Thema Sitzen

Das Thema Sitzen ist ja eine heiß diskutierte Sache,
jetzt hab ich mal eine Frage dazu.

Meine Tochter ist jetzt 7 1/2 Monate und fängt nun an sich hochzuziehen an meinen Händen und auch in der Wippe macht sie solang Situps bis sie da drin sitzt. ( was aber aussieht wie so n Schluck wasser in der Kurve, passt mir gar nicht)

Wie seht ihr das, ist ja jetzt nicht so das sie noch keine Muskeln hat und sie will ja unbedingt sitzen, kann ich sie in den hochstuhl zum füttern setzten? Denn das ist das nächste Problem, so im halbliegen hat sie schnell keinen Bock mehr und zappelt in der wippe und überstreckt sich.

Was sagt ihr dazu? Müssen wir da jetzt durch bis sie sich alleine hinsetzten kann oder kann ich sie schon zum essen in den hochstuhl setzen?

Und wann konnten eure Babys sitzen? Und wie fingen die ersten sitzversuche an, das interessiert mich brennend!!

Liebe Grüße Bummelchen

1

Hey,
Ich will dir jetzt keine Empfehlung geben, ob Hochstuhl oder nicht.
Ich kann dir aber von uns berichten. Meine Tochter hat erst mit einem Jahr und einer Woche verstanden, wie das mit dem Hinsetzen funktioniert. Vorher hatte sie zwar die Muskulatur, aber die Technik fehlte.
Hätte ich da so lange mit dem Hochstuhl gewartet, wäre sie wahrscheinlich vorher verhungert 😅
Wenn deine Tochter gerade sitzt und nicht mehr einknickt ist es, denke ich ok. Aber solange sie da hängt wie ein Schluck Wasser 🤷🏼‍♀️ würde ich noch etwas warten.

Grüße K4ssio

2

Kann sie schon sicher den Vierfüßler? Wippt sie vor und zurück? Oder krabbelt sie evtl. schon?

Wenn sie krabbelt, ist die Muskulatur sicher schon stark genug. Wenn nicht, würde ich noch abwarten.

Lg

Tanja mit Sophia 12, Lara 10 und Elias 4 Monate

3

huhu, meine Tochter hatte sich das erste mal mit 7 1/2 Monaten frei hingesetzt. Sie hat 2 Wochen geübt aus dem Vierfüßler. Für kurz Essen kannst du dein Baby in den Hochstuhl setzten, solange gute Rumpfkontrolle vorhanden ist :) mehr aber bitte nicht. LG

15

Für mehr eh nicht soll ja nicht den anreiz verlieren. 😄

19

Ich schließe mich an, bei uns war es ganz genauso!

Und bei der Empfehlung bin ich auch bei ☺️

Liebe Grüße!

4

Mein Kleiner kann sich mit 9 Monaten immer noch nicht hinsetzen. Im Buggy zieht er sich aber hoch bis in den Sitz und sitzt dann auch sicher.

Abgesehen von den Zeiten im Hochstuhl setze ich ihn auch nicht hin. Ich habe damit gewartet, bis er eben nicht mehr wie ein Schluck Wasser in der Kurve da hing. Vorher musste eben die eher liegende Position sein (Hatten den Tripp Trapp mit Newborn Set).

Wenn sie noch sehr wackelig sitzt, wäre dann füttern auf dem Schoß eine Idee? So kann sie sich an dich lehnen, ist also gestützt, sitzt aber nicht vollkommen aufrecht.

16

Auf dem Schoß füttern find ich sehr kompliziert. Sie beugt sich dann vor weil anlehnen doof ist und dann stipp ich ihr den Löffel ständig in die nase 😂

5
Thumbnail Zoom

Hallo bummelchen,

meiner ist 7 Monate und 3 Wochen alt und lernt jetzt gerade das Sitzen aus dem Bärenstand heraus. Hab dir mal Fotos von gestern angehängt. Ich finde, da kann man den Prozess gut erkennen. Ich setze ihn noch nicht hin, aber er toleriert die halbliegende Position im Newbornset auf dem Tripp Trapp.

Ich würde, wenn das für dich gut umsetzbar wäre, eher noch das Sitzen auf dem Schoß probieren. Ansonsten sehr gut polstern beim freien Sitzen. Ich denke, so furchtbar schlimm wäre das jetzt nicht mehr.

7

Ich dachte auch das meine Tochter sich aus den Bärenstand hinsetzten wird, hatte sich im nachhinein aber aus dem Vierfüßler entwickelt ;)

11

Er hat schon zweimal versehentlich gesessen 😁 fand er nicht so toll. Ich bin gespannt, wie es es weitergeht.

weiteren Kommentar laden
6

Hi,

selbst hinsetzen konnte unser Sohn sich erst mit 11 Monate, da ist er schon 4 Monate an Möbeln langelaufen. Er hat sich erst hochgezogen, Möbel hangeln, Vierfüssler und Krabbeln und dann erst irgendwann eigenständiges hinsetzen.

Stabil sitzen konnte er aber schon mit 5 Monaten. Wir haben ihn da auch in den Hochstuhl gesetzt, am Anfang noch etwas gepolstert, das er nicht untendurchrutscht, gab keine Anschnallgurte, war noch der Hochstuhl von meinem Mann 😊.
Er wollte auch auf dem Boden sitzen, also haben wir ihn gesetzt.
Es wird auch nur hier in Deutschland so ein Drama darum gemacht. In anderen Ländern ist es gang und gäbe und die haben auch nicht mehr Rückenleiden. Daher sehe ich da kein Problem.
Wichtiger ist es später auf ausreichend Bewegung zu achten, damit der Bewegungsapparat gefordert und gestärkt wird.

8

Es geht ja nicht um Rückenleiden sondern Hüftprobleme und das wurde nunmal erforscht das es aus dem zu frühen hinsetzten kommt. Ist natürlich die entscheidung von jedem selbst. Ich habe es nicht gemacht, würde es auch nicht machen. Dadurch nehme ich auch einen entwicklungsschritt meines Kindes weg, so das es selber garnicht die Initiative hat sich früh selbst hinzusetzten. LG

9

Hallo,

Neulich hat eine TE hier einen Bericht aus der Apotheken Umschau gepostet in welchem steht, dass Babys ohne Probleme auch mal hingesetzt werden können, auch wenn sie es nicht alleine schaffen.

Ich habe darauf hin etwas recherchiert und bin unter anderem auf einen Dr Remus gestossen. Dieser beantwortet fragen zu diesen Themen im Internet. Er schreibt immer wieder, dass es eine veraltete Ansicht ist, dass man Babys nicht setzen und hinstellen soll.
Er sagt deutlich, dass man das alles ruhig tun kann, solange sich die kleinen in der jeweiligen Position wohl fühlen.

Timo ist 7 Monate alt, robbt, geht in de vierfüssler und wippt hin und her und übt den bärenstand. Ich habe ihn auch nicht hingesetzt, ausser halb sitzend in den hochstuhl zum füttern.

Nun gehe ich es lockerer an und lasse ihn immer mal wieder ein bisschen im sitzen spielen.

Bei meiner Tochter habe ich das damals schon früher gemacht, weil ich vor 17 Jahren noch gar nicht gehört hatte, dass man das nicht soll. Ebenso hatte sie ein gehfrei.
Sie hat weder haltungs- noch sonstige Rückenschäden.
Ebenso wie ich, die auch immer hingesetzt wurde.

LG Nadine

10
Thumbnail Zoom

Beides sind Kinderorthopäden.

Dass man sein Kind nicht setzt, solange es wegknickt ist wohl logisch

12

Das war ich ☺️ Ich seh es jetzt auch lockerer und denke, solange das die Kleinen von sich aus wollen, ist das ok. Man sucht ja das heutige Rückenleiden in der frühen Kindheit, hat es aber nie bestätigt.

weitere Kommentare laden
17

Vielen Dank für die vielen lieben Antworten!

Ich werde den Hochstuhl einfach mal testen und wenn sie noch zu sehr wackelt dann müssen wir uns noch mit der wippe durchschlagen!