Baby hat wiede blutigen Nabel. Was kann das sein??

    • (1) 30.04.06 - 22:03

      Mein Kleiner (3 Wochen alt) hat seit 2 Tagen plötzlich einen blutigen Bauchnabel. Er war eigentlich schon abgeheilt. Was kann das sein? Und womit kann ich das behandeln? Sollte ich lieber zum Kinderarzt??

      Lg Bianca und Ben

      • Hallo Bianca,
        hast du keine Nachsorge - Hebamme? Mir wäre das zu gefährlich! Ansonsten würde ich damit sofort zu einem diesthabenden KA fahren!

        LG
        Sandra und drei friedlich schlafende Kinder

        (3) 30.04.06 - 22:16

        Hallo Bianca!!

        Hatte meine auch, war aber nur etwas blutig,
        es blutete nicht raus.
        Die Hebi meinte es wär nicht schlimm.
        Mit ein wenig Muttermilch auf einem Läppchen
        saubermachen. Oder nur mit abgekochtem
        lauwarmen wasser auf dem Läppchen.
        Hab da gar nicht viel dran rumgewaschen,
        mir tats wohl mehr weh als meiner Kleinen.#hicks

        Dann sollte das die nächsten 1 bis 2 Tage besser
        werden. Ansonsten würd ich natürlich zum Arzt.

        LG Danny +Sonnenschein Lisa Marie 7 Monate

        (4) 01.05.06 - 00:05

        Hallo,

        also erstmal will ich niemals eine "Ferndiagnose" stellen :-)

        kann dir nur sagen was es bei uns war:

        1. es kann davon kommen das ja jeder ein Baby anders trägt und es einfach bisserl überanstrengt ist

        2. meine hat immer einen Katzenbuckel gemacht und wollte sich auf den Bauch drehen /auch Überanstrengung meinte unsere Hebamme

        3. ich hab einfach diese Weleda-Calendula Essenz genommen, mit abgekochtem Wasser vermischt und schwupps war wieder alles weg

        Wie gesagt wenn du dich unwohl fühlst-geh zum Arzt, ich hab immer erst mal geschaut ob das was ich von meiner Hebamme gewirkt hat, wir waren bisher noch nicht beim Arzt...................muss wirklich jede Mama selber wissen, ich mein ein Blutiger Nabel kann ja so und so aussehen. Ich war nie richtig beunruhigt, hatte aber eine Super - Hebamme, die immer vorbeikam :-).

        Alles Liebe

        Sabine

      • Kann schon mal vorkommen- ist aber absolut harmlos.

        Wenn du stillst mach mal MM drauf, ansonsten einfach in Ruhe lassen, dann kann sich in der Tiefe eine neue Schorfschicht bilden.

        Liebe Grüße von

        Gabi

        PS: KiÄ ätzen da meist dran rum und verätzen meist die Bauchhaut um den Nabel- wird dann schwarz- abwarten und Geduld zahlt sich da meist eher aus, das geht von ganz alleine weg.

Top Diskussionen anzeigen