Liegen in Bauchlage

Hallo,
Unser kleiner ist fast neun Wochen und will von Anfang an nicht auf dem Bauch liegen. Er protestiert dann sofort lautstark. Sogar schon, wenn er auf meinem Bauch bzw Brustkorb leht und wir in Schräglage kommen, findet es das blöd. Auch auf der Seite, on links oder rechts, scheint er unbequem zu finden. Da die Bauchlage aber doch wichtig zu sein scheint, um den Instinkt zum krabbeln zu entwickeln, bin ich ratlos was man machen kann. Gerade weil in unserer Familie die kinder alle recht krabbelfaul waren, möchte ich versuchen unseren kleinen dahingehend zu fördern. Was habt ihr für Tipps?

4

Sorry ist etwas lang geworden...
Ich sehe das etwas anders als die meisten, die sagen „lass ihm die Zeit“
Ich habe hier selbst einen faulen kleinen Jungen, der es absolut gehasst hat in Bauchlage zu liegen. Mittlerweile ist er 5 1/2 Monate und es wird immer besser. Wir sind aber auch seit 2 Monaten bei einem Physiotherapeuten und dadurch konnten wir dem kleinen etwas helfen die Bauchlage zu akzeptieren.
Der physio selbst sagt auch, dass Eltern oft zu lange warten, weil ihnen immer gesagt wird, dass es sich verwächst oder es würde schon noch von alleine kommen. Oft trifft es auch zu, aber bei ca. 50% dieser Kinder wird dann mit einem Jahr oder so festgestellt, dass die motorisch hinterher sind. Dann ist es aber viel aufwendiger die zu behandeln bzw. es werden dann viel mehr Behandlungstermine benötigt, um es wieder hin zu bekommen.
Wir haben anfangs sehr viel im Fliegergriff getragen und auch wenn er es gehasst hat immer wieder auf den Bauch gelegt (anfangs nur kurz, dann immer länger). Als er den Kopf selbst halbwegs halten konnte, haben wir ihm eine Handtuchrolle unter den Oberkörper gelegt, damit er etwas gestützt wird und nicht alles aus eigener Kraft halten muss.

1

Mach dir kein Stress damit. Meiner fing auch sofort an zu meckern und weinen. Warte mal noch 1-2 Monate ab dann macht er es von ganz allein.

2
Thumbnail Zoom

das haben manche Banys schonmal. kann sein, dass es ihm einfach unangenehm ist. Aufstoßen, Bauchdruck usw.
Ggf. könntest du den Körper etwashöher legen, so dass die Hauptlast auf den Knien liegt.
Alternativ das Stilkissen als Unterlage nehmen. Nicht zu hoch, so, dass er auch das Köpfchen trainieren kann zu halten. Wir haben das damals bei der Physiotherapie so gemacht. Frag mal eine Physiotherapeutin, die kann die da am besten helfen.

3

Muss er doch auch noch gar nicht. Lass ihm einfach noch Zeit. Der kleine ist neun Wochen alt,genießt das kuscheln und hör auf irgendwas fördern zu wollen.
Schöne Zeit euch

5

Ich sehe das auch anders. Das hat nichts mit Förderwahn zu tun oder dass du möchtest, dass dein Baby das alles schnell kann. Die Bauchlage ist nunmal die Grundlage für die motorische Entwicklung und daher sollte man da unbedingt dran bleiben.
Du kannst dein Baby wie schon erwähnt im Fliegergriff tragen, auf deine Oberschenkel legen und diese etwas hoch machen, eine Rolle unter den Oberkörper legen, Wasserspielmatte wäre eine Idee. Lege ihn oft dafür aber kurz auf den Bauch. Ein bisschen Gemecker darf dabei ruhig sein.
Du kannst dich ebenfalls vor ihn auf den Bauch legen und ihm Sachen zeigen oder so. Dann ist er abgelenkt.
Sich da keinen Stress zu machen ist sicher richtig, aber bleib dran!

Alles Gute

6

Hallo! Mit 9 Wochen muss er das auch nicht mögen, die meisten Babys mögen die Bauchlage erst, wenn sie sich auch selbst zurück drehen können. Du kannst ihm ein flaches Stillkissen oder ein zusammengerolltes Handtuch unter den Brustkorb legen, dann ist es einfacher. Ein Spiegel könnte er auch ganz interessant finden. Ansonsten reichen am Anfang auch wenige Minuten, so dass er den Kopf anhebt. LG

7

Das wird schon noch.
Unsere Maus hat es auch sehr lange gehasst. Nach 10 Sekunden wurde heftig protestiert. Das würde immer besser.
Wir haben ein zusammengerolltes Handtuch unter die Arme gelegt, das gefiel ihr besser.
Selbst als sie sich auf den Bauch drehen könnte hat sie es noch gehasst.
Sie ist trotzdem mit 6,5 Monaten gekrabbelt. Das geht dannn alles so unglaublich schnell.
Lass DIR Zeit. Entwicklung ist kein Wettbewerb. 😉
Alles Gute !

8

Ich bin auch dafür, die Kinder so früh wie möglich auf den Bauch zu legen - hatte auch unsere Hebamme so empfohlen.
Sie war noch nicht mal zwei Wochen als wir angefangen haben. Haben irgendwas Tolles vor ihren Kopf gelegt und sie versuchte den Kopf zu heben um es zu sehen.
Sie hat dann nur geweint, als sie keine Kraft mehr hatte. Das Ende hat sie also immer bestimmt.
Erst nur im Stubenwagen und dann später auf dem Boden auf einer Puzzlematte bzw unterm Spielbogen. Eigentlich lag sie in Wachphasen immer nur auf dem Boden - meist in Rückenlage - da es lt Hebamme für die freie motorische Entwicklung super wäre.
Hilfsmittel brauchten wir nicht.

Ich selbst war es auch nicht, allerdings gefühlt alle Anderen aus der Krabbelgruppe: warst du schonmal beim Osteopathen mit ihm? Um auszuschließen, ob er wegen irgendwelcher Blockaden alles unbequem findet oder ob er von sich aus nur die Lage nicht mag. Finde es nämlich komisch, dass er auch ohne Anstrengung auf euch meckert...
Mein Mann hat zB auch Mittagsschläfchen mit ihr auf dem Bauch (also Bauch an Bauch) gemacht - sie war also grds in der Lage total entspannt.

9

Ich sage auch, dass er das in dem Alter noch gar nicht mögen muss.
Er ist doch noch nicht mal 3 Monate alt!!!!

Es gibt Babys die das von Beginn an mögen, aber andere eben nicht. Und für mich ist es ein gesellschaftliches Problem, das alles immer gleich etwas fehlerhaftes sein soll, das korrigiert werden muss.

Meine Maus fand Bauchlage ewig blöd. Trotzdem krabbelt sie jetzt mit 9 Monaten.
Und zwar auch noch vor Babys, die von Beginn an sehr agil waren...

Und mir sagte man auch, wir müssten dringend zum Osteopathen.
Damals hab ich mich noch bequatschen lassen.
Ergebnis: keine Spannungen. Die wollte und nicht mal wiedersehen....

Zuletzt hieß es, ohne Physio wird das Kind nie krabbeln oder robben...
Was war?
Ein paar Tage später robbte das Kind und sitzte sich hin, nochmal kurze Zeit später zog sie sich überall hoch und krabbelte.

Gebt den Kindern doch einfach mal die Zeit die die brauchen und presst sie nicht immer in Schablone XY!!