Infekt Baby 9 Monate

Hallo ihr Lieben,
unsere Tochter, 9 Monate alt, brütet gerade einen fiesen Infekt aus. Teilweise bis zu 40 Grad Fieber. Beim Arzt wären wir natürlich, sie hat wohl einen viralen Infekt im Rachen. Er meinte, man kann wohl nicht wirklich was machen. Wenn es ihr schlecht geht Paracetamol Zäpfchen.
Sie isst und trinkt wenig, aber auch das sei ok.
Wie kann ich ihr denn noch helfen? Kann ich ihr was besonderes kochen? Sie isst bei uns mit... welcher Tee ist denn bei so etwas hilfreich? Hat jemand Ideen? Hab ich beim KA vergessen zu fragen.
Wadenwickel lässt sie leider nicht zu 😕

Danke euch!
Fablinski

1

Hallo,

Erstmal eine gute Besserung an deine kleine Maus! Unsere macht genauso wie deine Tochter auch einen Infekt durch!

KÄ meint:

Zwiebelsäckchen ans Bett. Also eine große Zwiebel schneiden und in eine Socke stecken und ans Bett stellen, wenn sie schläft. Viel zu trinken anbieten. Ansonsten an Gurke knabbern lassen.

Ich habe der Kleinen eine Hühnersuppe gekocht und das Fleisch so zerkleinert, dass die Suppe dickflüssiger wurde. So konnte ich es der kleinen besser geben.

Zäpfchen gebe ich nur, wenn ich merke, dass sie schmerzen hat oder viel weint. Wenn sie aktiv ist und gut gelaunt, dann belass ich es dabei. Auch viel frische Luft soll helfen :)

Alles Liebe euch!

2

Danke erstmal und auch gute Besserung an deine Maus!
Hühnersuppe - das hatte ich ganz vergessen. Habe sogar gerade ein Huhn im Kühlschrank 😬
Zäpfchen gibts hier auch nur im Notfall, heute Nacht zum Beispiel. Da hat sie geglüht, hat geweint und konnte nicht schlafen bei 40 Fieber.
Sie trinkt leider seit gestern ihr Wasser gar nicht mehr, habe ihr jetzt einen Fencheltee gemacht und den mag sie!

Danke 😘