Baby

    • (1) 20.04.17 - 17:48

      Decke für Kinderwagen

      Hallo ihr Muttis,

      mein ET ist zwar erst Anfang September, dennoch beschäftigt mich gerade das Thema Babydecke für den Kinderwagen. Da es ja ein Herbstkind wird brauche ich für Herbst und Winter natürlich eine schöne warme Decke. Ich habe mir schon die Artländer Baltica Daunen (90%) angeschaut und diese finde ich auch richtig gut. Allerdings brauch man lt. Hersteller einen Trockner zum waschen.

      Was benutzt ihr denn für Decken für eure Zwerge? Wie sind eure Erfahrungen?

      Liebe Grüße Steffi

      • Wir haben den Winter hindurch einen Fußsack benutzt... In die Hartschale passen die Babyschalen Fußsäcke (Mucki zb, über Kleinanzeigen recht günstig zu erwerben) wunderbar rein, für den Sportwagenaufsatz habe ich jetzt im Sale günstig einen großen erstanden...

        LG

        Wir hatten für den Kinderwagen auch eine Daunendecke. Kann man ja auch reinigen lassen bei Bedarf. Ich bin ehrlich, ich hab die Decke in Winter kein einziges Mal gewaschen. Für die Babyschale im Auto hatte ich im Herbst von Hobea eine Einschlagdecke und als es dann richtig kalt wurde von Odenwälder den Mucki Fußsack, gebraucht auf Ebay Kleinanzeigen gekauft.

        Im Kinderwagen hatte ich noch ne extra Matratze dazugekauft, weil ich die vorhandene zu dünn fand. Wens richtig richtig kalt werden sollte, dann kann man auch noch ein StückIsomatte zuschneiden und reinlegen.

        Ein Tipp noch für den Kinderwagen, achte darauf, dass die Schale so groß wie möglich ist. Mein Kind ist gerade 20 Wochen, normal groß und passt fast nicht mehr in die Schale rein.

        Ich würde immer eine Einschlagdecke oder einen Fußsack bevorzugen.

        Das Kind ist rundum warm und man kann beides schnell mal öffnen. Zudem kann eine Decke schnell runtergeworfen werden, Fußsack oder Einschlagdecke nicht.

        Bei Fußsäcken habe ich gute Erfahrung mit Kaiser und Odenwälder gemacht. Eine tolle gefütterte Einschlagdecke hatten wir von Sterntaler, allerdings hat die nicht lange gepasst. Da ist zB die Winterdecke von Hoppediz länger nutzbar.

        Vg Isa


      • Huhu, ich rate auch von einer Decke ab. Die wäre bei unserem Strampelchen keine Minute im Wagen gewesen.
        Ich hatte das Kaiser Kuschelsäckchen, das würde ich aber nicht nochmal kaufen für den richtig kalten Winter, weil es schon recht tief am Bauch endet und der Oberkörper nicht gut zugedeckt ist. Andere Säckchen sind da besser.
        Als es nicht sooo kalt war, hatte meiner einfach seinen normalen Nachtschlafsack im Kinderwagen an.

        Hallo,

        ich würde auch eher zum Fußsack raten, den kannst du zusätzlich auch in der Babyschale nutzen. Wir hatten einen Odenwälder Mucki und waren sehr zufrieden.

        Grüße emryn

        • (7) 20.04.17 - 21:18

          Ich fand das immer umständlich, den Fußsack sowohl im Kinderwagen als auch in der Babyschale zu nutzen.
          Wenn ich mit dem Auto wo hin gefahren bin, war der Fußsack ja in der Babyschale. Kinderwagen dann ausm Kofferraum geholt und Baby rein in Wagen, soll aber ja gleich fest eingepackt sein und nicht erst noch Fußsack aus der Schale fummeln und dann in Kinderwagen.

          Vielleicht seh ichs aber auch zu kompliziert.

          • (8) 21.04.17 - 07:11

            Naja da der Fußsack ja im Kiwa nicht angeschnallt wird, fand ich es nicht so schlimm, aber täglich macht man es sicher nicht das stimmt, bei mir war er auch hauptsächlich im Kinderwagen im Einsatz. Auto ist ja sowieso geheizt und so oft war ich nur mit MC nicht unterwegs.

            Grüße emryn

      Wir nutzen eine Babywolldecke. Diese legen wir unten rein und das Baby drauf und dann schlagen wir sie um. So hat er rundum warm und kann sie nicht wegstrampeln. Darüber ist noch der Verschluss von der Kinderwagenschale. Selbst im Winter hat es gereicht und er war immer schön warm.

      Ich würde.mich immer wieder für einen Fußsack für den Kinderwagen entscheiden. Wir haben einen von Altabebe für den Winter u Mausi hat nie gefroren. Sie war immer warm wenn sie rausbekommen wurde. Er ist auch ziemlich hoch, und er schafft auch noch den 2. Winter im Sportwagen, auch wenn er da nur noch bis zur BauchMitte gehen wird. Da ist Mausi dann schon knapp 1,5

Top Diskussionen anzeigen