dir aus, bist Du geimpft oder hast Masern gehabt?

1. Wenn Dein Freund Masern hatte oder geimpft ist, wird er Euch auch keine Masern nach hause bringen. Sollte er nicht immun sein, wäre es JETZT eine gute Zeit dafür.

2. Wenn Du Masern hattest oder geimpft bist, hast Du Deinem Sohn einen gewissen Nestschutz mitgegeben, auf den ist aber nicht 100%ig Verlass. Der beste Schutz ist, wenn beide Eltern gegen Masern immun sind und sie nicht mit nach hause bringen.

LG

Catherina

Top Diskussionen anzeigen