Kann man prinzipiell immer Fenchel in die Flasche geben?

    • (1) 28.12.18 - 16:43

      Die Frage steht oben ­čśŐPaula hatte die letzten Tage immer Bsuchweh (6 Wochen alt) seit 2 Tagen gibt es pre mit Fencheltee! Es hilft sooo gut... kann man das vorbeugend immer machen ?

      • Lt. meiner Hebamme, ja

        (3) 28.12.18 - 16:45

        Ich hab es getan. Mein Kinderarzt und dir Hebamme hatten es empfohlen.

        Wie da halt die Meinungen auseinander gehen... ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
        Zu mir sagte unser Kinderarzt damals Fencheltee sei ein Medizinprodukt. Daher nur anwenden wenn das Baby wirklich Bauchweh hat oder anderweitig krank ist.
        Ich handhabe das entsprechend auch so.
        Wir nehmen ├╝brigens Fenchel Anis K├╝mmel Tee, hilft bei meinem Baby besser ­čśë

      • Ja. Wir haben das bei unserem ersten Kind schon so gemacht und beim zweiten (9 Wochen alt) aktuell auch.

        Ja hab ich auch gemacht. War von Anfang an eine super hilfe. Sp├Ąter auch beim Beikost start und als sie anfing weniger Pre zu brauchen langsam vom Fencheltee angew├Âhnt mit c.a 6 Monaten hat sie dann keinen mehr gebraucht und auch nicht vermisst.

        • (7) 28.12.18 - 17:05

          Hallo :) wie macht man dass mit dem Tee? nur den Tee nehmen mit pulver oder auch noch reines Wasser und Tee und pulver mischen?
          LG Janine mit Bub an der Hand fast 6 Monate

          • (8) 28.12.18 - 18:41

            Ich hab immer Wasser abgekocht in eine Teekanne und Dan zwei Teebeutel rein. Ziehen lassen und dann raus nehmen. Hab's Dan je nach Bedarf mit dem Pulver vermengt.

      Ich habe morgens eine gro├če Tasse Fencheltee gemacht und ├╝ber Tag auf die Flasche verteilt und mit Wasser aufgef├╝llt. Hat gereicht und super geholfen.

    Mir riet man ebenfalls von Fenchel ab, daf├╝r zu K├╝mmel.

    Allerdings wenn es ihr denn hilft warum dann darauf verzichten aber da kenne ich mich nicht gut genug aus. Wir haben immer ein Teeei voll mit K├╝mmel mit aufgekocht.

    LG

    (13) 28.12.18 - 20:37

    Kann man! Meiner mag nur Fenchel Tee an der Milch nicht. Hab jetzt von hipp den "ersten wohlf├╝hltee" der ist noch mit Anis und K├╝mmel. Das toleriert er an der Milch

    (14) 28.12.18 - 21:58

    Hallo,

    meine Hebamme meinte, wir sollen es nicht ├╝bertreiben, da sich der K├Ârper sonst daran gew├Âhnt und der Tee dann irgendwann nicht mehr hilft. Also immer mal Pausen einlegen.Tees aus Heilpflanzen, also Arzneitees, sollte man generell nicht l├Ąnger als 3 Wochen am St├╝ck trinken.

    LG

Top Diskussionen anzeigen