Haushalt usw mit Baby 11 Monate

Liebe Mamis,

mein sehr anspruchsvolle Zwerg (11 Monate) lÀsst mich eigentlich kaum etwas zu Hause erledigen. Wenn nur ganz kurz mal zB im Laufstall oder im Hochstuhl.

Wie macht ihr das? đŸ€š

Ihn bei allen Dingen dabei haben ist fast unmöglich. Da er alles ausrĂ€umt und wirklich großes Chaos hinterlĂ€sst. Da erreiche ich eher das Gegenteil...

Auch kann ich ihn so gut wie nie unbeaufsichtigt spielen lassen. Entweder stellt er irgendwas an oder weint.

Ich meine jetzt keine Antworten wie „ mein Kind krabbelt schön brav dem Staubsauger hinterher“ usw
Sowas ist bei uns nicht machbar!!! Wer unseren RĂ€uber seit Beginn kennt, weiß warum 🙃

Liebe GrĂŒĂŸe
Unique mit David 💙

1

Kenne das meine grosse war auch so in dem Alter. Ich hab dann alles was nicht sooo viel krach macht gemacht wenn sie geschlafen hat und der Rest dann halt wenn Papa zuhause war

Anders ging es nicht.
Und was ich nicht geschafft habe blieb eben liegen

2

Bei mir bleibt auch viel im Haushalt liegen. Mit David (9,5 Monate) ist das auch nicht kombinierbar. Wenn ich GlĂŒck hab und er tagsĂŒber mal in seinem Bett schlĂ€ft (und nicht wenn wir unterwegs sind), stell ich schnell im Keller eine Waschmaschine an. AufgehĂ€ngt wird die dann erst am Abend, wenn er wieder schlĂ€ft. Putzen geht nur, wenn jemand da ist, der ihn mir abnimmt. Mal schnell saugen ist auch schwierig geworden, da er gerade versucht sich ĂŒberall hochzuziehen oder SchrĂ€nke zu öffnen und ich ihm dabei nicht den RĂŒcken kehren kann.

LG Jewel

3

Huhu,
ich mache Sachen die schnell gehen, wie das nötigste aufrĂ€umen, Flaschen sĂ€ubern, SpĂŒlmaschine ausrĂ€umen etc, meist wenn Mini schlĂ€ft oder kurz im Laufstall ist. WĂ€sche an, aufhĂ€ngen, MĂŒll raus bringen geht mit der Trage ganz gut zusammen. Und Sachen die echt Zeit brauchen, wie richtig putzen, BĂ€der machen, Fenster putzen oder bĂŒgeln, geht wirklich eigentlich nur anstĂ€ndig, wenn mein Mann von der Arbeit ist oder halt am Wochenende. Finde ich aber auch okay, dann haben Kind und Papa Zeit fĂŒr sich und ich mache mich an den Haushalt. Und nach einer arg schlechten Nacht, lasse ich den Haushalt auch einfach mal Haushalt sein und lege mich beim Mittagsschlaf einfach dazu und ruhe mich aus. 😜 Das darf eine Mama auch mal!
LG

4

Hallo, ist bei uns auch so,...Zwerg wird in 3 Tagen 1 Jahr. Ich mache alles wenn er schlÀft (seit 3 Tagen macht er Mittagsschlaf, da komme ich endlich zu was, hoffe das bleibt so) , sonst wird Haushalt gemacht wenn mal die Oma kommt und aufpasst, oder eben einfach gar nicht, bzw schnell das nötigste wenn mein Mann da ist.
Lg

5

Mache alles abends wenn er schlĂ€ft. Dann sehe ich zu, dass ich startklar bin fĂŒr den nĂ€chsten Tag.
Am Tag bin ich genug damit beschĂ€ftigt zu bespaßen oder die Schneise der VerwĂŒstung zu beseitigen.

7

Schneise der VerwĂŒstung ..... 😂😂😂 Das kommt mir bekannt vor!! Jedes Zimmer das wir betreten schaut nachher nicht mehr so aus wie davor. 😅

6

Bei uns ist es aber genau das selbe.
Ich lasse ihn das Chaos aber machen.
Ist halt so. Wenn er dann Mittagsschlaf macht, erledige ich alles. Außer staubsaugen. Das mache ich noch wenn er wach ist. Da ist er aber wirklich immer hinterher. 😅
Und wie gesagt den Rest mache ich halt wenn er Mittagsschlaf macht. Und das restliche Chaos mache ich dann abends noch. Ich habe auch so einen wirbelwind und kann ihn nicht aus dem Augen lassen. Und wenn mal was liegen bleibt, nimmt dir das sicher keiner ĂŒbel. Das geht auch vorbei. 😅
Viel Spaß beim versuchen mal alles aufgerĂ€umt zu lassen. đŸ˜…đŸ€Ł

8

Hallöchen
Hier selbiges... Mein Sohn ist 9 Monate alt und ein riesen Wirbelwind... Aus jeder seiner kleinen Poren kommt Unfug... Wir nennen ihn deswegen auch gerne mal "Quatschdrian" (Unser Sohn heißt Adrian)...
Ich kann ihn nur morgens fĂŒr ein paar Minuten in den Laufstall stellen, ohne sein Gemecker... Da gehe ich aber meistens duschen (wenn ich was vor habe), FrĂŒhstĂŒck vorbereiten und/oder aufs Klo... Wenn er dann noch geschmeidig ist, kann ich noch ein wenig vom Abendchaos wegrĂ€umen... SpĂ€testens dann wird er zickig... Eigentlich darf ich das Zimmer nur einmal, mit viel GlĂŒck auch manchmal zweimal verlassen... Wenn er mich dann bemerkt und ich den Raum wieder verlasse ist der Teufel los... Ich habs getestet!!

So wird bei uns unter der Woche nur noch gestaubsaugt, wenn Besuch (Freunde oder Familie) da ist und am Wochenende (Samstag und Sonntag)... Wenn der kleine Mann gekrĂŒmmelt hat, kommt der swiffer schnell zum Einsatz... Der steht nicht weit und ich kann meinen Sohn damit ein wenig Ă€rgern, wenn das Ding vor ihm "weglĂ€uft"... Der swiffer ist auch sehr handlich und man kann sich, anders als mit dem Staubsauger, besser nebenher ums Kind kĂŒmmern...

Mein Sohn kann und will sich auch nur schwer selbst beschÀftigen... Er lernt dabei aber so schnell und will auch immer sehr viel, teilweise zu viel...
Er macht auch nur ein MittagsschlÀfchen, welches tatsÀchlich nur ein SchlÀfchen ist...
Adrian steht stÀndig unter Strom und ist am laufen, krabbeln, hampeln... Dazu ist er aber sehr anhÀnglich und will viel bei mir sein... Das darf er ja auch, immerhin ist er erst neun Monate alt... Aber manchmal denke ich mir, dass Papa dich auch was tolles ist...
Gestern hat er vor MĂŒdigkeit neben den Couchtisch gegriffen, um sich abzustĂŒtzen... Also ist er auf den Boden gelitten und sein Köpfchen hat dabei noch nichtmal den Boden berĂŒhrt... Mein Mann saß direkt neben ihm und ich war am anderen Ende des Wohnzimmers beschĂ€ftigt... Da kommt der kleine Satansbraten doch tatsĂ€chlich heulend den weiten Weg zu mir gelaufen, anstatt sich vom Papa trösten zu lassen... Da soll doch mal einer diese kleinen Racker verstehen #kratz

Lange Rede kurzer Sinn... Ich hab keine Ahnung wie man das besser timen könnte, bin da selbst ĂŒberfragt... Bei uns klappt es so ganz gut, ohne dass wir uns vor Besuchern schĂ€men mĂŒssten...
Ich bin jedoch auch offen fĂŒr neue tolle Tipps und Tricks ;)

Du bist nicht alleine!!! Mach dir kein schlechtes Gewissen!!!

Alles liebe

9

Laufstall, wenn dann mal kurz gemeckert wird, ist es halt so. Mache halt immer nur einzelne Aufgaben (SpĂŒlmaschine oder schnell durchssaugen) So sind es eh nicht mehr als 10 Minuten am StĂŒck.

10

Mini kann sich im Laufstall aber auch ne Weile allein gut beschÀftigen. Nur hat er da nicht immer gerade Lust zu wenn ich was machen will.

11

Huhu

Meine Tochter habe ich entweder im Tuch auf dem RĂŒcken oder lasse sie rĂ€umen. In jedem Raum hat sie eine Schublade zum Spielen, der Schrank unterm Waschbecken, die Tupperschublade
 da sind ungefĂ€hrliche Sachen drin und es muss nicht ordentlich eingerĂ€umt werden. Ansonsten steht sie toooootal auf die Magnete am KĂŒhlschrank und spielt damit.
Was ich nicht schaffe mache ich Abends oder eben am nĂ€chsten Tag 😅

Liebe GrĂŒĂŸe