Neugeborenenallergie

    • (1) 19.06.06 - 17:01

      Hallo,
      mein Kleiner hatte im KH fast ständig einen roten Ausschlag - vor allemim Gesicht. Die Schwestern haben gesagt, das sei Neugeborenenallergie. (wär nicht schlimm und ginge von alleine weg.)
      Seit etwa einer Woche hat er wieder so rote Flecken und Pickel in den Armbeugen und vor allem im Gesicht - verstärkt nach dem Stillen.
      Zwischendurch war zwei Wochen alles weg.
      Kann das immer noch diese Neugeborenenallergie sein? Oder ist das eher was Anderes? Ich denke da z.B. auch an Neurodermitis. Kennt sich da jemand aus?

      LG Nicole + David (4 Wochen)

      • (2) 19.06.06 - 17:37

        Hallo,

        meine Tochter hat es auch ganz schlimm im Gesicht, am hals und seit gestern an den Armen. Mir sagte man auch, es sei Babyakne, geht wieder weg. Ich hoffe es, bei meinem Sohn hat sich damals nämlich ne Neurodermitis draus entwickelt, war ne schlimme Zeit.

        LG
        Yvonne

        Schmierst Du irgendwas drauf? Ich momentan nur Linola Fett od. Vaseline, damit die Haut nicht so trocvken und schuppig ist.

        • (3) 19.06.06 - 18:27

          Hallo,
          bin mir bisher nicht sicher, was es überhaupt ist. Ich selber habe mehrer Allergieen. Neurodermitis hat aber bisher keiner in der Familie. Habe ich aber schon bei andern Kindern gesehen und fand es hat irgendwie Ähnlichkeit mit dem was David hat. Somal er zischendurch zwei Wochen nichts hatte. Hitzepickel sehen auch anders aus. Außerdem hat er Blähungen und seit er den "Ausschlag" hat, haben die auch extrem zugenommen.
          Mein anderer Sohn hat während dem 1. Lbj. keine Tomaten und keine Kuhmilch vertragen. (- schon während dem stillen)
          Das hab ich jetzt von vorn herein weggelassen. Mir fällt einfach nichts ein, was er nicht vertragen könnte, vor allem da ich nicht jeden Tag dasselbe esse und es trotzdem nicht besser wird.
          Hab ihn mit einer Milchlotion eingerieben. Auch an anderen Stellen. Dort hat er aber keinen Ausschlag. Deshalb schließe ich auch eine Allergie auf die Lotion aus.
          Wegen den Blähungen war ich schon beim Kinderarzt. Der meinte Drei-Monats-Kohlig. Den Hautausschlag hatte er da noch nicht. Gehe aber wahrscheinlich morgen noch mal hin.

          LG Nicole + David

      (4) 19.06.06 - 18:19

      Bei einem meiner Zwillinge fing das auch so an.

      Inzwischen ist er 4,5 Monate alt und es hat sich herausgestellt,das es doch Neurodermitis ist......:-(

      agostea

    • (5) 19.06.06 - 19:14

      hallo nicole,

      bei uns wars im KH auch schlimm und es hieß neugeb.-allerg.

      nach 4 wochen dass selbe wieder...wurde fast eitrig. war beim kia und der sagte es sei babyakne, die geht wieder weg ohne narben.

      hab rezept bekommen für bepanthen wund u. heilssalbe gemischt mit mandel - öl. hat richtig toll geholfen, nach 1 woche war alles weg.

Top Diskussionen anzeigen