Hilfe!!Mein Shn hat Neurodermatitis! :(

    • (1) 19.05.06 - 06:06

      Hat jemand Erfahrungen? wie kann ich den kleinen helfen??
      Hab schon sensitives Wachpulver gekauft, seine Kleidung war schon eh immer nur aus Baumwolle....jetzt habe ich die cremes umgestellt...wie oft kann ich ihn baden?? Muss ich auch auf Lebensmittel aufpassen?? Hab gehort das mann auch oft ne Alergie gegen Milch hat...Hat da jemande Erfahrung?Bin voll ratlos...#heul
      Er hat es gott sei dank nicht so schlimm, aber trotzdem mochte ich ihn helfen! Kann mann es ganz wegbekommen???#kratz

      Agnes+ Dominic ( 20.10.2005 )

      • Hallo Agnes,

        Linus hat auch Neurodermitis, allerdings auch eher eine leichte Form.

        Ich wasche von hausaus nur mit Ecover-Waschmittel (aus dem Reformhaus) und ohne sonstige Zusätze.
        Bei der Kleidung machst du es schon richtig. Am besten 100% Baumwolle und direkt auf der Haut möglichst ungefärbt (also die Unterwäsche).
        Baden tu ich Linus nur 1x die Wochen und auch für max 5-10 Minuten, auch sonst gibt es nur Katzenwäsche. Sprich jeden Tag den Intimbereich und bei Bedarf Hände und Gesicht.
        Und wenn er mal im Matsch oder im Sand gebuddelt hat und es unumgänglich ist dann dusch ich ihn kurz ab.

        Wenn dein Sohn es verträgt kannst du ihn nach dem großen Waschen 1x die Woche mit ner guten Pflegelotion eincremen. Jeden Tag würd ich die aber nicht nehmen, denn zu viel Pflege ist auch nicht so toll, dann gewöhnt sich die Haut nur noch mehr daran das sie das Fett über die Creme bekommt und produziert u.U. noch weniger.

        Sonst halt täglich die betroffenen Stellen pflegen. Ihr habt ja sicher irgend was daheim.

        Bei uns ist es leider so das Linus KEINERLEI Cremes verträgt. Wir hatten schon Calendula, Olivenöl, Linola, Nachtkerzenöl, Panthenol,...
        Alles wo fett drin ist macht bei Linus einen üblen Ausschlag.
        Daher creme ich im Moment nur im akuten Schub mit Cortison.

        Ja, es können auch Nahrungsmittelallergien Neurodermitis auslösen/verschlimmern. Problem ist aber das du in dem Alter der Kinder noch keinen Allergietest machen kannst bzw das die nicht 100% aussagekräftig sind und die meisten Ärzte sie daher nicht durchführen.

        Wir hatten lange die Tomaten in Verdacht, aber nachdem er grad nen mega Schub hatte obwohl schon 6 Wo Tomaten-frei werd ich mich in der nächsten Woche wieder mal an die Tomaten trauen.
        Milch steht bei und auch im Verdacht, aber da streiten sich im Moment unsere Ärzte noch drüber.
        Leider verträgt Linus auch kein Soja, sodass das ganze dann bei uns kompllizierter werden würde.

        Aber wir können hoffen und ihr auch. So leichte Formen verschwinden häufig im Kindergartenalter und spätestens bis zur Pubertät dürften unsere Kinder es eigentlich los sein.

        Gruß Anne mit Linus (15.06.05)
        http://www.aoiangel.de

        • Vielen Dank fur die Ausfuhrliche Antwort!! Dein Sohnemann ist ja ein ganz suesser!! Ich sehe das er das gleiche Speilzeug hat wie Dominic ( diesen grunen dino!! ) :)
          Ja bei Dominic ist es auch nur leicht, er hat es an den armen und ein bisschen an den beinen...es kamm so poltzlich als wir nach Hawaii gezogen sind..vielleicht vertragt er das Klima nicht, oder als ich mit Flaschenmilch zugefuttert hab, wer weiss...was mienst Du denn wenn es schlimmer wird dann schmierst Du mit Kortison, was ist denn schlimm?? Ichhab da ja keine ahnung. ich creme Dominic fast bei jeden Windelwechsel, meinst Du das ist zu viel, soll ich nicht machen? Oh mann ich bin voll uberfragt und die Arzte hersind nicht so der hit!

          Vielen Lieben Dank nochmal!!#herzlich

          • Mit was cremst du ihn denn beim Windel wechseln?
            Also ich nehm das Cortison nur wenn es ganz arg gerötet ist und schon anfängt sich zu entzünden.
            In der Regel schlägt die Cortison-Creme die ich hab innerhalb von 2-3 Tagen an.
            Wir haben eine die darf man nur 1x am Tag auftragen. Gibt aber auch welche die nimmt man 2-3 x am Tag. Da musst du in der Packungsbeilage nachlesen.

            Wenn die Haut sich dann wieder beruhigt hat, also wenns nicht mehr ganz so rot ist und nicht entzündet, dann creme ich gar nicht weil wir ja nix haben was er verträgt. Die Haut ist dann nur leicht rot, schuppig und juckt ihn.

            Linus hat es leider am schlimmsten am Hals und im Moment auch etwas im Gesicht, dann noch an der rechten Hand. Alles stellen wo man sehr gut hinkommt (also keine Kleidung drüber liegt). Daher wird im Moment das kratzen langsam zum Problem. Am Anfang hat er das gar nicht gemacht, aber jetzt wird es von Tag zu Tag mehr.

            Gruß Anne

            • Naja bis jetzt habe ich ihn immer jeden Tag gebadet und mit so ne Gute Nacht Lotion von Johnson eingecramt...ich wusste ja nicht was das ist an seinen armen...jetzt will ich ihn nur noch 2 mal die Woche baden, hab gelesen das mann etwas babyol ins badewasser ruhen soll, stimmt das?
              Habe mir jetzt creme ohne Perfum und hypoallernegic gekauft...ist ne amerikansiche Marke, die gibts es in DE bestimmt nicht. Ist fur sehr trockene und empfindliche Haut, auch fur Neurodermatitis geeignet ( so ungefaht steht es auf der Packung ) sie soll 24 Stunden feuchigkeit abgeben und smit den schmerz lindern...keine Ahnung ob hilft hab sie erst seit 2 Tagen....aber ich hatte das Geful das als ich Dominic mit Babyol ( das mit aloe vera ) eingeolt habe, das es nicht so schlimm war, war zwar schuppig und trocken aber nicht gerotet...und nicht so kleine rote punkte...oh mann ich bin voll uberfragt!! So die ganze Zeit Cremes auszuprobieren ist doch bestimmt auch nicht gut, oder? Naja ich werde jetzt erstmal die Tube leer machen, und dann gehe ich wieder zuruck zu meinen Babyol und mal schauen was besser ist...
              Der Dominic kratz sich nicht, aber vielleicht weil er da nicht so gut dran kommt ich weiss es nicht...ich weiss auch nicht ob es ihm juckt...wie bekomme ich denn das raus??
              Naja er schlaft sehr unruhig und wacht oft in der nacht auf, aber das koennen ja auch die Zahne sein, oder??#kratz

      Hallo!
      Meine Tochter (wird 2 Jahre) hat auch Neurodermitis. Bei ihr hat es mit 3 Monaten angefangen und es waren echt schlimme Schübe.

      Meist sind es verschiedene Lebensmittelallergien. Worauf man aber erstmal kommen muss.....
      Du musst dir ein Tagebuch machen und aufschreiben was dein Sohn isst. Achte darauf bei welchem Lebensmittel die Schübe kommen und lass es einfach weg. Denk aber dran, die Schübe können auch erst 3 Tage nach dem Verzehr kommen. Also wenn du etwas neues ausprobierst immer erst über Tage beobachten. An Creme kann ich dir die Linola Gamma als Basis empfehlen. Die nehmen wir seit einem Jahr und meiner Maus sieht man keine Neurodermitis mehr an. Bei akuten Schüben nehmen wir Douglan 1%........ Mit Cortison wäre ich vorsichtig. Denn es könnte ja auch sein, das dein Sohn ein Leben lang mit der Krankheit zu kämpfen hat, und dann Cortison?
      Du sagst, er hat es nur leicht!? Ich hoffe für euch das es dabei bleibt. Und keine bange, es verwächst sich in den meisten Fällen.
      Ich wünsche euch alles gute......

      LG Tina

    • Mein grosser Sohn ( 6 Jahre) hatte von Geburt an Neurodermitis.
      Meistens oft schlimm bei schwülen Wetter oder Wetter Umschwung,

      ich war damals beim Kiarzt und beim Dermatologen und wie einige schrieben 1 mal die Woche baden ist quatsch, mit den entsprechenden Mitteln kann er 2-3 mal die Woche Baden.


      Glaub mir ich hab das alles durch,meiner hatte extrem schlimme schübe wo alles Blutig war !

      gewaschen habe ich normal,das Waschmittel hat keine Auswirkung auf die Haut solange man das nicht Übertreibt.
      Baumwolle ist wichtig, aber achte darauf das der kleine nicht schwitzt in der Wäsche, den das fördert neue Schübe.
      wir haben
      Linola Fet N Ölbad oder Balneum Hermal F Ölbad, das ist speziell für Neurodermitiker, gibt der Haut Pflege,
      die Passenden Cremen wären somit Linola oder Elidel.
      das bekommst du alles vom Kinderarzt verschrieben.
      Olivenöl und totes Meer Badesalz ist auch klasse
      das Badesalz enthält mineralien die gerade bei Neurodermitiker helfen
      Achte auf das was er ißt, meiner hatte es schlim mit MIlch Eiweiss Produkten.
      lass Luft an die Exeme oder gereizten Hautstellen.
      Im Sommer bitte morgens waschen und cremen , Nachts schwitzen die sonst dadrunter, womit weitere schübe kommen können.

      eines ist gut an der Sache !
      wenn Babys früh Neurodermitis haben ist die Chance sehr gross das je älter sie werden die schübe weniger werden und meistens im Schulalter gar nichts mehr kommt !
      ( Sagt der Dermatologe) und der muß es ja wissen.

      Meiner hatte das wirklich extrem schlim von Kopf bis fuss, flutig, aufgesprungen,schuppig,Rauh...
      heute ist er 6 und hat das nur noch ganz selten meistens bei sehr schwülem wetter...


      lieben gruß Luna

      • Na das macht mir leider keine so guten Hoffnungen...wir leben in Hawaii....hier ist es fast taglisch schwul und sehr warm die Luftfeutigkeit ist tropisch....der kleine schwitz oft, wie denn auch nicht, ich schwitze auch wie sau...und wir haben schon so wenig an wie es geht, aber ich kann ihn ja nicht nur in der pampers lassen, dafur ist es zu windig draussen..
        Meinst Du das Meerwasser hat auch heilende Wirkung??
        War das bei Deinen Sohn vonAnfang an so ganz schlimm oder hat es sich gesteigert?
        Ich habe auch so ne Vermutung das er auf Milch alergisch reagiert...was fur ne Milch soll ich ihn denn geben? oder soll ich nicht umstellen? Weil dann kann ich ihn ja auch keinen Milchbrei geben oder??

        • wir Fahren jedes Jahr zur Nordsee oder in die Balearen zum Meer,

          das Salzwasser ist Perfekt, mein sohn hatte meistens 2-3 Tage später keine Probleme mehr damit.

          ich weis nicht was es bei euch für sorten gibt ?
          ich muste auf Heilnahrung aus der Apotheke umstellen !

          gruß Luna

    Hallo Agnes,

    Lukas hat auch eine leichte Form der Neurodermitis. Geht lt. Hautarzt aber nach dem Zahnen weg.

    Ich kann das Molkebad von Mertina oder das Kleiebad von Töpfer sehr empfehlen. Seit ich das 1 x in der Woche benutze (Töpfer Bad) hat er garnichts mehr.

    Gruß
    Silke

Top Diskussionen anzeigen