Kopf gestoßen :(

Hallo ihr lieben,

mir ist gerade was total doofes passiert .. :( Ich könnte gerade meinen Kopf gegen die Wand knallen ...

Hatte meinen kleinen (8 Monate) auf dem Arm, bin ins Wohnzimmer und er ist mit dem Hinterkopf gegen die Tür geknallt :(

Natürlich hat er sofort angefangen zu weinen, habe Ihm schnell beruhigen können. Habe ihm dan die Brust angeboten er hat paar Minuten getrunken, aber er hat dann auch gleich ein wenig gespuckt .... (1 Teelöffelchen ca) Er ist nicht von der „viel spucker sorte“ mal kommt was nach dem Stillen nochmal raus aber selten.

Sonst ist er wie immer, der Papa kam grad nach hause und er strahlte übers ganze gesicht und lachte :)

habe so ein schlechtes Gewissen :( hoffe ihr könnt mich beruhigen oder doch zum Arzt heute/morgen???

Danke schon mal im vorraus

Mina und ihr kleiner tapferer Mann 8 Monate 💙

1

Beobachte ihn, seine Pupillen, sollte er brechen etc dann zum Arzt. Ansonsten sind die kleinen härter im nehmen als man denkt.

3

Pupillen sind im moment normal. Was heißt erbrechen? So richtig viel oder zählt da schon nach dem stillen wenn etwas rauskommt?

Danke dir für deine Antwort!! 💕

8

Erbrechen, na wenn er sich übergeben muss. Nicht wenn was nach stillen rauskommt.

2

Hey.

Ich glaube nicht,dass du dir großartig Sorgen machen musst..aber beobachte ihn auf jeden Fall..wird er schläfrig,erbricht er wirklich usw.
Ich habe einmal panisch den Kinderarzt angerufen,wie mein Zwerg mit voller Wucht mit dem Kopf gegen eine Kommode gedonnert ist ..bis auf ein blauer Fleck war dann auch nichts..sie meinte,dass da noch mehr kommen wird,wenn sie mobiler werden und wenn sie nicht gerade kopfüber vom Wickeltisch auf den Boden knallen,haltet auch ein Babykopf schon einiges aus.
Mein Neffe ist erst die Woche aus seiner Gehschule geflogen,da er sich auf einmal aufziehen konnte..und nicht einmal da war etwas..er lachte bald wieder..
Ich finde es enorm,wie stabil unsere kleinen Wunder sind,obwohl sie so zerbrechlich wirken..ich würde meinen Zwerg noch immer gerne in Watte packen..hihi

Aber wie gesagt,bitte beobachten und wenn dir etwas komisch vorkommt,oder unsicher,geh zum Arzt.wobei ich persönlich nicht glaube,dass großartig etwas passiert ist..aber lieber einmal zuviel als zu wenig den Weg zum Arzt auf sich nehmen

LG

4

Danke, das beruhigt mich schon sehr! 💕

Ja man macht sich immer sehr schnell sorgen und ich würde Ihn auch in Watte packen hehe :) Aber ich denke auch wenn die mobiler sind wird sicherlich noch einiges passieren (was ich nicht hoffe) aber das gehört glaub ich dazu .. aber das ich ausgerechnet schuld bin und ihn gegen eine Tür knalle ... da kommt doch schon das schlechte Gewissen :/

Meiner schläft momentan sehr unruhig, sprich er ist alle 1-2 Stunden wach ... falls er jetzt plötzlich 4-5-6 Stunden schlafen sollte ... lieber wecken und zum Arzt?

Im moment ist er wie immer bisschen quengelig da müde aber er nicht schlafen will und auch dann wieder gut gelaunt :)

5

Meine Ärztin meint damit,schläfrig im Sinne von dann auch schwer weckbar,anteilsahmslos usw.
Schwallartig erbrechen, ungleichmäßige Pupillen..Bei meinem Neffen meinten sie sogar im Krankenhaus,dass sie nach dem Sturz nicht viel mehr machen können und sie ihn gut beobachten sollen.

Vielleicht übertragst du gerade deine Unruhe/Nervosität auf ihn,weil er unruhiger ist..ich habe bei unserem Kopfstoß damals auch die halbe Nacht immer geschaut ob alles passt und sie dadurch immer geweckt.und da sie am nächsten Tag auch eine kleine Beule hatte,hat sie sich anscheinend ordentlich gestossen und dann sie ist war absolut unauffällig..hat natürlich am Anfang sehr geweint..teilweise auch hysterisch,aber das hab ich auch..haha

LG

6

Huhu!

Ist er denn sehr doll gegen die Tür?

Also ich hatte ein Spuckbaby.. sie hat echt immens viel gespuckt (manchmal im Schwall über unsere komplette Treppe). Und dann hat sie mal gebrochen. Und ich dachte schon, das Spucken war echt viel - aber glaub mir, übergeben, das merkst du und das ist definitiv mehr als ein Teelöffelchen 😅
Wenn er sich erbricht, würde ich definitiv zum Arzt. Ansonsten auch wenn er schlechter reagiert, sehr knaulig ist oder halt auch nur noch schläft.

Meine Maus ist letztens das erste Mal mit Wucht beim Drehen auf die Fliesen bei meiner SchwieMu gekracht. Hilfe, hat die geheult. Aber das war wohl auch nur der erste Schreck :-)

7

Was heist doll :/ hmm .. ich bin im normalen tempo aus der Küche in das Wohnzimmer gegangen und die Wohnzimmertür ist leider „zu“gefallen und war nur noch halb offen. Wie ich das übersehen habe, weiß ich nicht :(🤷🏻‍♀️ aber ich würde sagen mittel, auch nicht mit voller wucht.

ok er hat bis jetzt gott sei dank nicht erbrochen, er schläft jetzt. Sonst steht er zwischen 1-3 stunden auf, habe mir sicherheitshalber einen wecker in drei stunden gestellt falls er bis dahin nicht wie gewohnt wach werden sollte und schlafen sollte.. sollte ich ihn dann wecken? oder vll nur hochnehmen zum stillen?
Was meinst du? Ooo je bin ich fertig 😣

Danke dir für deine erfahrung💕
Lg

9

Sorry, hab schon gepennt 🙈

Also nach einem Unfall mit dem Kopf halte ich wecken auf jeden Fall für eine gute Idee!

Wie gehts dem Minimann denn? Ich war ja nicht dabei, glaub aber nicht, dass da was passiert ist. Mein Mann ist letztens mit unserer Maus ins Bad gegangen und sie schmeißt sich gern unkontrolliert nach hinten und ist dann an unsere Badspiegel gekommen.
Mach dich nicht fertig, sowas passsiert halt leider im Alltag mit wilden Babies :-D

weitere Kommentare laden