Was mach ich falsch ? 🥺😪

    • (1) 24.01.19 - 15:51

      Hallo ihr lieben, ich muss mich schon wieder ausheulen.. meine Maus wird bald 8 Monate und seit Wochen ist sie einfach so oft so unzufrieden... sie nörgelt egal was man macht, höchstes 10 min spielen auf der Decke oder ihr spielebogrn dann wird wieder gemeckert gebrüllt.. sie will am liebsten nur auf mein arm und durch die gegend gehen .. ich würde soooo so gerne mit ihr jeden Tag raus gehen, spazieren ich liebe die kalten Tage, aber meine Maus hasst es einfach ich hab extra einen neuen Kinderwagen gekauft in der Hoffnung es wird besser ich hab es jetzt 2 Tage probiert sie schreit sich die Seele aus den Hals 😥in der trage geh ich zwar auch ab und zu aber ich mein rücken macht das auch nicht immer mit. Dann das Thema schlafen, seit einer Woche ist es katastrophal, nachts wird nur geweint zwar immer Kurz aber tdz die ganze Nacht geht das so aber auch erst ab der 2. Nacht Hälfte also ab ca. 2 Uhr ... ich hab gestern versucht sie in ihr beistell Bett zu legen, ich musste 4 mal rein ..sie dreht sich aber eh durch das ganze Bett das sie dann wieder bei mir liegt was auch nicht schlimm ist ich finde es schön aber ich dachte vll schläft sie dann besser 🤷🏻‍♀️Ich weiß nicht ob sie zahnt, sie hat beißt zwar überall rauf aber ich sehr noch nichts, die unteren beiden sind schon da. Was mach ich falsch ? Manchmal ist mir zum Weinen weil ich einfach traurig bin und denke ich mache einfach alles falsch, ich will nur das beste aber irgendwie ist sie so unzufrieden 😓
      Tut mir leid für den langen Text vll hab ihr ähnliche Erfahrungen.
      Liebe Grüße. ♥️

              • (7) 24.01.19 - 19:36

                Auf dem Arm ist definitiv schlimmer für den Rücken als in der Trage! Ist die denn richtig eingestellt?
                Man ist mit Kind auf dem Arm niemals so gerade und entlastet wie mit der Trage.
                Eventuell kann da mal eine taebwratung drüber gucken ob es gut sitzt, das kann einen Riesen Unterschied machen!

                • (8) 24.01.19 - 20:17

                  Ja da hast du wohl recht.. Ja aber ich hab sowieso rücken Probleme schon vorher gehabt aber ich denke auch ich werde mit mal eine Beratung suchen sie wird ja auch größer und schwerer 🙈

      Hej hej ☺ mir geht's wie dir.... Meine Maus wird am 1. Februar 8 Monate alt und die letzten Tage bin ich wirklich zu nichts gekommen. Toilettengänge nur zu zweit, essen machen, Küche aufräumen und putzen nur in der in der Trage, weil Mäuschen nicht alleine auf der Decke spielen möchte. Eine ultimative Lösung habe ich nicht, außer durchhalten durchhalten durchhalten und versuchen Alternativen zu finden 🙄 ich weiß, das hört sich immer leichter an als getan, vor allem nach sehr kurzen Nächten ...
      Ich glaube, dass sie so unzufrieden sind liegt daran, dass sie gerne viel mobiler sein wollen, aber noch nicht können. So kommt es mir jedenfalls bei meiner Maus vor... Zumindest hat mir die Erkenntnis das Gefühl genommen, irgendetwas falsch zu machen....

      Du merkst man ist nicht allein 😊 so geht es bestimmt vielen.
      Mach dich nicht fertig, du machst ganz sicher nichts falsch 🤗

    (11) 24.01.19 - 16:16

    hallo
    dieses klammern (und vermutlich bei anderen fremdeln) ist in dem alter absolut normal - du machst nix falsch! bei meinem kleinen wurde es mit 11 monaten ein wenig besser. jetzt passiert auch ganz viel bei den kleinen. zähne kommen (die beiden oben haben bei uns auch lange gedauert), der nächste grose schub wird evtl auch bald los gehen.
    kiwa hasst unserer auch mega - wir sind leider auch nur selten drausen dadurch, aber wir schauen viel aus dem fenster - das gefällt ihm total😄
    halte durch, kuschelt was das zeug hält😄 wenn die ohase durch ist merkst dua gleich, weil du den raum auch mal wieder kurz verlassen kannst.
    lg

    • Ja genau sogar beim Papa wird oft geweint 😪also eig nur Mama 🙈kurz kann ich sogar wieder den Raum verlassen wenn ich mal die feuchttücher vegesen habe wird mal nich gebrüllt sofort 😂

Eine Hebamme hat mir erst mal gesagt, dass Babys das oft machen, bevor sie anfangen zu krabbeln oder gehen oder wenn sie es gerade gelernt haben. .. Sie merken dann das sie mobiler werden und von Mama weg können, wollen aber sichergehen, dass Mama immer noch da ist und sie jederzeit zurück können....
Meine Maus ist erst 2,5 Monate, deshalb spreche ich nicht aus Erfahrung, aber es ist mir gerade bei deinem Post wieder eingefallen!

Lg

  • Vielen Dank für deine Antwort😊Ja das könnte natürlich sein das sie vielleicht bald anfängt zu krabbeln

    • Ganz ehrlich, ich würde auf jeden Fall rausgehen! Vielleicht jeden Tag etwas mehr. Vielleicht hilft es ihr draußen die Dinge zu zeigen, Bäume, Autos, Blätter. Oder den Sportsitz umzudrehen, oder ihr was zu essen oder zu spielen in die Hand zu geben....probiere da mal aus. Ich würde mich nicht so einschränken lassen. Wäre sie dein 2. Kind, müsStest du auch los und ich glaube nicht, dass du ihr damit schadest. Vll wird sie auch durch die frische Luft etwas ausgeglichener:) alles liebe euch!

(17) 24.01.19 - 21:42

Hmm,hast du sie mal so in den Kiwa gesetzt,dass sie nach vorne schaut?
Ich weiß nicht genau,ab welchem Alter das okay ist(wegen der ganzen neuen Eindrücke etc). Meine Tochter ist jetzt 9 Monate und mit 8 Monaten haben wir sie mal so geschoben,dass sie vorne weg gucken kann. Das fand sie mega und sie hat nicht mehr geweint.
Ist an unserem Kiwa ganz praktisch,da man einfach nur den Griff rüberschwenken muss, geht also auch mitten beim Spaziergang.

Ansonsten kann ich dir sagen,dass es hier momentan ähnlich ist. Am liebsten nur bei mir auf dem Arm,wenn wir auf dem Spieleteppich sitzen robbt sie zu mir und will an mir hoch,wenn ich kurz aus dem Raum gehe wird geweint obwohl der Papa direkt daneben sitzt...etc.
Irgendwie müssen wir da denke alle durch,vielleicht hilft dir ja der Gedanke ein bisschen. ;-)

Auf jeden Fall ganz liebe Grüße und das es bald n bissl besser wird!

  • (18) 24.01.19 - 21:45

    Ja ich Trau mich das nicht so recht habe Angst das es zu viel Reize sind..und sie noch eventuell denke ich wäre nicht mehr da 😅 klar wäre ein Versuch wert... unser Aufsatz muss nur umgedreht werden ist ganz einfach..vielleicht versuche ich es morgen mal ...
    Ja da müssen wir wohl alle durch Danke für deine Antwort 🥰

(19) 24.01.19 - 23:08

sitzt sie schon? dann nimm doch mal den Buggy und stelle den Sitz etwas hoch, dann kann sie gucken, warm einpacken ist ja klar aber vielleicht findet sie das doll umher zu sehen, also Zähne drücken immer, mein Baby ist jetzt 9 Monate alt und beißt auf allem herum was sie zwischen die Zähne bekommt... meine Maus nagt momentan total gern auf dem blasebalg vom nasensauger herum, gefällt mir zwar nicht so gut aber das ist so unser Spiel, ich darf mal absaugen wenn sie beißen darf 😁
du machst nichts falsch... Du kannst nicht mehr tun als alles versuchen, unser Baby schläft bei uns im Bett, ich hab das Gefühl, dass sie dann am Tage nicht so viel Nähe benötigt

  • Hey nein sitzt noch nicht alleine, aber ich hab den stokke xplory und da kann man sie ja schon hoch machen mit der Einlage aber selbst das mag sie nicht 😅aber ich werde es immer wieder versuchen

    • mein Baby wollte in den ersten Wochen auch nicht in den Kinderwagen aber nach üben üben üben ging es dann plötzlich doch irgendwann... lass dich nicht entmutigen, es ist nicht immer einfach aber die Phase ist auch irgendwann vorbei

Top Diskussionen anzeigen