Reborder ?

Hallo ihr Lieben.
Wir wollen uns einen Reborder zulegen ! Es gibt so viele Modelle vielleicht hat ja jemand Erfahrung sollte ein i-size Modell sein also von Geburt an.
Über Tips und Erfahrungen würde ich mich freuen.
Lg mehli1979 mit

1

Hallo
Wir haben den goodbaby gb vaya i Size. Sind sehr zufrieden mit dem.
Lg

2

Hallo!
Schön, dass ihr euer Kind im Reboarder transportieren wollt, finde ich super!

Wie alt ist euer Baby, wie groß und wie schwer und welches Auto fahrt ihr?
Kennst du die Reboarder Karte? Die Grünen Markierungen sind Fachhändler (also keine Babymärkte oder so). Da kannst du mal schauen, welcher in eurer Nähe ist. Aber auch eine längere Anfahrt lohnt sich durchaus!
https://www.google.co.th/maps/d/viewer?mid=1f9g1SIsQjqXHSLik49yyKJyF5sE&hl=in

Faustregel sind eigentlich drei Sitze für ein Kind. Zuerst die Babyschale, bis zum 4. Geburtstag (oder länger) der Reboarder und danach ein Gruppe 2/3 Sitz ( vorwärts mit 3 Punkt Gurt).
Die neuen i size Sitze sind zwar zum Teil ab Geburt bzw. Ohne Begrenzung nach unten zugelassen, jedoch ist es nicht empfehlenswert ein Neugeborenes darin zu transportieren. Das ist im Prinzip ein Problem der Zulassung. Ein Baby ist am sichersten in der Babyschale aufgehoben. Ab ca. 6 Monaten kann man in einen geeigneten Reboarder wechseln.

Du hast Recht, es gibt da sehr viel Auswahl. Am besten fahrt ihr ganz unvoreingenommen zu einem der grünen Fachhändler.
Dort findet ihr durch Probeeinbau und Probesitzen den richtigen Sitz für euer Kind.
Zum einen muss das Kind gut darin sitzen, das ist je nach Proportionen ganz unterschiedlich. Zum anderen muss der Sitz gut im Auto stehen und auch zugelassen sein (steile Rücksitzbank, Isofix oder gegurtet, Staufächer, Vorgaben des Herstellers ect.).

Unsere Tochter fährt seit dem 11. Monat im Besafe izi combi und wir sind sehr zufrieden mit dem Sitz und wissen, dass sie im Falle eines Unfalls bestmöglich geschützt ist 😍

5

😂😊 zu spät gelesen deinen Beitrag... Liebe Grüße...

6

Macht doch nix, doppelt hält bekanntlich besser 😀😀😀

3

Wir haben den BeSafe izi modular. Der ist mittlerweile seit fast 2 Jahren in Benutzung und ich bin noch immer begeistert von dem Sitz.
Der Sitz ist zwar nicht ab Geburt nutzbar (ab ca. 60 cm), aber ich muss ehrlich sagen, dass ich es persönlich auch total unpraktisch finde ein Neugeborenes ständig aus dem Sitz zu nehmen und wieder reinzusetzen z.B. beim einkaufen etc.
Der ist super schnell auszubauen, wenn man mal das Auto wechseln muss, hat eine super gute Schlafposition (wobei Babies da eh nur in dieser fahren dürfen) und unsere Maus findet den toll. Ich persönlich finde ihn auch recht kompakt, sodass in unserem Opel Corsa der Beifahrer (ca.175cm groß) noch recht bequem fahren kann. Also für uns ein rundum perfekter Sitz.
Ich denke aber, dass ihr nicht drumrum kommt die Sitze zu probieren und dann euren passenden Sitz finden werdet.
Lg

4

Hallo, toll, dass ihr euch für einen Reboarder entschieden habt.
Es gibt Fachhändler die sich damit sehr gut auskennen, die Zwergperten und die Kindersitzprofis... entweder fahrt ihr dorthin und lasst euch beraten oder ihr macht es telefonisch oder online...
Denn nicht jeder Sitz passt zu jedem Kind und zu jedem Auto.
Gib mal bei google "grüne Fachhändler Karte" ein... alle grün markierten Pins sind Fachhändler... Babymärkte haben meist nicht so ein fundiertes Wissen.
Viel Erfolg,
Liebe Grüße,
Anne

7

Weil hier ja scheinbar ein paar User gut informiert sind hab ich auch mal eine Frags zum Thema: Wir wollen nach der Babyschale auch erst auf einen Reboarder wechseln oder ggf. einen Sitz, den man dann irgendwann noch vorwärts gerichtet weiter verwenden kann. Jetzt frage ich mich wie lange das Kind platzmäßig wegen der Beine ca. rückwärts fahren kann. Im Internet habe ich z.t. Bilder gefunden, die ich etwas verstörend finde....ich kann mir nicht vorstellen, dass man Kindern dieser Größe da noch etwas gutes tut. Da sitzt das Kind dich gar nicht mehr auf seinen Sitzhöckern, ist das dann gut für Rücken und Hüfte?!

21
Thumbnail Zoom

Ich habe mich heute für den Britax Römer First class entschieden, da mein Auto leider kein Isofix hat und dieser per Gurt im Auto rückwärts und vorwärts gerichtet befestigt werden kann.. Er ist bis zum circa 4. Lebensjahr geeignet .. Bin mal gespannt, ob alles wie gewünscht ist 😊 werde dir gern Rückmeldung geben.. . Liebe Grüße, Frense mit Levi 👶🏼 💙

23

Also den Sitz habe ich zurück geschickt.. Entfernt man die Einlage für Babys, fehlt auch automatisch der Halt und Aufprallschutz..
Schauen uns morgen einen von Joie direkt im Laden an :-)

Liebe Grüße

24
Thumbnail Zoom

Hallo meine Liebe.. Haben heute einen tollen Sitz für Levi, für 249 Euro, gekauft :-)

Es ist der Joie Verso und er hat mich beim Probesitzen, Einbau und Handling sehr überzeugt..
Er kann von 0-12 Jahre bzw 36 Kilo genutzt werden.. Bis zum 4 Lebensjahr als Reboarder ohne isofix und anschließend vorwärts mit isofix..
Anbei die Beispiel Bilder von unserem..