Dosierung von Perenterol Pulver gegen Durchfall????

    • (1) 18.06.06 - 10:11

      Guten Morgen,
      weiß jemand wie viel von dem Perenterol 250mg Pulver man einem Säugling verabreicht? In dem Waschzettel steht nichts bzw. der Arzt soll es festlegen doch den kann ich ja sonntags schlecht fragen.
      Vielen Dank und ein schönen Sonntag!
      Muckel

      • (2) 18.06.06 - 10:19

        Guten Morgen!

        Joana sollte das auch mal nehmen: das hälftige Pulver einer Kapsel auf eine Flasche mit 200 ml. Ich weiß ja jetzt nicht, wieviel Dein Zwerg so trinkt. Das ganze dann 3 x am Tag!

        Aber vorsicht: Das Zeug macht anscheinend heftige Blähungen. Joana hatte richtig Schmerzen!

        Gute Besserung!

        LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

        • (3) 18.06.06 - 10:23

          ja, vielen Dank Yvonne!
          Sie hat schon seit drei Tagen Durchfall wegen eines Magen Darm Virus und so richtig trinken will sie auch nicht.
          Bin halt verzweifelt und eiß nicht, was ich machen soll. Dachte, sie schafft es vielleicht ohne Medikamente aber jetzt schon drei Tage?
          Ich weiß auch nicht so genau!

          • (4) 18.06.06 - 10:31

            Oh, das ist Mist!

            Wart Ihr schon beim KiA?

            Hast Du Elektrolydlösung zu Hause? Dann gib ihr etwas - notfalls auch löffelweise. Tee mit Traubenzucker tut's zur Not auch!
            Oder gib ihr doch einen nassen Waschlappen - viele Kinder lutschen ihn gerne aus. So bekommt sie auch Flüssigkeit. Oder lass sie an einem Eiswürfel (natürlich abgekochtes Wasser) lutschen.
            Welche Milch bekommt die denn? Wenn Du Fläschen gibst, nimm die bisherige Menge Wasser aber nur die Hälte an Pulver. Dann bekommst sie mehr Flüssigkeit. Fütter ihr "stopfende" Lebensmittel: Karotte, geriebenen Apfel, Banane.

            Zur Not fahr zu Notapotheke und lass Dir etwas geben.

            Das Perenterol würde ich mal versuchen. Vielleicht gibst Du ihr erstmal eine Kapsel auf den Tag verteilt.

            Alles Liebe!

            Ich wünsche der kleinen Maus gute Besserung und Dir starke Nerven!

            LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

Top Diskussionen anzeigen