Baby pfeift. Normal ?

Hey ihr Lieben. Seit 2-3 Tagen beobachten wir vermehrt das unser Zwerg 11 Monate alt immer mal wieder pfeift.
Ich werde morgen natürlich vorsorglich beim Kinderarzt anrufen aber wollte vorab doch mal fragen ob das eure auch haben und es vielleicht normal ist.
Er ist so super drauf, spielt, isst lacht und hat weder Husten noch schnupfen, auch kein Fieber.
Er atmet auch nicht angestreng, die Nasenflügel bewegen sich nicht beim Atmen aber immer wieder spitzt er den Mund etwas öffnet ihn leicht und dann kommt das Pfeifende Geräusch. Das macht er beim spielen oder wenn er sich konzentriert. Kann es sein das er einfach nur das Geräusch und seinen Mund kennen lernt oder ist das ein Grund das irgendwas wäre ?
Ich schließe eigentlich die Bronchien und Lunge aus, hab selbst Asthma und weis das Lungenpfeifen auch beim normalen atmen kommt was bei ihm eben nicht ist.
Natürlich macht man sich dennoch Sorgen bin ja kein Arzt.

1

ICh würde durchaus auf Nummer sicher gehen und den Arzt anrufen, aber ich denke nicht, dass es ein Grund zur Sorge ist. Wenn ich meine Lippen spitze wie beschrieben, kommt da auch ein leichtes Pfeifgeräusch bei raus. Ich vermute er spitzt die Lippen, wenn er sich konzentriert.

2

Sorry, aber ich glaube du interpretierst da zu viel rein. Bitte spitze mal deine Lippen und atme... er hat dieses Geräusch entdeckt und macht es eben immer wieder, weil es ihm gefällt.
Der Arzt kann dich höchstens beglückwünschen, dass dein Sohn was neues kann.

3

Hallo ...

Unser Sohn macht das auch seit 1 Woche und es hört sich total süß an , aber ich mache mir da keine Sorgen.
Denke das ist alles normal

Liebe Grüße