Antiflat und Bigaia gemeinsam nehmen?

Hallo.
Folgendes, meine Maus ist heute 9 Wochen alt, plagt sich aber bereits seit der 2. Woche mit Bauchweh und Blähungen. Anfangs haben wir es mit Antiflat versucht, was nir bedingt geholfen hat. Dann sind wir auf die Bigaia umhestiegen, die bekommt sie nun schon seit 6 Wochen. Es hat sich auch gebessert... nun merke ich aber seit 2 Tagen das sie beim trinken und auch einfach so wenn sie nur da liegt luft schluckt. Dementsprechend hat sie dann Abends wieder starke Schmerzen.
Sie bekommt das Fläschchen weil ich leider nicht stillen kann :(
Meine Kinderärztin hat diese Woche Urlaub deswegen kann ich nicht nachfragen. Und dachte mir das von euch jemand erfahrung hat.
Nun zur eigentlichen Frage: darf man die Antiflat und die Bigaia zusammen geben?
Da ja Antiflat die luft im bauch auflöst, bigaia sind ja nur darmbakterien.

Danke schonmal :)

1

Hi

Das antiflat scheint ja sowas wie lefax oder sab simplex zu sein . Mein Arzt meinte das man es nicht zusammen geben soll .entweder das eine nur oder das andere.


Hat sie vielleicht die 3 Monats koliken

LG anna.1984

2

Ich mache die Flasche mit 2/3 fencheltee und 1/3 Wasser. Da kommt ein Spritzer lefax rein. Zusätzlich gab es jeden morgen Bigaia. Habe das so von meinem Arzt und der Hebamme gesagt bekommen. Und hat super geholfen. Nun ist der kleine Mann 14 Wochen und bigaia bekommt er jetzt nur noch alle 4 Tage da wir es langsam ausschleichen lassen.

3

Hallo :-)

Ich habe auch beides gegeben..die Antiflat Tropfen in jedes Flascherl lt.kinderarzt und Hebamme und die Bigaia habe ich einmal am Tag gegeben.
Wir sind gut damit gefahren . zusätzlich habe ich noch eine Windsalbe rund um den Bauchnabel geschmiert und Osanit Blähungsglobulis gegeben.

Alles Gute euch

4

Ich hab beides zusammen gegeben.. simeticon wird ja nicht vom Körper aufgenommen, Bigaia sind Bakterien die sowieso den Darm besiedeln. Bigaia morgens, Lefax in jede Flasche, anders hatten wir nur Geschrei - bei beiden Kindern