Extremes Tragebaby..... ich verzweifle😔

Hallo liebe muttis, mein kleiner 4 1/2 monate will immer nur getragen werden. Ich habe extreme RĂŒckenschmerzen. Ich kann ihn fast nur ablegen wenn er schlĂ€ft. Selbst wenn ich mit dem Kinderwagen unterwegs bin. Er passt noch in die wann aber er drĂŒckt seinen kopf oben so doll gegen bis er richtig angĂ€ngt zu heulen und schreien. Ich hab auch schon den buggy versucht (in liege funktion) damit er mehr sieht aber auch das will er nicht. Er brĂŒllt sich immer die Seele aus dem leib bis ich ihn hoch hebe danach ist dann alles wieder gut. Er will nicht mal 10 min in seiner schaukel sitzen, auch auf der Couch liegen und mit ihm spielen geht höchstens 7 min dann fĂ€ngt die meckerrei schon an. Danach steigert er sich dann immer mehr in sein meckern rein bis er nur noch schreit und weint. Ich bin so am verzweifeln. 😔

3

"Mama, ich will deine WĂ€rme und NĂ€he. Ich fĂŒhle mich am wohlsten bei dir in den Armen. Du riechst so gut. Alles andere um mich rum ist mir so fremd und du mir so vetraut. Bitte lege mich nicht ab, ich will bei dir sein." Vermutlich das oder so öhnlich wĂŒrde dir dein Kleiner gern sagen, wenn er schon sprechen könnte. Er kennt deine Sorgen und Schmerzen nicht, kann sich da noch nicht rein versetzen!!
Ich kenne RĂŒckenschmerzen und auch Schmerzen im Arm durch das Tragen nur zu gut. Leider ist es ein "Opfer" was Mamas oft bringen, da sich viele Babys verstĂ€ndlicherweise nicht ablegen lassen. FĂŒhlen sich bei Mama am Wohlsten. Babys haben noch evolutionsbiologisch die TraglingsmentalitĂ€t. Daher klmmt auch der Moro-Reflex, weil unsere Vorfahren sich als Baby am Fell der Mamas festhielten. Nun haben wir nicht mehr so viel Frll (manche MĂ€nner schon 😂) und die Babys sind immer noch auf Stand der Steinzeit (keine Sorge, Ă€ndert sich die kommenden Monate). Meine Kleine ist heute noch ein absolutes Tragekind. Es bessert sich bei den meisten Kindern, wenn sie mobil werden. Oft hilft ein Tragetuch oder so n Tragesack zum Umschnallen. Hast die HĂ€nde frei und Baby ganz nah bei dir. Hat uns sehr geholfen.

Alles Gute

1

Hallo đŸ€—
Ich fĂŒhle mit dir, das hatte ich auch!
Hast du eine gute trage? Gut, bei den Temperaturen ist das draußen nix, aber wenigstens im Haus?
Ich war damals bei einer trageberatung und danach ging’s mit dem RĂŒcken! 👍
Die Maus wird nĂ€chsten Freitag 1 Jahr und jetzt ist’s eh ziemlich vorbei mit tragen! So ab dem robben wird’s dann besser! â˜ș
Halt durch! 🍀

5

Tragetasche und tragetuch kann er ĂŒberhaupt nicht ab das ist leider keine Option.

2

EvolutionÀr gesehen sind Babys eben Traglinge und keine Schieblinge oder in die Schaukelleglinge.

Man kommt auch wunderbar ohne Kinderwagen oder Schaukel oder sonstwas aus.

Mit einem gutgebundenem Tuch oder einer guten (!) Tragehilfe spĂŒrt man das Gewicht kaum, man kann trotzdem das ein oder andere im Haushalt erledigen und man kann auch gut spazieren gehen, oder einkaufen oder...

Meine Kleine ist inzwischen ein gutes Jahr und wird auch nur getragen (gut, seit ein paar Monaten lĂ€uft sie auch, aber natĂŒrlich noch keine sonderlich weiten Strecken). Einen Kinderwagen besitzen wir gar nicht.

Ich wĂŒrde mal bei einer Trageberatung anrufen.

lg

4

Kenne ich zu gut von unserem 2. Kind, nur dass sich dieser selbst schlafend nicht ablegen ließ 😜.
Unsere Rettung waren TT (Girasol) und Tragehilfen (Frl HĂŒbsch und kokadi). Hast du es damit schon mal versucht?
Denk daran: Nur gestillte BedĂŒrfnisse verschwinden irgendwann und nimm die Situation so an, wie sie ist. Lass dir auch nicht einreden, dass dein Baby unnormal etc. ist.

Du schreibst, du kannst ihn schlafend ablegen? Leg ihn dann doch in den Kiwa und ab mit euch nach draußen. Damit er den Kiwa irgendwann nicht mehr als „Feind“ betrachtet, sondern mit etwas Schönem.

Es wird besser, glaube mir!