Zahnt mein Baby?? HILFE

    • (1) 02.01.19 - 13:44

      Hallo liebe Mamas und ein frohes neues Jahr,
      Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...
      Meine Tochter ist mittlerweile 18 Wochen alt und seit einigen Tagen echt schwierig...
      Seit Wochen haben wir echte einschlaf Probleme, aber gestern Abend hat sie nur geweint mehrere Stunden lang...durchgehend. sie hat kein Fieber aber wenn sie den Schnuller im Mund hatte dann am liebsten auch die Finger. Den kalten beißring fand sie gefühlt 3 Sekunden toll. Kaut aber permanent auf meinen Fingern rum. Zahnt mein Baby?? Oder ist es ein wachstumsschub? Nach 3,5 Stunden hab ich ihr ein Paracetamol Zäpfchen gegeben und danach ist sie endlich eingeschlafen. Dentinox hab ich einmassiert aber sie hat weiter geweint. Auch tagsüber ist sie quengelig und trinkt schlecht.
      HIIILFEEE AN ALLE MAMIS

      Liebe Grüsse
      Nina

      • Meine Maus hat auch um den dreh angefangen zu zahnen deswegen ist das durch aus möglich 🙈 dentinox finde ich persönlich auch nicht so gut probier es mal mit osanit Kügelchen die helfen uns super durch solche Nächte 😁

        • Von den Kügelchen hab ich schon gehört. Helfen Sie beim 1. Einnehmen oder soll ich ihr jetzt schon welche geben damit sie Abends nicht so leider muss?? Ist ja homöopathisch deswegen frag ich.

          Wie lange hat es bei euch gedauert bis das 1.zähnchen durchkam?

      (6) 02.01.19 - 16:57

      Danke für deinen Beitrag 🙏.
      Meine kleine ist jetzt 17 Wochen alt und seit gestern haben wir das gleiche Spiel und meine sonst ausgeglichene Tochter ist heute nur ein jammern. Hab nach deinem Post mal ihren Mund untersucht und ich glaube ich sehe da das Zähnchen durchbrechen 🙈. Wir flitzen dann nochmal zur Apotheke.
      Also nochmal: DANKE!!!

    Karton wie bei Haushaltspapierrollen. Unsere hat da gerne drauf rumgekaut. Wenn die Zähne mal da sind, kann sie den dann allerdings auch abbeissen, ab dann ist er wohl nicht mehr so geeignet. Alternativ kannst du einen Knoten in ein Spucktuch machen.

    Ist hier genauso 😁🙈
    Meine Kleine ist 19 Wochen.
    Seit 3 Wochen ist Einschlafen bzw. das Ablegen ins Bett echt schwierig. Hab stellenweise drei Anläufe gebraucht weil sie beim oder kurz nach dem Ablegen immer wieder aufgewacht ist. Jetzt halte ich sie nach dem Einschlafen noch so 40-60 Minuten auf dem Arm und dann kann ich sie ablegen 🤷‍♀️ Und leider schläft sie auch nicht mehr durch. Tagsüber möchte sie immer getragen werden. Ablegen geht wenn dann nur mit permanentem Bespaßungsprogramm 🤣
    Naja ist halt mal wieder so ne Phase 🤷‍♀️
    Wenn sie beim Einschlafen schreit und sich nicht beruhigen lässt hüpfe ich mit ihr auf dem Pezziball. Das hilft bei uns immer und sehr schnell. Hast du das schonmal probiert wenn sie so schreit?
    Ich tippe bei uns auf den 19 Wochen Schub und das Einschießen der Zähne.
    Meine Kleine kaut auch dauernd auf ihren Fingern rum. Ich massiere ab und zu ihr Zahnfleisch, das scheint ihr gut zu tun. Ab und zu gebe ich Osanit vorm Einschlafen.
    LG

Top Diskussionen anzeigen